1,208 Works

Policy für Forschungsdatenmanagement

Paolo Budroni
Im HRSM-Projekt e-Infrastructures Austria Plus widmete sich das Arbeitspaket "Policy für Forschungsdatenmanagement (FDM)" der Erarbeitung von FDM-Policies.

GO FAIR

Paolo Budroni
Im HRSM-Projekt e-Infrastructures Austria Plus widmete sich das Arbeitspaket "GO FAIR" zur Verknüpfung Open Science in Österreich.

Secure Coordination through Fine-Grained Access Control for Space-Based Computing Middleware

Stefan Craß
Developing distributed systems with multiple stakeholders and evolving requirements is a highly complex task, which can be simplified by the usage of middleware with suitable coordination abstractions. However, in open environments like the Internet, also security and trust among the participants have to be considered. Each participant must be able to protect access to its own data and services in a flexible way. This also applies to space-based middleware, which enables data-driven coordination among autonomous...

Modeling and Analysis of Time-evolving Sparse Networks

Elahe Ghalebi
An important problem that arises in many applications of large networks is using observational data to infer the interactions (i.e., edges) between individuals (or vertices) which leads to complex collective behavior. In our work, we focus on time-evolving networks where basic assumptions about the shape or size of the underlying network topology do not hold. As the availability and importance of temporal interaction data such as email communication increases, it becomes increasingly important to not...

Monitoring of different metabolic states of Sacchoromyces cerevisiae via NIR spectroscopy at low biomass concentration

Markus Haderer
Microorganisms, such as the yeast Saccharomyces cerevisiae, are used in fermentations in biotechnology to produce a wide variety of products - from beer to medicines. These industrial bioprocesses are subject to strict legal guidelines that require monitoring of the quality and quantity of the individual products. These controls are followed up with samples from the process. However, on-line sampling is a loss of biomass and/or product, there is a risk of contamination of the process,...

A Framework for Modernizing Domain-Specific Languages - From XML Schema to Consistency-Achieving Editors with Reusable Notations

Patrick Neubauer
The introduction of Extensible Markup Language (XML) Schema Definitions (XSDs) represented a tremendous leap towards the design of domain-specific languages (DSLs) by enabling machine processibility of domain models conforming to formally described language grammar, i.e. capturing vocabulary and valid sentences. Consequently, it elevated the need for automating the creation and maintenance of dedicated and modern integrated development environments (IDEs) evading inherent XML limitations, such as rigid angle-bracket syntax, as well as enabling the support of...

Robotic Process Automation of Tasks on the Example of Back Office Processes

Ajla Kasic
Technologische Fortschritte haben Unternehmen im Laufe der Jahre geholfen, Herausforderungen in Bezug auf Effizienz, Produktivität und Qualität zu bewältigen. Die Vorteile, die sich dadurch ergaben umfassten flexible, rentable und effiziente Lösungen. Obwohl die Automatisierung von Geschäftsprozessen aber mit einer Vielzahl von herkömmlichen Automatisierungsmethoden und -werkzeugen erfolgt, zeigen Forschungstätigkeiten noch Lücken im Bereich der Automatisierung von Verwaltungsprozessen. Jene Prozesse sind noch immer stark von manuellen, langwierigen und zeitaufwändigen Aufgaben und Aktivitäten geprägt, was Potenzial zur Automatisierung...

Preemptive neoclassical tearing mode suppression with JANET++ and ECCD at ASDEX Upgrade

Johannes Maximilian Kurz
In Tokamak Fusionsreaktoren ist das Plasma von einem Magnetfeld eingeschlossen. Dieses Feld wird durch externe Spulen sowie einem elektrischen Strom im Plasma erzeugt. Die Positionierung des Plasmas im Reaktorgefäß ist durch dieses Feld bestimmt, das sogenannte magnetische Gleichgewicht. Für einen stabilen Betrieb und Steuerung ist es notwendig, das magnetische Gleichgewicht in Echtzeit zu bestimmen. Zusätzlich kann ein genaues Echtzeitgleichgewicht Aufschluss über die Orte geben an denen sich sogenannte Neoklassische Tearing Moden bilden können. Diese limitieren...

