30 Works

Performative Ding-Bedeutung: Der Stricker und sein metaphysisches Dinge-Verständnis in seiner Kleinepik. ('Von Edelsteinen', 'Der wunderbare Stein', 'Der Hahn und die Perle')

Silvan Wagner
In seiner Kleinepik behandelt der Stricker die Macht von Preziosen in kritischer, dialektischer und unterhaltsamer Art und Weise. Bislang wurde in der Forschung dabei vor allem sein aufklärerischer, magiekritischer Impetus betont. Im hermeneutischen Vergleich seiner Kleinepik zeigt sich aber, dass der Stricker durchaus an einer magischen Dimension der Dinge festhält, die sich allerdings nur im Zusammenspiel der Physis der Dinge, der Erzählungen von ihren Mächten und der weisen Performanz mit ihnen entfaltet.

Entwicklung eines Planungsmodells für die Unterrichtsplanung von Erarbeitungsphasen

Tobias Jaschke
Die Erarbeitung neuer Inhalte hat aus einer mathematikdidaktisch-normativen Perspektive im Mathematikunterricht nach wie vor erhebliches Entwicklungspotential. Da Unterrichtsqualität mit hoher Wahrscheinlichkeitauch von der Qualität der Unterrichtsplanung abhängt, stellt sich im Kontext der Lehrerbildung die Frage, wie Lehrkräftemit Blick auf eine systematische und mathematikdidaktisch fundierte Unterrichtsplanung unterstützt werden können. Empirische Untersuchungen zeigen dabei, dass sowohl allgemeine wie auch fachspezifische Modelle der Unterrichtsplanung diese Unterstützung offenbar nicht leisten (können). Notwendig erscheinen daher praxisnähere Modellierungen derUnterrichtsplanung, die die...

Stable species boundaries despite ten million years of hybridization in tropical eels

Julia Barth, Chrysoula Gubili, Michael Matschiner, Ole Tørresen, Shun Watanabe, Bernd Egger, Yu-San Han, Eric Feunteun, Ruben Sommaruga, Robert Jehle & Robert Schabetsberger
Genomic evidence is increasingly underpinning that hybridization between taxa is commonplace, challenging our views on the mechanisms that maintain their boundaries. Here, we focus on seven catadromous eel species (genus Anguilla), and use genome-wide sequence data from more than 450 individuals sampled across the tropical Indo-Pacific, morphological information, and three newly assembled draft genomes to compare contemporary patterns of hybridization with signatures of past gene flow across a time-calibrated phylogeny. We show that the seven...

FERNUNTERRICHT WÄHREND DES COVID-19 LOCKDOWN IN ÖSTERREICH (FRÜHLING 2020)

Christine Trueltzsch-Wijnen & Sascha Trültzsch-Wijnen
Dieser themenspezifische Bericht ist das Ergebnis einer Studie, die im Rahmen des Forschungsprojekts „Kids’ Digital Lives in COVID-19 Times“ (KiDiCoTi) durchgeführt und von der Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC) der Europäischen Kommission koordiniert wurde. Der Fokus liegt auf der Situation des Fernunterrichts während des ersten Covid-19 Lockdown in Österreich im Frühjahr 2020. Der Bericht stützt sich hauptsächlich auf eine quantitative Befragung von 510 Familien mit Kindern zwischen 10 und 18 Jahren. Zusätzliche Informationen zu jüngeren Kindern stammen...

Röser, Jutta/Müller, Kathrin F./Niemand, Stephan/Roth, Ulrike (2019): Das mediatisierte Zuhause im Wandel. Eine qualitative Panelstudie zur Verhäuslichung des Internets. Wiesbaden: Springer VS, 288 S., ISBN: 978-3-658-26072-9, 39,99

Sandra Theresa Stehrer
Das Buch resümiert die Ergebnisse einer qualitativen Panelstudie, die über einen Zeitraum von acht Jahren die häusliche Mediennutzung von Paaren untersucht und dabei insbesondere die Rolle des Internets in den Blick genommen hat. Unter Rückbezug auf die Mediatisierungstheorie und den Domestizierungsansatz wird anschaulich und anhand zahlreicher Fallbeispiele nachvollziehbar gezeigt, welche Veränderungsprozesse und Dynamiken durch das Internet in Gang gesetzt wurden in Bezug auf häuslichen Routinen, Interaktionen und Geschlechterkonstellationen, hinsichtlich von Entgrenzungsprozessen zwischen beruflicher und privater...

