42 Works

Rezension zu: Reese-Schnitker, Annegret / Bertram, Daniel / Franzmann, Marcel (Hg.): Migration, Flucht und Vertreibung. Theologische Analyse und religionsunterrichtliche Praxis

Wolfgang Weirer
Österreichisches Religionspädagogisches Forum, 28(1), 309-312

Materialiensammlung zum Sammelband \"Publikationsberatung an Universitäten\"

Karin Lackner, Christian Kaier & Lisa Schilhan
Materialiensammlung zur Unterstützung beim Aufbau einer Publikationsberatung. Begleitend erschienen zum Sammelband: Lackner, Karin, Lisa Schilhan und Christian Kaier, Hrsg. Publikationsberatung an Universitäten: Ein Praxisleitfaden zum Aufbau publikationsunterstützender Services. 1. Auflage. Bielefeld; transcript Verlag, 2020.

KI – Künstler oder Werkzeug?

Eugen Dolezal & Moritz Windegger
Ziel des Beitrags ist es herauszufinden, inwieweit von Künstlichen Intelligenzen Hervorgebrachtes als Kunst gelten kann, ob es bei diesen Produkten einen Unterschied zu von Menschen produzierten Kunstwerken gibt und worin dieser Unterschied liegen kann. Dabei zieht der Beitrag die Überlegungen Walter Benjamins hinsichtlich der maschinellen Reproduktion von Kunstwerken heran, legt die grundsätzliche Funktionsweise Künstlicher Intelligenzen als Algorithmen und Künstliche Neuronale Netzwerke dar und formuliert auf Basis des Freiheitsbegriffs und des Person-Seins Edith Steins den Unterschied...

Auswirkungen sowjetischer Außenpolitik auf die Konfliktentstehung am Beispiel Somalia

Thomas Lechner

Die Bibliothek nach dem Ende der Bibliothek: Wissenswelten im Digitalismus

Manfred Prisching
Digitalisierung wird alle wesentlichen Institutionen einer spätmodernen Gesellschaft grundlegend verändern; das gilt auch für die Bibliotheken. Über den Zeitraum der nächsten Jahrzehnte werden die elektronischen Möglichkeiten ausgebaut, vollständig neue Arrangements sind im Entstehen. Bibliotheken werden keine Sammlungen von Büchern und Zeitschriften mehr sein. Sie werden Orte des Wissensmanagements (in ihren jeweils unterschiedlichen Konstellationen), doch darüber, was das in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts bedeutet, können wir derzeit nur spekulieren.

A graphical null model for scaling biodiversity-ecosystem functioning relationships

Kathryn Barry, Gabriella Pinter, Joseph Strini, Karrisa Yang, Istvan Lauko, Stefan Schnizter, Adam Clark, Jane Cowles, Akira Mori, Laura Williams, Peter Reich & Alexandra Wright
1. Global biodiversity is declining at rates faster than at any other point in human history. Experimental manipulations at small spatial scales have demonstrated that communities with fewer species consistently produce less biomass than higher diversity communities. Understanding how the global extinction crisis is likely to impact global ecosystem functioning requires applying these local experimental results at substantially larger spatial and temporal scales. 2. Here we propose a null model for scaling biodiversity-ecosystem functioning relationships...

Rezension zu: UNSER, Alexander: Social inequality and interreligious learning. An empirical analysis of students agency to cope with interreligious learning tasks

Eva Wenig
ÖRF - Jg. 28 (2020), H. Heft: H. 2: Nachhaltiges Lernen, S. 247-249

Data from: Early Miocene marine ostracods from southwestern India: implications for their biogeography and the closure of the Tethyan Seaway