Atomic-Scale Studies of Model Metal-Oxide Electrocatalyst Surfaces

Nikolaus Resch
Metalloxide spielen eine wichtige Rolle in der heterogenen Katalyse, und zwar sowohl als Trägermaterialien als auch als die katalytisch aktiven Komponenten. Für die Entwicklung hochselektiver Katalysatoren ist ein grundlegendes Verständnis der Oberflächen auf atomarer Skala von Nutzen. In einer Ultrahochvakuum-Kammer wurden die zwei Metalloxid-Systeme IrO2 und α-Fe2O3 mit oberflächenphysikalischen Methoden untersucht. Dabei kamen die Beugung niederenergetischer Elektronen (LEED), Röntgenphotoelektronenspektroskopie (XPS) und Rastertunnelmikroskopie (STM) zum Einsatz. XPS-Messungen eines IrO2-Einkristalls nach Erhitzen in Sauerstoff (T = 450...

Neusiedler See – Tourism as a Part of Architectural Development: Building criteria for the World Heritage Site Fertö / Neusiedler See Cultural Landscape

Darya Gladysheva
Seit 2001 ist die Region Fertö/ Neusiedlersee Kulturlandschaft wegen ihres herausragenden universellen Wertes Teil der UNESCO-Welterbeliste. Ihr einzigartiges Natur- und Kulturerbe hat sich im Laufe der Jahrtausende erweitert und bedarf einer sorgfältigen Pflege. Da die Region ein beliebtes Reiseziel ist, bedarf die Planung und Gestaltung der touristischen Infrastruktur besonderer Aufmerksamkeit.Ziel dieser Arbeit ist es, einen Ansatz für die Entwicklung eines zukünftigen Rahmens für die Entwicklung der Architektur im Bereich des Tourismus in der Region Neusiedlersee...

Municipal water infrastructure in post-socialist Serbia: tensions between economic, political and ecological interests

Lena Rücker
Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsinfrastruktur stellt die Grundlage für die Bereitstellung wesentlicher Dienstleistungen der öffentlichen Daseinsvorsorge dar. Der gegenwärtige Zustand kommunaler Wasserinfrastruktur im postsozialistischen Serbien ist gekennzeichnet von beträchtlicher struktureller und physisch-technischer Unterentwicklung, die ein konkretes Hindernis für die zukünftige Entwicklung des Landes und den Beitrittsprozess zur Europäischen Union darstellt.Auf Basis einer Kombination aus theoretischer und statistischer Analyse sowie empirischem Material, gewonnen durch Expert*inneninterviews, untersucht diese Arbeit zwei grundlegende Fragen: Wie haben die komplexen historischen Entwicklungsprozesse des...

Dynamic Pricing in der österreichischen Ferienhotellerie

Christoph Leiter
Diese Masterthese befasst sich mit Dynamic Pricing in der österreichischen Ferienhotellerie. Dynamic Pricing ist mit Methoden des Revenue Managements verwandt und wird dazu eingesetzt, um beim Verkauf nicht lagerfähiger Güter den Umsatz zu steigern, indem der Preis auf Grund der Nachfrage und der verfügbaren Kapazität gesteuert wird. Während Dynamic Pricing in der Stadthotellerie bereits lange eingesetzt wird, ist diese Methode in der österreichischen Ferienhotellerie noch nicht weit verbreitet. Das Zieldieser Arbeit ist zu erforschen, auf...

Geophysical investigations in wineyards with electromagnetic method

Astrid Windholz
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Anwendung des elektromagnetischen Induktionsverfahrens bei kleiner Induktionszahl (CMD Mini-Explorer) im Weinbau.Diese Messmethode, welche kostengünstig und schnell ist, hat sich schon länger in der Präzisionslandwirtschaft bewiesen und wird in den letzten Jahren auch im Präzisionsweinbau erforscht (vgl. Martini et al. 2013: 165-181; vgl. André et al. 2012: 113-122). Das Ziel der Arbeit ist es, die Vor- und Nachteile des CMD Mini-Explorers bei dessen Einsatz im Weingarten aufzuzeigen. Dabei soll...

Spatio-temporal deformation analysis using enhanced B-spline models of laser scanning point clouds

Corinna Harmening
In den letzten Jahren hat sich das terrestrische Laserscanning zu einem der Standard-Messverfahren für ingenieurgeodätische Anwendungen entwickelt. Aufgrund der kontaktlosen und schnellen Datenerfassung sowie der resultierenden quasi-kontinuierlichen Beschreibung des Messobjektes verfügt das Laserscanning über eine Reihe von Vorteilen gegenüber den klassischen punktbasierten Messverfahren. Gleichzeitig entstehen neue Herausforderungen, vor allem in Hinblick auf die Deformationsanalyse. So erfordert beispielsweise die Tatsache, dass das Messverfahren des Laserscanners keine Punktreproduktion in unterschiedlichen Messepochen erlaubt, eine Abkehr von den klassischen...

