125 Works

Werner Schlacher – eine Würdigung

Gunter Seibert

Persistente Identifikatoren

Silvia Gstrein & Christian Kaier
Im HRSM-Projekt e-Infrastructures Austria Plus widmete sich das Arbeitspaket "Persistente Identifikatoren" der Förderung der Zitierbarkeit von Forschenden und Forschungsdaten.

Digitale Lernplattformen und Open Educational Resources im Altsprachlichen Unterricht I. Technische Spielräume am Beispiel des ›Grazer Repositorium antiker Fabeln‹ (GRaF)

Sarah Lang & Lukas Spielhofer
Die Frage nach dem Lehren und Lernen im digitalen Raum wurde von der Mediendidaktik in den vergangenen Jahren bereits ausführlich behandelt; digitale Methoden haben sich mittlerweile sowohl in der Forschung als auch im schulischen Umfeld mehr und mehr durchgesetzt. Dennoch wird den neu gewonnenen Erkenntnissen in der Theorie und Praxis der Vermittlung von Latein und Griechisch nach wie vor noch zu wenig Bedeutung zugemessen. Insbesondere das Gebiet der digitalen Lehr-/Lernressourcen bzw. der Open Educational Resources...

Künstliche Intelligenz in Bibliotheken

Christina Köstner-Pemsel, Elisabeth Stadler & Markus Stumpf

A third European species of grayling (Actinopterygii, Salmonidae), endemic to the Loire River basin (France), Thymallus ligericus n. sp.

Henri Persat, Steven Weiss, Elsa Froufe, Giulia Secci-Petretto & Gaël P.J. Denys
Loire grayling was already known to belong to a distinct lineage, compared to other European population, according to molecular data (enzymatic polymorphism, mtDNA sequencing and microsatellites). In this paper, we consider this lineage as a new species, Thymallus ligericus n. sp., which is endemic to the Loire drainage (France). Compared with the other species, T. ligericus n. sp. is characterized by a more elongated body, the presence of a pointed snout and a strait or...

Religionspädagogik in der frühen Kindheit

Bettina Brandstetter, Helena Stockinger & Wolfgang Weirer
Österreichisches Religionspädagogisches Forum, 27(2), 5-8

Avant-Pop und literarische Bubbles

Gerald Lind
Dossieronline,3(1),21-41

Manager's Transactions: From Signal Effekt to Market Transparency

Franz Hartlieb
As of 3 July 2016, the Market Abuse Regulation (MAR) lays down a uniform, EUwide obligation for managers of listed issuers to disclose transactions conducted on their own account regarding financial instruments of said issuers. Compared to the previous legal regime, the regulatory approach relating to this reporting obligation has changed considerably: it no longer serves to provide investors with information from which they may potentially draw conclusions regarding the price performance of the financial...

Klimapolitik in Österreich: Innovationschance Coronakrise und die Kosten des Nicht-Handelns

Karl Steininger, Birgit Bednar-Friedl, Nina Knittel, Gottfried Kirchengast, Stefan Nabernegg, Keith Williges, Roland Mestel, Hans-Peter Hutter & Lukas Kenner
Wegener Center Research Briefs, 1

Testing for phylogenetic signal in claws suggests great influence of ecology on Caribbean intertidal arthropods (Acari, Oribatida)

Michaela Kerschbaumer & Tobias Pfingstl
Claws are common biological attachment devices that can be found in a wide variety of animal groups. Their curvature and size are supposed to be parameters related to ecological aspects. Mites, known as very small arthropods, occupy a wide range of ecological niches and are a perfect model system to investigate correlations of claw morphology with ecology. There is only one study regarding this question in littoral mites but the phylogenetic impact, which plays an...

Nicht marginal : Elfriede Jelinek und die manuskripte

Stefan Maurer

The lambda-zeta calculus and the syntax-semantics interface

Edgar Onea Gaspar
This paper proposes an extension of the lambda-calculus that allows a more flexible approach to thematic role disambiguation and quantification in linguistic theory. While the theory allows a casedriven computation in which the order of application of arguments is responsible for scope and case is responsible for thematic disambiguation, the system is still fully compatible with standard theories using standard lambda-calculus such as quantifier raising.

