Mikroskopische Modellierung des Außenverkehrs eines Planungsraums

Martin Kagerbauer
Im Rahmen der mikroskopischen Verkehrsnachfragemodellierung wird ein Modell vorgestellt, das den für den Planungsraum relevanten Verkehr der in den Außenzellen wohnenden Personen abbildet. Voraussetzung dafür ist die Übertragbarkeit von individuellen Mobilitätsdaten, die auf Basis der Daten des Deutschen Mobilitätspanels (MOP) analysiert wird. Darüber hinaus wird eine Methode zur Abgrenzung von Untersuchungsgebieten für beliebige Planungsräume in Deutschland dargelegt.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.