Towards light induced dipole-dipole interactions in a Bose-Einstein Condensate

Marion Mallweger
Über die letzten Jahrzehnte haben sich Atominterferometer zu einer der genausten Plattformen zur Messung von Beschleunigungen wie zum Beispiel Gravitation entwickelt. Die hohe Sensitivität von Atominterferometern gegenüber Änderungen von Potentialen kann genutzt werden, um die Interaktion zwischen Atomen sehr genau zu vermessen. Ein spezieller Fall davon sind durch Licht induzierte Dipol-Dipol Wechselwirkungen, wobei vorausgesagt wird, dass diese sogar durch inkohärente Lichtfelder nahe der Resonanz erzeugt werden. In dieser Arbeit wird ein Rb-87 Bose-Einstein Kondensat (BEC),...

Thiolate protected gold catalysts for oxidation reactions

Clara Isabel Garcia Yago
Cluster mit Thiolatliganden auf Metalloxidträgern haben zunehmende Bedeutung als Modellsysteme für heterogene Katalyse erlangt, da deren definierte Morphologie und atomar definierte Struktur die Untersuchung von Struktur-Wirkungsbeziehungen ermöglicht. In der vorgelegten Arbeit werden drei Aspekte des Katalysatordesigns behandelt: Größe, Trägermaterial und Dotierung. Als zentrale Fragestellung widmet sich diese Dissertation dem Einfluss dieser Aspekte auf die Stabilität und Reaktivität von Nanoclustern in Oxidationsreaktionen. Zunächst wurde dabei die Stabilität von Au25 und Au144 Clustern immobilisiert auf TiO2 bzw....

Hyper Typer Design und Entwicklung eines Serious Game zur Evaluierung von Texteingabemethoden auf mobilen Geräten

Richard Schlögl
Die Evaluierung von Texteingabemethoden im mobilen Kontext ist ein etabliertes Forschungsgebiet,in dem unter anderem neuartige Tastaturlayouts oder veränderte Interaktionsmusteruntersucht werden. Diese Versuche finden meistens im Laborumfeld statt undsind daher auf eine überschaubare Anzahl an Versuchspersonen begrenzt.Aus diesem Grund wurden bereits einige Untersuchungen zur Texteingabe in die Crowdverlagert. Dabei handelt es sich um spontan gebildete und meist dezentral organisiertePersonengruppen, welche aus unterschiedlichen Motiven an einem gemeinsamen Zielmitwirken. Die bisher durchgeführten Arbeiten zur unbeaufsichtigten Texteingabe in derCrowd...

Investigation of the Effect of Complex Raw Materials using Metabolic Flux Balancing - A Case Study on Penicillin Fermentation

Stefan Florian Hauer
Die Optimierung des Nährmediums ist oft einer der ersten, aber auch der anspruchsvollsten Schritte in der Entwicklung von Bioprozessen aufgrund ihrer Komplexität. Das führt oft zu Kompromissen in der experimentellen Methodik wie der Verwendung von Schüttelkolben. Diese werden zwar wegen ihrer Einfachheit und der leichten Parallelisierbarkeit verwendet, die Prozessbedingungen sind aber oft weit entfernt von denen in der industriellen Anwendung. In anderen Fällen führt die Komplexität des Prozesses zu einer Reduktion der untersuchten Faktoren basierend...

Pavillon für digital entwickelte und produzierte Mode

Sorana Chiris
Dank neuerer Entwicklungen in der Technologie ist es heutzutage möglich, komplexe Strukturen, Oberflächen und Formen digital zu gestalten und zu realisieren. Besonders in der Modebranche wird mit der Umsetzung von Kreationen experimentiert, die von der Komplexität der Natur und ihrer Phänomene inspiriert sind. Für diese experimentellen Settings wollte ich einen Raum schaffen, in dem DesignerInnen und StudentInnen digital angefertigte Kleidungsstücke herstellen und präsentieren können. Der Raum wurde in Form eines Pavillons konzipiert der, je nach...