Determinate growth is predominant and likely ancestral in squamate reptiles

Petra Frýdlová, Jana Mrzílková, Martin Šeremeta, Jan Křemen, Jan Dudák, Jan Žemlička, Bernd Minnich, Kristina Kverková, Pavel Němec, Petr Zach & Daniel Frynta
Body growth is typically thought to be indeterminate in ectothermic vertebrates. Indeed, until recently, this growth pattern was considered to be ubiquitous in ectotherms. Our recent observations of a complete growth plate cartilage (GPC) resorption, a reliable indicator of arrested skeletal growth, in many species of lizards clearly reject the ubiquity of indeterminate growth in reptiles and raise the question about the ancestral state of the growth pattern. Using X-ray micro-computed tomography (µCT), here we...

„Patriots online“: Die Rolle der Onlineplattform Reddit für die Online-Community The_Donald

Alexandra Bründl
When Donald Trump decided to run for the US-presidency in 2015, a forum (or so-called Subreddit) appeared on the popular Social News Aggregator Reddit. This Subreddit with the appealing name The_Donald was dedicated to supporting the current president of the United States. The Users of The_Donald support right-populist and far-right ideas. This study investigates the significance of the online platform Reddit for the Users of The_Donald, from a technical perspective, and in particular from a...

Andreas Barthelmess (2020): Die große Zerstörung. Was der digitale Bruch mit unserem Leben macht. Berlin: Dudenverlag, 256 S., ISBN: 978-3-411747337, 18,- (D)

Rudi Renger & Alexander Sochor
Einen guten Überblick gibt der Berliner Unternehmer und Publizist Andreas Barthelmess in seinem ersten Buch „Die große Zerstörung. Was der digitale Bruch mit unserem Leben macht“. Der Autor kommentiert den mittlerweile fast unüberschaubaren Themenkomplex „Digitalisierung“ und den dadurch bedingten schnellen Wandel vieler Lebensbereiche. Er erwähnt, meist flott formuliert und durchaus pointiert, Themen wie Internetkonzerne, Künstliche Intelligenz und Beherbergungsplattformen ebenso wie politische Parteien, Monopole und die Auflösung von Familienverbänden und führt so, oft anhand der eigenen...

Hug, Theo/Pallaver, Günther (Hg.) (2018): Talk with the Bots. Gesprächsroboter und Social Bots im Diskurs. Innsbruck: innsbruck university press, 116 S., ISBN: 978-3-903187-29-0, 21,90

Bernhard Wiesinger
Im Sammelwerk beleuchten die Herausgeber das Thema Chat und Social Bots aus verschiedenen Perspektiven und stellen Bots in gesellschaftliche, linguistische, technische und ethische Kontexte. Leser*innen werden die Herausforderungen, Risiken aber auch Chancen rundum das Thema Social Bots nähergebracht. Kritisch zu bemerken ist, dass die Einführung in das Thema etwas zu knapp ausfällt und eine umfassende Übersicht über die Geschichte, Kultur und Theorie von Social Bots die Qualität des Bandes sicherlich noch gesteigert hätte. Die Vielfalt...

Perspektiven sozial benachteiligter Familien auf Geflüchtete und die Rolle von Medien : Befunde einer Langzeitstudie in Österreich

Ingrid Paus-Hasebrink
Der Bericht stellt auf Basis der als qualitative Längsschnittstudie angelegten Studie „Zur Rolle von Medien in der Sozialisation sozial benachteiligter Heranwachsender (2005 bis 2017)“ Ergebnisse zur Frage vor, wie Heranwachsende in sozial benachteiligten Lebenslagen in Österreich und ihre Eltern Migranten und Migrantinnen über die gesamte Erhebungszeit sowie insbesondere die Geflüchteten während der politisch zugespitzten Situation ab 2015 wahrnahmen, welche Einstellung sie ihnen gegenüber erkennen ließen und welche Rolle in diesem Zusammenhang Medien spielten. Die Ergebnisse...

Vorwort

Günter Maresch, Karl Fuchs, Simon Plangg & Marion Zöggeler

Data from: Towards a standardized quantitative and qualitative insect monitoring scheme

Jerome Moriniere, Axel Hausmann, Andreas Segerer, Greifenstein Thomas, Johannes Knubben, Vedran Bozicevic, Dieter Doczkal, Armin Günter, Werner Ulrich & Jan Christian Habel
The number of insect species and insect abundances decreased severely during the past decades over major parts of Central Europe. Previous studies documented declines of species richness, abundances, shifts in species composition, and decreasing biomass of flying insects. In this study we present a standardized approach to quantitatively and qualitatively assess insect diversity, biomass and the abundance of taxa, in parallel. We applied two methods: Malaise traps, and automated and active light trapping. Sampling was...

