Competing selective sweeps

Sebastian Bossert
Im Jahre 1858 charakterisierten Darwin und Wallace das Prinzip der natürlichen Selektion, was zu einer radikalen Veränderung der Betrachtung von evolutionären Prozessen führte. Darwin und Wallace waren die ersten Wissenschaftler die darstellten, dass bestimmte Eigenschaften die Überlebens- und Reproduktionschancen eines Individuums verbessern können und daher verstärkt vererbt werden. Heutzutage suchen Forscher in zunehmendem Maße auf molekularer Ebene nach vorteilhaften Merkmalen. Dabei werden Suchverfahren eingesetzt, die die existierende DNA-Variation in einer Population zur Analyse verwenden. Solche...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.