817 Works

Robotic Drawing on a 3D Object

Amin Haddadi
Industrieroboter werden häufig bei Fertigungsaufgaben wie Montage, Schleifen und Polieren eingesetzt, um eine vollautomatische Produktion mit hoher Qualität und Effizienz zu erreichen. Das robotische Zeichnen ist ein geeignetes Beispiel, um die Effektivität vom Einsatz der Robotik in den genannten industriellen Anwendungen zu demonstrieren. Ziel dieser Arbeit ist es, mittels eines Roboters ein beliebiges Muster auf der Oberfläche eines bekannten 3D-Objekts zu zeichnen. Das 2D-Muster wird vom Benutzer mit einer Maus oder einem Touchscreen ausgeführt. Bevor...

Inklusion, öffentlicher Raum und Planung - Die „Omas gegen Rechts“, eine gerontologisch bedeutsame Gegenöffentlichkeit.

Yannick Everad
In dieser Arbeit werden Gegenöffentlichkeiten als Netzwerke verstanden, welche das Ziel haben, eine Alternative für diejenigen Menschen zu bieten, welche von der Öffentlichkeit wenig bis nicht wahrgenommen oder gänzlich ausgeschlossen werden. Daher schließen sie sich in Gegenöffentlichkeiten zusammen, um ihre Meinungen kommunizieren zu können, strategisch zu überdenken und kollektiv in die Öffentlichkeit zu tragen, sodass sie sich mehr Chancen auf den Erfolg ihrer Interessen erhoffen können. (vgl. Spehr o.D.)Eine Gegenöffentlichkeit, welche im Rahmen dieser Arbeit...

Bildungscampus 22: Ganztagsschule Leopold-Kohr-Straße

Manuela Pfleger
Die vorliegende Diplomarbeit ist ein konzeptueller Entwurf für den Neubau einer Volks- und Neuen Mittelschule im 22. Wiener Gemeindebezirk. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Flexibilität der Grundrisse wodurch zu alternativen Lernformationen, im Gegensatz zum starren Frontalunterricht, angeregt werden soll. Bewegungs- und Kommunikationsflächen sollen den SchülerInnen Abwechslung im Schulalltag bieten. Freiflächen im Erdgeschoss und am Dach dienen auch als Raum zur persönlichen Entwicklung, der Kommunikation und Vernetzung. Mit einem großen Foyer, dem Theater, der Kantine...

Badeanstalten –Juwelen der Nachkriegsmoderne: Typologien und regionale Eigenheiten in der Entwicklung des Hallenbäderbaus nach 1945 in Österreich

Victoria Pichler
Das Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 und die Zunahme an Freizeit bewirkten einen Wandel des Stellenwertes von Bädern in Österreich: Anstelle ihrer Hauptfunktion als Ort für Körperhygiene, die wiederum durch die zunehmende Ausstattung von Duschen und Badewannen im eigenen Heim abgelöst wurde, gewann deren Freizeitcharakter immer mehr an Bedeutung und schon bald galten sie weitgehend als Ort der Erholung. Diese Entwicklung veranlasste nicht nur die Rekonstruktion, sowie Sanierung etlicher im Krieg beschädigter und teils zerstörter...

To Build is to Weave - Ein Tanzhaus für Glasgow

Martin Maximilian Schönfelder
Glasgow, die einst als Second City of the Empire titulierte, ehemalige Handelsmetropole des Schiffbaus und der Schwerindustrie, steht exemplarisch für eine europäische Industriestadt, die im Laufe des 19. und frühen 20. Jahrhunderts durch ihren regen Handel und Schiffswerften am Fluss Clyde zu großem Reichtum gekommen war, als auch für ihren Niedergang im postindustriellen Zeitalter. Besonders das im Süden des Clyde gelegene Stadtviertel der Gorbals veränderte sich drastisch im Laufe der Geschichte. Vom am dichtest besiedelten...

Grain growth simulation in aluminium casting processes

Bernhard Pruckner
In dieser Arbeit wird die Implementierung einer Kornwachstumssimulation für eine Aluminium-Kupfer-Legierung vorgestellt. Zwei getrennte Einzelphysik-Solver werden gekoppelt; ein Zellularer Automat (CA) zur Simulation des Kornwachstums auf einer mesoskopischen Skala und ein makroskopischer Solver, der den Erstarrungsprozess mit einer Finite-Volumen (FV)-Methode simuliert und die Temperaturverteilung liefert. Diese Solver werden zu einer CAFV-Simulation gekoppelt, die die makroskopisch berechnete Temperaturverteilung und die mesoskopische Kornverteilung für Erstarrungsprozesse einer Schmelze liefert. Die durch den FV-Solver gegebene zeitabhängige Temperaturverteilung wird von...

