Veränderungen der Patientenstruktur einer Gedächtnissprechstunde: Ergebnisse einer Studie aus dem Qualitätsmanagement

Hartmut Lehfeld, Stefanie Schuh & Günter Niklewski
Vorgestellt werden Ergebnisse einer Studie aus dem Qualitätsmanagement einer Gedächtnissprechstunde, deren Ziel die Erfassung von Veränderungen der Patientenstruktur innerhalb eines 5-Jahres-Zeitraums war. Die Ergebnisse, die auf einem Vergleich der Daten ambulanter Erstkontakte der Jahre 2004 und 2008 beruhen, zeigen vor allem ein Ansteigen des Anteils von Patienten mit Demenzerkrankungen, eine prozentuale Abnahme anderer Diagnosegruppen, eine Zunahme des durchschnittlichen Schweregrades der kognitiven Beeinträchtigungen, die vermehrte Zuweisung von Patienten mit Migrationshintergrund sowie die wachsende Bedeutung kooperierender Einrichtungen...