Summary of the microsatellite genotyping analysis of 280 C. gariepinus samples originating from eight locations in the Congo basin using five microsatellite markers

Maarten Van Steenberge, Maarten Vanhove, Auguste Chocha Manda, Maarten Larmuseau, Belinda Swart, Faustin Khang'Mate, Allan Arndt, Bart Hellemans, Jeroen Van Houdt, Jean-Claude Micha, Stephan Koblmüller, Rouvay Roodt-Wilding & Filip Volckaert
Aim The formation history of Africa’s current river basins remains largely unknown. In order to date changes in landscape and climate, we studied the biogeography of the African freshwater fish with the largest natural distribution. We also validated biogeographic units. Location Continental Africa. Taxon Clarias gariepinus sl. Methods We investigated mitochondrial cytb sequences of 443 individuals from 97 localities, using a haplotype network and a genetic landscape analysis. We inferred a dated phylogeny using maximum...

Carbon Management: a new approach to achieve Paris-compliant climate goals

Gottfried Kirchengast, Julia Danzer & Stefanie Hölbling
Wegener Center Research Briefs (1)2021

Arbeitszufriedenheit elementarpädagogischer Fachpersonen in der COVID-19-Pandemie.

Jessica Krisper, Eva Pölzl-Stefanec & Lars Eichen
Im März 2020 wurden erste Beschränkungen des öffentlichen Lebens vorgenommen, um die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie zu dämmen. Diese Maßnahmen haben auch eine Auswirkung auf die Gestaltung des elementarpädagogischen Alltags. Zur Zufriedenheit elementarpädagogischer Fachpersonen im Kontext der Bewältigung der Pandemie in ihren Einrichtungen, ihrer Tätigkeit und ihrem Gehalt haben elementarpädagogische Fachpersonen (n = 736) in Österreich an einer Fragebogenerhebung teilgenommen. Aus den Ergebnissen geht hervor, dass ein positiver Zusammenhang zwischen der Bewältigung der pandemiebedingten Herausforderungen und...

Gerechtigkeitskosmopolitismus und Demokratie

Christian Hiebaum
Transnationalisierungsprozesse scheinen sich nationalstaatlich-demokratischer Kontrolle oder gar Gestaltung entzogen zu haben und die Chancen auf Demokratie jenseits des Nationalstaates muten nicht sonderlich gut an. Das kann Zweifel an kosmopolitischen Theorien nähren, nach denen der Anwendungsbereich von Normen der sozialen Gerechtigkeit die Grenzen staatlich verfasster politischer Gemeinschaften überschreitet. Im Folgenden soll gezeigt werden, dass das Problem der Demokratie für den gerechtigkeitstheoretischen Kosmopolitismus zwar ein echtes, aber nicht schon prinzipiell fatales und überdies für den Partikularismus nicht...

Biblizismus als Retter der Tradition? : Der Streit um eine traditionsgemäße Schriftauslegung

Fabian Müller
Gegenwärtig vertreten u. a. einige evangelikale Christinnen und Christen die Ansicht, dass die Welt etwa 6000 Jahre alt und in sechs Tagen erschaffen worden sei. Gegen den Einspruch der Naturwissenschaften oder einem historisch-kritischen Zugang zur Bibel wendet der Biblizismus ein, dass er der christlichen Exegese vor 1800 treu bliebe und vor den Angriffen der Gegenwart bewahren würde. Ein kurzer Überblick über die Auslegungsgeschichte der Bibel zeigt, dass eine allegorische Auslegung spätestens mit der Alexandrinischen Schule...