Minka Reloaded – re-use concepts for traditional Japanese residential houses since 1868 /

Barbara Kotrc
Laut einem Bericht der Development Bank of Japan gibt es über 211.000 Minka – traditionelle japanische Wohnhäuser – die trotz gutem Erhaltungszustand leerstehen und ungenutzt sind (Stand 2015). Diesbezüglich existieren bereits diverse Konzepte, initiiert u.a. von der japanischen Regierung und einigen NPOs, um solche Objekte wieder zu beleben und einer sinnvollen Nutzung zuzuführen.Die vorliegende Arbeit analysiert, vergleicht und evaluiert empirisch einige dieser Wiederverwendungsbeispiele mit dem Ziel, die potentielle Nutzungsvielfalt der Minka aufzuzeigen und zukünftige Projekte...

Evaluation of the Transitional Shelters In Bantayan Island, Philippines

Robert Malayao
Die durch den Super-Taifun Haiyan verursachten Verwüstungen ließen Hunderttausende Filipinos in Evakuierungszentren und später in Übergangsunterkünften leben. Jahre später leben die Opfer immer noch in denselben Unterkünften, und die Hoffnung, im Laufe der Jahre in ein dauerhaftes Zuhause verlegt zu werden, schwindet bei einer Vielzahl der Bewohner. Ihre Situation veranlasste sie jedoch, Strategien zu entwickeln und Änderungen an diesen Übergangsunterkünften vorzunehmen, um den Ansprüchen an eine dauerhaftere Wohnsituation gerecht zu werden. Die Studie zielt darauf...

Measurement of the Branching Fraction of the Decay B -> D l nu using the Data of the Belle II Experiment

Philipp Horak
Acht Jahre nach Beendigung des Belle-Experiments im Jahr 2010 wurde der verbesserte Belle II Detektor 2018 in Betrieb genommen. Belle II ist ein Teilchen- beschleunigerexperiment und befindet sich am KEK Forschungszentrum für Hochenergiephysik in Tsukuba, Japan. Durch Kollisionen von Elektronen und Positronen bei einer Schwerpunktsenergie von 10.58 GeV, welche ungefähr der doppelten B-Meson Masse entspricht, können große Mengen an B-Mesonen pro- duziert und analysiert werden.Ziel dieser Arbeit ist es, das Verzweigungsverhältnis der Zerfälle B− D0e−νe...

The Story of Spaces: On the Production of SMART apartments in Vienna

Sara Tahir
This research discusses the theory of the production of space presented by the French philosopher and sociologist Henri Lefebvre. It analyzes the political andsocio-spatial relations that produce and are produced by spaces.The research implies the concepts of lived, conceived, and perceived spacesand the theories of spatial practices, representations of space, and spatial representation to evaluate the SMART housing program initiated in Vienna as part of the city-subsidized housing program. It aims at exploring how SMARTapartments...

Class Field 'Theory - Artin Reciprocity Law

Loukas Papadogiannis
In this Thesis we give an introduction in Class Field Theory, provingArtin reciprocity law. The goal of class field theory is to describe the Galois extensions of a local or global field in terms of the arithmetic of the field itself. Apart from a few remarks about the more general cases, these notes will concentrate on the case of abelian extensions, which is the basic case. We give the framework of the theoryintroducing Abstract class...

Kombinatorik linerarer Erweiterungen von endlichen Halbordnungen

Manuel Grossauer
Diese Arbeit soll einen Überblick über die Kombinatorik linearer Erweiterungen von endlichen Halbordnungen verschaffen. Grundlage dafür ist die zu diesem Thema bereits bestehende umfangreiche Literatur.Das Hauptaugenmerk ist die Bestimmung der Anzahl der linearen Erweiterungen von Halbordnungen. Einige der prominentesten Halbordnungen werden genauer untersucht. Für seriell-parallele, sowie rechteckige Halbordnungen und Wurzelwälder werden explizite Formeln für die Anzahl der linearen Erweiterungen hergeleitet. Für den Booleschen Verband und allgemeinere gereihte Halbordnungen werden Abschätzungen dafür präsentiert. Weiters wird die...

