S1.3 - Bolognaprozess und Bachelor-/Masterabschlüsse: Worauf müssen sich Unternehmen einstellen?

Gerald Gerlach & Michael Schanz
1999 wurde die "Bologna-Erklärung" von einem Großteil der europäischen Bildungsminister mit dem Ziel unterzeichnet, einen international wettbewerbsfähigen, europäischen Hochschulraumes bis zum Jahre 2010 zu schaffen. Mit der generellen Einführung eines zweigliedrig gestuften Studiensystems sollten entsprechend gestufte Abschlüsse verständlicher und besser vergleichbar und so die Mobilität von Studierenden und Arbeitnehmern unterstützt werden. Die Berechnung des Studieraufwandes von Lehrveranstaltungen auf der Basis von sogenannten ECTS-Punkten, die Beschreibung von Studienzielen und Lehrinhalten in "Diploma Supplements" und Modulbeschreibungen sollten...