Einfluss der Gravidität und Laktation auf die Aβ-Aggregation und die adulte Neurogenese in einem Tiermodell für Morbus Alzheimer

Lea Neudel
Die Gründe für die erhöhte Prävalenz von Morbus Alzheimer bei Frauen sind bis heute unzureichend geklärt. Einige Studien diskutieren einen Zusammenhang mit den weiblichen Geschlechtshormonen. Da vor allem die Schwangerschaft kurz- und langfristige Hormonschwankungen mit sich bringt, stand der Einfluss reproduktiver Erfahrungen auf die Alzheimer-Pathologie im Fokus dieser Arbeit. Ziel war es, die Auswirkungen von Gravidität und Laktation auf die Amyloid-β-Aggregation, Proliferation und adulte Neurogenese im Hippokampus zu untersuchen. Hierfür wurde ein Alzheimer-Mausmodell verwendet (5xFAD),...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.