Große Abweichungen und Risikoausgleich in der Lebensversicherung

Benjamin Zahradnik
Diese Arbeit handelt von der Theorie der großen Abweichungen und soll als praktisches Anwendungsbeispiel die Verlustwahrscheinlichkeit aus Sicht eines Versicherungsunternehmens thematisieren. Es werden Resultate, insbesondere im Hinblick auf die Lebensversicherung, präsentiert unter verschiedenen Annahmen über die Verteilungen der Risiken. Aus mathematischer Sicht ist in dieser Angelegenheit als erstem Harald Cramér im Jahre 1938 ein Durchbruch gelungen. Daraufaufbauend hat sich seit den 1960er-Jahren die Theorie der großen Abweichungen entwickelt. Es sollen im weiteren werden die notwendigen...

The interpretation of the high-rise (residential) development in growing cities. A comparison between Shanghai and Vienna.

Angelika Stranz
Unter dem Deckmantel der Globalisierung stärken Projekte wie die ‚Belt and Road Initiative‘ transnationale Verbindungen und rücken dadurch Kontinente und Städte näher zusammen. Die Vernetzung zwischen Europa und China hat bereits vor 100 Jahren einen ersten Höhepunkt erreicht und ist jetzt, wenngleich eingebettet in unterschiedlichen Rahmenbedingungen und trotz zwischenzeitlicher Unterbrechung, intensiver als je zuvor. Der globale Trend der Urbanisierung betrifft sowohl Shanghai als auch Wien. Das städtische Wachstum bildet die Grundlage für Herausforderungen, die sowohl...

The Contemporary Vernacular in Flux: Spatial Transformations of the Built Environment in Dimen Village

Nikolaus Punzengruber
Die gebaute Umwelt und ihre räumliche Ausformulierung waren schon immer ein Spiegel der Gesellschaft in ländlichen Gebieten. Unter unterschiedlichen geografischen und sozio-ökonomischen Bedingungen brachten die Menschen verschiedene Kulturlandschaften hervor. Das Gebiet der Dong Minderheit im Südwesten Chinas ist für seine charakteristische Kultur und Holzbautradition bekannt, die lange Zeit von den Einflüssen der Moderne verschont geblieben ist. Im 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts führten politische, soziale und technologische Umwälzungen zu großen Veränderungen der dortigen...

Overtourism: Analyse, Auswirkungen und Anpassungsstrategien

Roland Kowarz
Das exponentielle Wachstum im internationalen Tourismus hat zur Folge, dass in immer mehr Destinationen die Grenze der Tragfähigkeit überschritten wurde. Sowohl kleine Orte wie Hallstatt, als auch große Städte wie Amsterdam sind davon betroffen. Touristische Destinationen sehen sich zunehmend mit einer Reihe problematischer Auswirkungen durch übermäßigen Tourismus konfrontiert, wie beispielsweise Overcrowding oder steigende Mieten. Es gibt dabei einerseits viele Überschneidungen, andererseits aber auch örtliche Unterschiede in der Art und Intensität. Die verschiedenen Auswirkungen führen insgesamt...

Lebenszykluskosten von Gehsteigaufbauten

Moni Slavchev
Heutzutage werden jährlich große Investitionen durchgeführt um ein Straßennetz dauerhaft und qualitativ zu erhalten. Deswegen sind Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen von verschiedenen Erhaltungsstrategien eine der transparenten Entscheidungsgrundlagen bei der Auswahl der günstigsten Oberbauvariante und bei der Maßnahmenauswahl. In der vorliegenden Diplomarbeit wird es versucht durch detaillierte Literaturrecherche einen möglichst vollständigen Überblick über die Gehsteige und deren verschiedenen Aufbauten, Baustoffe und Schichten, Bemessungen, Oberflächeneigenschaften und Regelwerke der Länder Österreich und Deutschland zu geben. Schwerpunkt dieser Abschlussarbeit ist aber die...

Financial Mechanisms for Energy Efficiency - A comparative Study of Austria/India/Ukraine

Konstantin Oedl
The objective of the paper is to present and elaborate existing financial mechanisms promoting energy efficiency in three case countries: Austria (representing the EU), India and Ukraine. Based oneach countries legislation and policy plans, existing instruments are presented with a focus on the time period between 2010 and 2020. Furthermore, the funding environment of these countries is discussed and compared to each other. Funding mechanisms are elaborated based on financial resources,financial instrument used, economic sector...

Wege zur klimaeffizienten Sanierung von Bestandsbauten in Wien – Umsetzbarkeit von existierenden Maßnahmenpaketen

Anja Stany
Ziel dieser Masterarbeit ist es, geeignete Sanierungsmaßnahmen für Wohnbestandsgebäude und bestehende Maßnahmenpakete zur Gebäudeemissionsreduktion mittels Literaturrecherche zu untersuchen. Weiters sollten die damit verbundene Problemfelder evaluiert und entsprechende Lösungsansätze erarbeitet werden. Während der Einsatz von klimaschonenden Technologien im Neubau bereits teilweise zum Standard geworden ist, werden Maßnahmen zur Dekarbonisierung in Bestandsgebäuden noch nicht ausreichend umgesetzt. Dies liegt zum einen an der Komplexität von Bestandsbauten und den damit verbundenen höheren Investitionskosten, und zum anderen an der fehlenden...

