Charakterisierung des proangiogenetischen Effekts von MnTBAP

Constanze Keller
Hintergrund: Angiogenese ist definiert als das Aussprossen neuer Kapillaren aus bereits bestehenden Kapillaren. Es handelt sich um einen komplexen Prozess, der sich aus Endothelzellproliferation, Endothelzellmigration und der Bildung neuer Gefäßausläufer zusammensetzt. Bisherige Daten beschreiben eine vermehrte Expression der Mangan-Superoxid-Dismutase (MnSOD) in Endothelzellen und deuten auf eine wichtige Rolle der MnSOD bei kardiovaskulären Erkrankungen hin. Da Mn(III)tetrakis(4-benzoic acid) porphyrin (MnTBAP) ein zellpermeables Mimetikum der MnSOD ist, kann MnTBAP die Funktion der MnSOD in verschiedenen Geweben imitieren....
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.