Irritation (Gereiztheit)

G. Mohr & T. Rigotti
Irritation bezeichnet den Zustand zwischen psychischer Ermüdung und psychischer Erkrankung. Die Entwicklung des Fragebogens basiert auf dem transaktionalen Stress-Model von Lazarus (1966). Der Fragebogen besteht aus den beiden Skalen (1) kognitive Irritation und (2) emotionale Irritation.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.