Immobilienbegrünung: Risiken, Chancen und Potentiale in der Projektentwicklung

Wilfried Viernstein
Wachsende Städte, der Klimawandel und veränderte Nutzungsansprüche stellen neue Herausforderungen an eine moderne Immobilienentwicklung. Die Immobilienwirtschaft ist gefordert Antworten auf die sich in diesem Zusammenhang stellenden Fragen zu liefern. Die Begrünung von Immobilien – sowohl der Außenanlagen, Fassaden oder Dächer – kann eine mögliche Antwort auf diese Fragen liefern. In dieser Arbeit mit dem Titel „Immobilienbegrünung: Risiken, Chancen und Potentiale in der Projektentwicklung“ wird untersucht, welchen Einfluss die Begrünung von Immobilien auf deren Entwicklung hat....

The Weyl-Kondo Semimetal Ce3Bi4Pd3

Sami Dzsaber
Topological phases of matter describe electronic structures that can be continuously tuned into one another while being characterized by a well defined global (topological) invariant. Recently, noncentrosymmetric Weyl semimetals have emerged as one of the few such phases hosting 3D relativistic fermions in the bulk; therein, pairs of Weyl nodes – each node characterized by a well defined Chern number – are stabilized by broken inversion symmetry and strong spin-orbit interaction. So far, Weyl semimetals...

Performing the deployment process of a planar to spatial structure with the FE-software Abaqus

Alexander Hentschel
Holz eignet sich mit seinen elastischen Eigenschaften sehr gut, um durch Biegung gerader Stäbe eine räumliche Struktur zu formen. Die in dieser Arbeit vorgestellten räumlichen Strukturen bestehen aus einem Gitter von übereinander liegenden, dünnen und geraden Holzstäben. An ihren Berührungspunkten sind die Stäbe gelenkig verbunden. Außerdem sind die Stäbe im Gitter nicht parallel angeordnet. Durch Ansetzten gezielter Verschiebungen an gewissen Verbindungspunkten,fächern sich die Stäbe auf und bilden eine räumliche Struktur. Diese Art von Gitter kann...

Comparison of the DMP tools RDMO, DMP Roadmap and Data Steward Wizard

Thomas Haselwanter, Tomasz Miksa & Heike Thöricht

Einfluss der Konditionierungsdauer und des Bitumengehaltes auf das Alterungsverhalten von Asphalt nach Durchlauf des Viennese Aging Procedure

Jürgen Zehring
Bitumen ist ein natürlich vorkommendes Gemisch aus verschiedenen organischen Stoffen unddient im Asphalt als Bindemittel. Wie bei jedem organischen Stoff kommt es auch bei Bitumen zu einem Phänomen, das als Alterung bezeichnet wird. Dadurch ändern sich dessen chemischen und mechanischen Materialeigenschaften, sodass der Asphalt spröder und härter wird, was zu schlechteren Gebrauchseigenschaften und zu einer erhöhten Versagensanfälligkeit, zum Beispiel im Tieftemperaturbereich, führt.Daher ist es von Interesse, die Alterung besser zu verstehen um somit das Materialverhalten...

Real-time ray tracing in Quake III

Lukas Lipp
Diese Arbeit behandelt die Erweiterung der bekannten Quake III Spiel-Engine mittels Ray Tracing in Echtzeit. Hierbei wird untersucht, inwieweit Ray Tracing mithilfe der neuesten Grafikkarten-Generation von NVIDIA implementiert werden kann. Ermöglicht wird die Berechnung von Ray-Tracing Effekten in Echtzeit durch eine dedizierte Hardware-Unterstützung, welche Ray Tracing Algorithmen beschleunigen soll. Zugriff zu diesen Features wird durch eine neue API ermöglicht. Zudem werden Strategien besprochen wie Offline Ray Tracing Algorithmen in einer Real Time (Online) Umgebung effizient...

Registration Year

  • 2020
    817

Resource Types

  • Text
    817

Affiliations

  • TU Wien
    817
  • University of Innsbruck
    2
  • University of Applied Sciences Wien
    1
  • Academy of Fine Arts Vienna
    1
  • University of Vienna
    1
  • German Aerospace Center
    1
  • University of Duisburg-Essen
    1
  • University of Salzburg
    1
  • Medical University of Vienna
    1