Moriaki Yasuhara, Yuanyuan Hong, Skye Yunshu Tian, Wing Ki Chong, Rachel Wai Ching Chu, Hisayo Okahashi, Markus Reuter, Werner E. Piller & Mathias Harzhauser
Twenty-six genera and 34 species of early Miocene Indian shallow-marine ostracods were examined for taxonomy and paleobiogeography. A new genus Paractinocythereis and new species Costa ponticulocarinata were described. Early Miocene Indian ostracod fauna shows strong affinity to Eocene–Miocene Eastern and Western Tethyan ostracod faunas and Miocene–Recent Indo-Pacific ostracod fauna, supporting the Hopping Hotspot Hypothesis that Tethyan biodiversity hotspot have shifted eastward through Arabia to Indo-Australian Archipelago (IAA) together with concomitant biogeographic shifts of the Tethyan...

Rezension zu: Nils Köbel: Identität – Werte – Weltdeutung. Zur biographischen Genese ethischer Lebensorientierungen

Christian Feichtinger
Österreichisches Religionspädagogisches Forum, 28(1), 296-299

Praxisanleitung digital

Sophie Westphal, Susanne Kammerhofer & Catherine Walter-Laager
Das vorgestellte Forschungsvorhaben untersucht das digitale Qualifizierungsangebot „Praxisanleitung digital“, das sich an Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter in Kindertagesstätten sowie Kita-Leitungen richtet. Das Angebot ist als e-Learning-Plattform angelegt und bietet frei wählbare Qualifizierungsinhalte in verschiedenen Formaten an. Ziel des Forschungsvorhabens ist die Untersuchung des Lernerfolgs der Nutzerinnen und Nutzer. Außerdem erfolgt eine Quantifizierung der Weiterbildungsbedarfe der pädagogischen Fachkräfte, die mit dem Angebot lernen.

Introduction - Visual Representations of Femininities and Masculinities

Karl Kaser

Vorwort

Christina Köstner-Pemsel, Elisabeth Stadler & Markus Stumpf

Pergamentnähte in mittelalterlichen Handschriften. Ein Tagungsbericht

Christine Jakobi-Mirwald, Thomas Csanády & Astrid Breith
In mittelalterlichen Handschriften vor allem des 12. und 13. Jahrhunderts lassen sich kunstvoll gefertigte, farbige Pergamentnähte beobachten, die meist aus der Entstehungszeit der Codices stammen und in der Forschung bislang wenig Beachtung fanden. Die drei Referate der Sektion befassten sich mit Entstehung und Beschaffenheit der Nähte und deren unterschiedlichen Stichformen und stellten hierzu zum ersten Mal eine begriffliche Systematik vor, die bei der Katalogisierung von Handschriften zukünftig Anwendung finden kann. Zudem konnte die Verbreitung der...

Wirklichkeit und Erfahrbarkeit digitaler Welten

Daniel Pachner
Der Begriff „Virtualität“ nimmt eine besondere Stellung in der Frage nach der Digitalisierung ein, obwohl es für ihn keine einheitliche Verwendungsweise gibt. Unter Befürwortern wie Gegnern dieses Prozesses mutiert das Virtuelle entweder zum Zauberwort, durch das alles möglich erscheint, oder wird zum Kennzeichen einer Entwicklung, die den Schein untrennbar mit der Realität vermischt. Mithilfe des Strukturansatzes von Gilles Deleuze, bei dem der Begriff der Virtualität eine klare Funktion innehat, wird in diesem Beitrag versucht, die...

Get a grip - evolution of claw shape in relation to microhabitat use in intertidal arthropods (Acari, Oribatida)

Tobias Pfingstl, Michaela Kerschbaumer & Satoshi Shimano
Claws may be the most common biological attachment devices in animals but relatively few studies have examined the ecological and evolutionary significance of their morphology. We performed the first geometric morphometric investigation of arthropod claws ever using 15 intertidal oribatid mite species from two different families living in three different habitat types to determine if claw shape is correlated with ecology. Our results show that species living on rocky shores show remarkably high and strongly...

