Auswirkungen eines kontrollierten Ausdauertrainings auf die kognitive Leistungsfähigkeit schizophrener Patienten

Sarah Zwick, Gerd Laux & Alexander Brunnauer
Ziel: Untersucht wurden die Auswirkungen eines aeroben Ausdauertrainings auf die kognitive Leistungsfähigkeit bei schizophrenen Patienten. Methodik: 31 Patienten wurden randomisiert einer Ausdauertrainings- bzw. Ergotherapiegruppe zugewiesen. An zwei Testzeitpunkten wurden Parameter der kognitiven Leistungsfähigkeit erhoben. Ergebnisse: In beiden Gruppen ergaben sich, mit Ausnahme der Aufmerksamkeit, für die erhobenen kognitiven Bereiche signifikante Verbesserungen über die Zeit. Bezüglich verbaler mnestischer Leistungen zeigten sich spezifische Interventionseffekte bei den Patienten der Ausdauertrainingsgruppe.Schlussfolgerung: Schizophrene Patienten können im Hinblick auf verbale Gedächtnisleistungen...