Book Review Frank G. Bosman, Gaming and the Divine A New Systematic Theology of Video Games

Christian Wessely
www.jrfm.eu 2021, 7/1, 200–204

Rezension zu: Nils Köbel: Identität – Werte – Weltdeutung. Zur biographischen Genese ethischer Lebensorientierungen

Christian Feichtinger
Österreichisches Religionspädagogisches Forum, 28(1), 296-299

Praxisanleitung digital

Sophie Westphal, Susanne Kammerhofer & Catherine Walter-Laager
Das vorgestellte Forschungsvorhaben untersucht das digitale Qualifizierungsangebot „Praxisanleitung digital“, das sich an Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter in Kindertagesstätten sowie Kita-Leitungen richtet. Das Angebot ist als e-Learning-Plattform angelegt und bietet frei wählbare Qualifizierungsinhalte in verschiedenen Formaten an. Ziel des Forschungsvorhabens ist die Untersuchung des Lernerfolgs der Nutzerinnen und Nutzer. Außerdem erfolgt eine Quantifizierung der Weiterbildungsbedarfe der pädagogischen Fachkräfte, die mit dem Angebot lernen.

Warum handelspolitischer Protektionismus wieder politikmächtig und wirtschaftliche Freiheit zum Phantom wurden

Karl Farmer
Seit 2018 erheben die USA einseitig Zölle auf Importe von Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland, insbesondere aus China. Warum wurde im wirtschaftlich höchst entwickelten Land der Welt ein Politiker Präsident, der ausdrücklich für außenhandelspolitischen Protektionismus eintrat? Warum schätzen US-Wähler und -Wählerinnen die wirtschaftliche Freiheit, billigere ausländische statt teurere heimische Güter kaufen zu können, weniger als das zweifelhafte Versprechen, die heimische Industrie wieder groß zu machen? Ist eigenverantwortliches Wirtschaften zum angstmachenden Phantom geworden, vor dem...

Ein professioneller Umgang mit dem Spannungsverhältnis Kultur – Religion – Identität in Kinderkrippen und Kindergärten

Eva Pölzl-Stefanec
Obwohl Diversität für Kinder, die im Jahr 2019 aufwachsen, zur Normalität gehört, werden kulturelle und religiöse Vielfalt in gesellschaftspolitischen Diskussionen oft noch als Differenzkategorien diskutiert. Diese Kontroversen können für die Identitätsentwicklung von Mädchen und Buben hinderlich sein. Aus diesem Grund wird für eine kultursensitive Haltung von pädagogischen Fachpersonen plädiert, welche das Spannungsverhältnis Kultur – Religion und Identität in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen professionell auflösen, ohne vorhandene Herrschaftssysteme zu tradieren.

Pergamentnähte in mittelalterlichen Handschriften. Ein Tagungsbericht

Christine Jakobi-Mirwald, Thomas Csanády & Astrid Breith
In mittelalterlichen Handschriften vor allem des 12. und 13. Jahrhunderts lassen sich kunstvoll gefertigte, farbige Pergamentnähte beobachten, die meist aus der Entstehungszeit der Codices stammen und in der Forschung bislang wenig Beachtung fanden. Die drei Referate der Sektion befassten sich mit Entstehung und Beschaffenheit der Nähte und deren unterschiedlichen Stichformen und stellten hierzu zum ersten Mal eine begriffliche Systematik vor, die bei der Katalogisierung von Handschriften zukünftig Anwendung finden kann. Zudem konnte die Verbreitung der...

Vorwort

Christina Köstner-Pemsel, Elisabeth Stadler & Markus Stumpf

Registration Year

  • 2021
    41
  • 2020
    42
  • 2019
    12
  • 2018
    5
  • 2017
    6
  • 2016
    4
  • 2015
    7
  • 2013
    2
  • 2012
    3
  • 2011
    1

Resource Types

  • Text
    79
  • Dataset
    40
  • Journal Article
    4
  • Collection
    1
  • Data Paper
    1

Affiliations

  • University of Graz
    125
  • Royal Belgian Institute of Natural Sciences
    4
  • University of Vienna
    4
  • Royal Museum for Central Africa
    2
  • University of Bath
    2
  • Australian National University
    2
  • National Autonomous University of Mexico
    2
  • University of Bern
    2
  • University of Innsbruck
    2
  • Max Planck Institute for Ornithology
    1