Der Beitrag der NÖ Wohnbauförderung zu einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung

Stefanie Schmid
Der progressive Verbrauch von Grund und Boden und die daraus resultierende Versiegelung dieser Flächen ist bereits seit langer Zeit eine Herausforderung, welche vielen Menschen nicht bewusst ist. Die positive Bevölkerungsentwicklung und das Wirtschaftswachstum bedingen unweigerlich den Bau neuer Siedlungen, Betriebsgebiete und Straßen, und dies meist außerhalb bestehender Siedlungskörper, wodurch die offenen Landschaften immer weiter zurück gedrängt werden und wichtige ökologische Funktionen verloren gehen.Die Raumplanung versucht dem Problem der rasanten Flächeninanspruchnahme mit unterschiedlichen Instrumentarien vorzubeugen. Die...

Architekturraum und humanoide Robotik; ein interkultureller Vergleich zwischen Japan und Europa

Petra Rohringer
Humanoide Roboter werden in verschiedenen Kulturen unterschiedlich wahrgenommen. Besonders stark kontrastieren Japan und Mitteleuropa. Weiters changiert die Wahrnehmung von robotischen Technologien, aufgrund ihrer inhärenten Komplexität, in beiden Kulturen zwischen Realität und Illusion.Soziologin Nahao Kitano stelle in einer Untersuchung des Roboterdiskurses in Japan fest, dass hier, im Gegensatz zu Europa, selten ethische Aspekte diskutiert werden. Philosoph Mark Coeckelbergh konstatiert in Europa eine Missinterpretation des Status von Roboter als lebendige oder maschinelle Entitäten. Diese Verwechslungen wären durch...

Experimentelle und numerische Untersuchungen zur Einleitung von Zugkräften in dünnwandige Betonbauteile

Michael Schalk
Der Forschungsbereich Stahlbeton- und Massivbau am Institut für Tragkonstruktionen derTechnischen Universität Wien hat ein neues Verfahren zur Errichtung von Fahrbahnplatten vonBrücken entwickelt. Dieses Verfahren kombiniert die Vorteile einer Ortbetonbauweise in Bezugauf seine fugenlose Ausbildung mit den Vorteilen von Fertigteilen. Eine deutliche Bauzeitreduzierungist dabei möglich. Bei diesem Bauverfahren werden Halbfertigteilplatten mittels einerAufbetonschicht auf einem Montageplatz verbunden. Ein spezieller Wagen transportiert diesePlatten zum finalen Einbauort. Dort entsteht mit einer weiteren Aufbetonschicht der fertigeQuerschnitt der Fahrbahnplatte. Damit die...

Surface science studies of iron oxides as model catalyst supports

Jakub Zdeněk
The performance of heterogeneous catalysts often depends on the properties of the supporting substrate. The surface structure, its stability, its ability to support the active species and its structural evolution upon interaction with adsorbates all crucially affect the catalytic activity of the whole system. This thesis deals with surface science studies of two iron oxide surfaces: hematite α-Fe2O3 and magnetite Fe3O4, both of which are commonly used as catalyst supports or catalysts themselves.The first part...

Studies of adsorption on magnetite(001) using molecular beams

Jan Hulva
Die heterogene Katalyse ist Teil vieler industrieller Prozesse. Typische Katalysatoren bestehen aus Metallpartikeln, die auf einem Oxidträger aufgebracht sind. Neben der Art des Metalls und des Trägers ist die Größe des Metallteilchens ein wichtiger Parameter, der die Aktivität des Katalysators bestimmt. Die Reduzierung der Partikelgröße bietet eine effizientere Nutzung des Metallmaterials sowie in einigen Fällen eine Erhöhung der Reaktivität. Die Verwendung eines isolierten Metalladatoms als aktive Stelle, stellt somit ein unteres Limit dar. Die Eigenschaften...

Parameter studies on random trees and lambda terms

Isabella Larcher
This thesis is devoted to asymptotic parameter studies of different combinatorial classes. Thereby the key tools are the concept of generating functions, the symbolic method and singularity analysis. A part of the thesis is devoted to the analysis of tree parameters: We derive asymptotic mean and variance of the protection number of a random tree as well as of a random vertex. in simply generated trees, Polya trees and non-plane binary trees. Then, we compute...

Registration Year

  • 2021
    386
  • 2020
    811
  • 2019
    10
  • 2015
    1

Resource Types

  • Text
    1,204
  • Dataset
    4

Affiliations

  • TU Wien
    1,208
  • University of Innsbruck
    3
  • Medical University of Vienna
    2
  • University for Business and Technology
    1
  • University of Applied Sciences Wien
    1
  • Ghent University
    1
  • Academy of Fine Arts Vienna
    1
  • University of Zurich
    1
  • Airbus (Netherlands)
    1
  • Austrian Academy of Sciences
    1