Lauter werden, damit es ruhiger wird : Ein kritischer Essay zu den aktuellen Herausforderungen und Aufgaben der Kommunikationswissenschaft

Manuel Gruber
The changes in the central objects of investigation of communication science pose great challenges for democracy and society. In order to solve these challenges, communication science as an academic research and study discipline must in future be understood and orient itself as a publicly visible communication science if it does not want to disappear into insignificance. This article critically discusses the danger of marginalization of the communication science in the light of developments and challenges...

Ein Resümee zum Online-Vortrag von Arne Vogelgesang am 4. Juni 2020 am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst : „Lets play Infokrieg! Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert\"

Konstantin Vollmer & Felix Kramer
Der vorliegende Beitrag basiert auf dem Online-Vortrag „Lets play Infokrieg. Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert“ von Arne Vogelgesang, der im Rahmen einer Kooperation zwischen dem interuniversitären Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst (Programmbereich Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion) und dem Fachbereich Kommunikationswissenschaft (Abteilung Kommunikationstheorien und Öffentlichkeiten) am 4. Juni 2020 stattfand. Arne Vogelgesang zeigte in seinem Vortrag auf, wie Teile der sogenannten radikalen Rechten eine Gamifizierung von politischer Kultur mit Erfolg betreiben. Dabei werden typische Elemente...

Aktuelle Probleme bei der Abfertigung / Genehmigung langer, grenzüberschreitender Tiertransporte im Licht der EuGH-Entscheidungen C-424 / 13 und C-383 / 16

Christoph Maisack & Alexander Rabitsch
The organiser of a journey for horses, cattle, pigs, sheep or goats of more than eight hours, which is destined for a place of destination outside a member state or the territories of the European Union, must submit a realistic journey log for authorization to the competent authority of the place of departure which inter alia, indicates that the provisions of the Regulation ( EC ) No. 1 / 2005 will be complied with, including...

An Armour of Sound. ‘Sancte Sator’ (‘Carmen ad Deum’) and its German Gloss

Sophie Marshall
Das lateinische Reimgebet Sancte sator / Carmen ad deum steht in der frühmittelalterlichen Tradition der loricae; in der Handschrift clm 19410 (BSB München) aus dem 9. Jahrhundert wird es von einer althochdeutschen Glosse begleitet. Der Aufsatz fragt nach unterschiedlichen Dimensionen von Materialität, die für die Gattung der loricae und im Besonderen für Sancte sator zentral sind; es lässt sich zeigen, dass die Glosse auf diese physischen Aspekte Bezug nimmt und reagiert. Wesentlich sind die grundlegende...

Text as Thing. The Dog Lead in Albrecht’s ‘Jüngerer Titurel’

Tamara Elsner
Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Hundeleine (Brackenseil) in Albrechts Jüngerem Titurel und untersucht die Beziehung zwischen ihren spezifischen materiellen Eigenschaften und den Figurenhandlungen. Die Eigenschaften des Brackenseils führen zu verschiedenen Ebenen von Dinglichkeit (thingness), die mit dem Verlauf der Handlung zusammenhängen: Erstens ist das Brackenseil als Hundeleine ein Alltagsgegenstand, der einen Hund am Weglaufen hindert. Es ist etwas Einschränkendes, das Bewegungen führt und daher ein Instrument zur Machtausübung ist. Diese handlungsleitende Eigenschaft ist im...

Dubious Actions Coming to Light: The Role of ‘Talking’ Gems as Indicators of Virtuousness

Florian Nieser
Dieser Beitrag widmet sich der ‚Sprachfähigkeit‘ von Edelsteinen, ihrer Mobilität und ihrer erinnernden Funktion an im Text verheimlichte oder zurückgedrängte Elemente. Es soll gezeigt werden, dass Inschriften, die mittels zu Wörtern geformten Edelsteinen angefertigt wurden, nicht zwingend von der ‚Willkür‘ ihrer Rezipienten abhängen. Im Zentrum steht die Wachstafel des Gregorius in der Erzählung Hartmanns von Aue, deren besondere materielle Beschaffenheit aus teils vergänglichen und teils beständigen Materialien in vergleichender Analyse der Epitaphe gefallener Könige im...

