Jugendliche Aus Sozial Benachteiligten Familien Beim Übergang Von Der Obligatorischen Schule In Die Berufsbildung – Ein Handlungsfeld Für Die Schulsozialarbeit

Claudia Hofstetter & Samuel Hoehn
Gemäss Bildungsbericht 2014 bewegt sich die Abschlussquote auf Sekundarstufe II seit zehn Jahren zwischen 90 und 94 Prozent. Rund 5 bis 10 Prozent der Jugendlichen in der Schweiz erreichen keinen qualifizierenden Abschluss auf Sekundarstufe II. Die Chancen für die berufliche Entwicklung und die gesellschaftliche Integration werden durch einen fehlenden Abschluss vermindert. Der Übergang von der obligatorischen Schule in die Berufsbildung stellt für Jugendliche somit ein Ereignis dar, welches massgebend über spätere Lebenschancen entscheidet. Studien zeigen...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.