4 Works

Wenn nicht jetzt, wann dann – wie die Energiewende gelingt

Andreas W. Bett, Berit Erlach, Ulrich Glotzbach, Justus Haucap, Hans-Martin Henning, Jürgen Kühling, Anja Lapac, Ellen Matthies, Karen Pittel, Mario Ragwitz, Jürgen Renn, Dirk Uwe Sauer, Christoph M. Schmidt, Indra Spiecker genannt Döhmann, Frithjof Staiß, Annika Seiler, Cyril Stephanos, Eberhard Umbach & Anke Weidlich
Die nächsten vier Jahre sind Countdown und Chance zugleich: Trifft die neue Bundesregierung nicht schnell wegweisende Entscheidungen, sind die deutschen Klimaziele für 2030 und 2045 kaum mehr zu erreichen. Begreift sie hingegen die neue Legislaturperiode als Möglichkeit für eine fundamentale und zukunftsweisende Neuausrichtung, kann sie der Klima- und Energiepolitik einen dringend benötigten Anschub geben, um unwiderrufliche Folgen durch den Klimawandel abzuwenden. Mit dem Impulspapier „Wenn nicht jetzt, wann dann – wie die Energiewende gelingt“ legt...

Kardiale Morbidität in Sachsen-Anhalt – Einordnung von Erkrankungshäufigkeit und Inanspruchnahme der kardiologischen Versorgung im Kontext bundesweiter Trends

Madlen Hörold, Carla Debbeler, Enno Swart, Marc Gottschalk, Thomas Rauwolf, Heike Heytens, Rüdiger Braun-Dullaeus, Christian Apfelbacher, Jörg Bätzing & Jakob Holstiege
Hintergrund: Herzerkrankungen wie die koronare Herzkrankheit (KHK), die Herzinsuffizienz (HI) und das Vorhofflimmern (VHF) gehören zu den Erkrankungs- und Todesursachen, die in den westlichen Industrienationen am häufigsten vertreten sind. Vorherige Studien zweigen starke Unterschiede der Prävalenz von KHK und HI zwischen den deutschen Bundesländer. Insbesondere Sachsen-Anhalt weist sehr hohe Prävalenzwerte auf. Regionale, kleinräumige Prävalenzzahlen fehlen bisher, um Unterschiede der Prävalenzentwicklung in den zurückliegenden Jahren sowie die Entwicklungen des ambulanten, kardiologischen Versorgungssystems in Sachsen-Anhalt zu untersuchen....

If not now, then when – making the energy transition happen

Andreas W. Bett, Berit Erlach, Ulrich Glotzbach, Justus Haucap, Hans-Martin Henning, Jürgen Kühling, Anja Lapac, Ellen Matthies, Karen Pittel, Mario Ragwitz, Jürgen Renn, Dirk Uwe Sauer, Christoph M. Schmidt, Indra Spiecker genannt Döhmann, Frithjof Staiß, Annika Seiler, Cyril Stephanos & Eberhard Umbach
The next four years are critical – time is running out, but we still have one last chance. If the new German government is too slow to make the key decisions, it will be almost impossible to meet Germany’s climate targets for 2030 and 2045. But if it recognises that the new parliament offers an opportunity for a fundamental, groundbreaking change of course, it can bring urgently needed momentum to climate and energy policy and...

The organizational principles of de-differentiated topographic maps - Data

Esther Kuehn, Peng Liu, Anastasia Chrysidou, Juliane Doehler & Thomas Wolbers
Topographic maps are a fundamental feature of cortex architecture in the mammalian brain. One common theory is that the de-differentiation of topographic maps links to impairments in everyday behavior due to less precise functional map readouts. Here, we tested this theory by characterizing de-differentiated topographic maps in primary somatosensory cortex (SI) of younger and older adults by means of ultra-high resolution functional magnetic resonance imaging together with perceptual finger individuation and hand dexterity. Older adults’...

Registration Year

  • 2021
    4

Resource Types

  • Report
    2
  • Dataset
    1
  • Text
    1

Affiliations

  • Otto-von-Guericke University Magdeburg
    4
  • Fraunhofer Research Institution for Energy Infrastructures and Geothermal Systems
    2
  • Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg
    2
  • University of Regensburg
    2
  • Heinrich Heine University Düsseldorf
    2
  • Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems
    2
  • RWI – Leibniz Institute for Economic Research
    2
  • Acatech
    2
  • German National Academy of Sciences Leopoldina
    2
  • Ifo Institute for Economic Research
    2