Kalibrierung von Beschleunigungsmessgeräten nach dem Vergleichsverfahren : Richtlinie DKD-R 3-1 Blatt 2

Braunschweig Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Diese Richtlinie geht auf Kalibrierverfahren ein, bei denen eine stoßförmige Beschleunigung mit einem Hammer-Amboss-System erzeugt wird. Sie gilt für die Kalibrierung von Beschleunigungsmessgeräten, die einen seismischen Aufnehmer beinhalten. Seismische Aufnehmer besitzen eine seismische Masse, die über ein nachgiebiges und u. U. ein dämpfendes Element mit einem Gehäuse verbunden ist und die in einem bestimmten Frequenzbereich proportional zu einer einwirkenden Beschleunigung ausgelenkt wird. Diese Auslenkung wird häufig durch Änderung von Widerständen, Kapazitäten und Induktivitäten oder durch...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.