Data from: Slow oscillation-spindle coupling predicts enhanced memory formation from childhood to adolescence

Michael A. Hahn, Dominik P.J. Heib, Manuel Schabus, Kerstin Hoedlmoser & Randolph F. Helfrich
Precise temporal coordination of slow oscillations (SO) and sleep spindles is a fundamental mechanism of sleep-dependent memory consolidation. SO and spindle morphology changes considerably throughout development. Critically, it remains unknown how the precise temporal coordination of these two sleep oscillations develops during brain maturation and whether their synchronization indexes the development of memory networks. Here, we use a longitudinal study design spanning from childhood to adolescence, where participants underwent polysomnography and performed a declarative word-pair...

Habitat fragmentation shapes natal dispersal and sociality in an Afrotropical cooperative breeder

Laurence Cousseau, Martijn Hammers, Dries Van De Loock, Beate Apfelbeck, Mwangi Githiru, Erik Matthysen & Luc Lens
It remains poorly understood how effects of anthropogenic activity, such as large-scale habitat fragmentation, impact sociality in animals. In cooperatively breeding species, groups are mostly formed through delayed offspring dispersal, and habitat fragmentation can affect this process in two opposite directions. Increased habitat isolation may increase dispersal costs, promoting delayed dispersal. Alternatively, reduced patch size and quality may decrease benefits of philopatry, promoting dispersal. Here, we test both predictions in a cooperatively breeding bird (placid...

A reply to the critical evaluation of the Oscillayers methods and dataset

Alexander Gamisch
The authors offered a critical evaluation of theory and methods of the Oscillayers approach and attempted to test its utility by reproducing global circulation model (GCM-)based palaeo-climatic reconstructions of two variables (Bio1 and Bio12) for four different time points (130kyr, 787kyr, 3.2Myr, 3.3Myr). They concluded that Oscillayers show poor agreement with independent GCMs and thus do not provide a robust approximation of palaeoclimate throughout the Plio-Pleistocene. Here, I demonstrate that the authors underestimated the ability...

Researchers and Their Data

Bruno Bauer, Andreas Ferus, Juan Gorraiz, Veronika Gründhammer, Christian Gumpenberger, Nikolaus Maly, Johannes Michael Mühlegger, José Luis Preza, Barbara Sánchez Solís, Nora Schmidt & Christian Steineder
This report provides an overview of the Austria-wide survey for research data, which was carried out within the framework of the project e-Infrastructures Austria at the beginning of 2015. This survey was directed at the scientific and artistic-scientific personnel of 20 public universities and three extramural research institutions in Austria.

Textuelle Dinghaftigkeit. Eine Einleitung

Justin Vollmann
Der Beitrag - der gleichzeitig die Einleitung zu MEMO 7 (2020) "Textual Thingness" bildet - widmet sich der Frage, inwiefern Texte nicht nur von Dingen handeln, sondern auch selbst als Dinge behandelt werden können. Ein erster Teil stellt diese Frage zunächst in den Kontext (post-)moderner Ästhetiktheorien, wobei die Begriffe der Wahrnehmung (Luhmann), der Präsenz (Gumbrecht) und des Erscheinens (Seel) eine zentrale Rolle spielen. Ein zweiter Teil lenkt dann den Blick auf die spezifischen Merkmale mittelalterlicher...

Inventories as Material and Textual Sources for Late Medieval and Early Modern Social, Gender and Cultural History (14th-16th Centuries)

Christina Antenhofer
Mit dem erneuerten Interesse an der materiellen Kultur geraten nicht nur die Dinge, sondern auch die schriftlichen Quellen über Objekte in den Fokus. Das Interesse ist jedoch meist nicht auf die Dokumente selbst gerichtet, sondern auf ihre Aussagekraft über historische Artefakte. Ein solcher Zugang reduziert die Quellen zu reinen Steinbrüchen für Informationen. Dies gilt in besonderem Maß für die paradigmatische Quelle zu Objekten, das Inventar, das als Quellengattung selbst kaum Aufmerksamkeit erfuhr. Ausgehend von einem...

Textual Thingness

Ausgabe 7 der Zeitschrift MEMO mit dem Titel "Textual Thingness" enthält sechs Forschungsbeiträge. Sie widmet sich der Frage, inwiefern Texte nicht nur von Dingen handeln, sondern auch selbst als Dinge behandelt werden können.

Registration Year

  • 2020
    30

Resource Types

  • Text
    23
  • Dataset
    7

Affiliations

  • University of Salzburg
    30
  • Friedrich Schiller University Jena
    2
  • University of Applied Sciences Wien
    1
  • University of Antwerp
    1
  • Ghent University
    1
  • University of Avignon
    1
  • Duke University
    1
  • Estonian University of Life Sciences
    1
  • University of Groningen
    1
  • University of Lausanne
    1