Tugendethik im christlich-islamischen Religionsunterricht

Christian Feichtinger & Senol Yagdi
Tugendethik und tugendethisches Lernen genießen in der gegenwärtigen deutschsprachigen Religionspädagogik wenig Aufmerksamkeit. Jedoch gibt es hier Potenziale für den christlich-islamischen Dialog: Antike Tugendlehren spielen in der christlichen wie auch in der islamischen Tradition eine wichtige Rolle; sie sind daher eine mögliche gemeinsame Grundlage ethischer Bildung, die aus den jeweiligen religiösen Traditionen selbst ableitbar und zugleich offen für säkulare Ethiken ist. Mit diesem Beitrag greifen wir aktuelle pädagogische Debatten über eine zeitgemäße tugendethische Bildung auf und...

Elaboración, variación y selección en el paradigma de los adverbios de exactitud El caso de al justo y al cabal

Katharina Gerhalter
La locución adverbial al justo surge durante el siglo XVI como expresión sinónima del adverbio corto justo tanto en función de adverbio de modo como en función de adverbio de foco. Su creación está ligada a la elaboración de la lengua escrita, y se atestigua específicamente en tratados científicos y técnicos. El esquema [preposición a + artículo + adjetivo de exactitud] es productivo con adjetivos hereditarios y popularizados, ya que desde justo se extiende a...

Das Stift Seckau und die Universität Wien im Mittelalter

Harald Berger
Nachdem im Band Libri Seccovienses ein Gesamtüberblick der Philosophica und Theologica unter den mittelalterlichen Seckauer Handschriften der Universitätsbibliothek Graz gegeben wurde, werden hier besonders Handschriften mit Bezug zur mittelalterlichen Universität Wien untersucht.

Zum Geleit. Die Zukunft von Künstlicher Intelligenz in Bibliotheken

Petra Schaper Rinkel

Rezension zu: GÄ'RTNER, Claudia / HERBST, Jan-Hendrik (Hg.): Kritischemanzipatorische Religionspädagogik. Diskurse zwischen Theologie, Pädagogik und Politischer Bildung

Christian Feichtinger
ÖRF - Jg. 28 (2020), H. Heft: H. 2: Nachhaltiges Lernen, S. 254-258

Heritage in a digital world

Chiara Zuanni
This paper aims to examine the values of born-digital heritage. It focuses on the impact on museum and heritage practices of digital data as constituting heritage objects. Digital technologies are now deeply entangled with human communication and social relations. If heritage is socially constructed in the interactions between humans and objects and places, how do the algorithms that shape human experiences of it affect the production of heritage values? The characteristics of each online platform,...

Congruent geographic variation in saccular otolith shape across multiple species of African cichlids

Aneesh Bose, Holger Zimmermann, Georg Winkler, Alexandra Kaufmann, Thomas Strohmeier, Stephan Koblmüller & Kristina Sefc
The otoliths of teleost fishes exhibit a great deal of inter- and intra-species shape variation. The ecomorphology of the saccular otolith is often studied by comparing its shape across species and populations inhabiting a range of environments. However, formal tests are often lacking to examine how closely variation in otolith shape follows the genetic drift of a neutral trait. Here, we examine patterns of saccular otolith shape variation in four species of African cichlid fishes,...

Effort Sharing among EU Member States

Karl Steininger, Lukas Meyer, Stefan Schleicher, Keywan Riahi, Keith Williges & Florian Maczek

Registration Year

  • 2020
    42

Resource Types

  • Text
    36
  • Dataset
    5
  • Collection
    1

Affiliations

  • University of Graz
    42
  • University of Vienna
    2
  • Leipzig University
    2
  • Hosei University
    1
  • University of Minnesota
    1
  • University of Lubumbashi
    1
  • Max Planck Institute of Animal Behavior
    1
  • International Institute for Applied Systems Analysis
    1
  • Royal Belgian Institute of Natural Sciences
    1
  • University of Hong Kong
    1