2,150 Works

Wie digital ist Informationskompetenz? : Materialien zu einem Workshop

Thomas Hapke
Workshop am 5. Februar 2016 auf dem Kunst- und Mediencampus Finkenau der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Folien, Reader, Ergebnisse) im Rahmen der Move and Make – in/trans/formation durch Themen, Trends und Visionen - Fachtagung des Department Information der HAW Hamburg anlässlich 70 Jahre bibliothekarische Ausbildung für öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken in Hamburg und 45 Jahre Fachbereich Bibliothek und Information an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (http://intransformation.hamburg/).

Das Jubiläums-Stichwort „in/trans/formation“ zu 70 Jahren BibliothekarischeThomas...

Freisetzung von Metallen bei der Oxidation von Schlämmen : umweltchemische Aspekte der Baggergutdeponierung

Michael Kersten, Ulrich Förstner, Wolfgang Calmano & Wolfgang Ahlf
Die Oxidation von sulfidischen Mineralien und organischen Substanzen, teilweise vermittelt durch Bakterien, bewirkt eine Mobilisierung kritischer Spurenelemente wie Cadmium aus reduzierten Schlämmen sowohl in terrestrischen als auch aquatischen Milieus. Chemische Extraktionsexperimente zeigen bei kurzfristiger Belüftung typischer Schlicksedimente in Suspension einen Übergang von sulfidisch/organischen zu leicht reduzierbaren Phasen; bei Gefrier- oder Ofentrocknung (60 °C) werden carbonatische und austauschbare Bindungsformen gebildet, die unter veränderten hydrochemischen Bedingungen relativ leicht löslich sind. Untersuchungen an einem Vertikalprofil in gezeitenbeeinflußten Süßwasserablagerungen...

Projection methods for nonlinear sparse eigenvalue problems

Heinrich Voß
This paper surveys numerical methods for general sparse nonlinear eigenvalue problems with special emphasis on iterative projection methods like Jacobi–Davidson, Arnoldi or rational Krylov methods and the automated multi–level substructuring. We do not review the rich literature on polynomial eigenproblems which take advantage of a linearization of the problem.

Operational excellence in logistics and supply chains

Thorsten Blecker, Wolfgang Kersten & Christian Marc Ringle
This volume contains research contributions by an international group of authors focusing on innovative models to optimize logistics and supply chains at an operational level. They address process efficiency and data-related aspects. Supply chain security insights are also given.

Schiffbauliche Biegeträger mit großen Ausschnitten

Horst Günter Höft
Schiffbauliche Biegeträger mit großen Ausschnitten

TUHH Spektrum Mai 2013

Präsident Der Technischen Universität Hamburg-Harburg
- Erfindungen mit dem Zeug zum Patent - Winzige Chips als Lebensretter - Wie digital ist dein Studium? - Schneller zum ökologischen Fliegen

Ein Verfahren zur Auswertung des Wellenwiderstandes vereinfachter Schiffsformen

Georg Weinblum
Ein Verfahren zur Auswertung des Wellenwiderstandes vereinfachter Schiffsformen

„Services in motion“ - Besonderheiten von Dienstleistungsinnovationen am Beispiel der Bertelsmann Services Group

Christiane Hipp & Cornelius Herstatt
Mit einem Umsatz von etwa 20 Mrd. € für das Geschäftsjahr 2000/2001 und mehr als 80.000 Mitarbeitern in 56 Ländern der Erde ist die Bertelsmann AG heute das internationalste Medienunternehmen der Welt. Vor allem in den vergangenen 15 Jahren ist das Unternehmen überproportional expandiert. Wesentlicher Treiber für dieses Wachstum war eine innovations- und kundengetriebene Erschließung neuer Märkte. Doch wie schaffte es Bertelsmann, so präzise und erfolgreich neue Geschäftsfelder zu identifizieren? War diese Entwicklung Ergebnis eines...

Supplier Integration in Industry 4.0 – Requirements and Strategies

Julian Marius Müller, Johannes W. Veile & Kai-Ingo Voigt
Cross-company networking is essential to successfully implement Industry 4.0. In this context, numerous new demands on suppliers arise leading to integration challenges that require specific integration strategies. While these topics are important in business practice, an aggregated holistic overview is still missing. Therefore, this article examines new demands on suppliers, challenges in the implementation process, and integration strategies for supplier integration in the context of Industry 4.0. Expert interviews with 15 different industrial companies from...

A framework for the alignment of new product development and supply chains

Margherita Pero, Nizar Abdelkafi, Andrea Sianesi & Thorsten Blecker
The purpose of this paper is to develop a framework that explains how new product development and supply chain variables are related to one another and how they affect performance.

Cross-disciplinary communication among Ph.D. candidates : how to make it work

Ulrike Herzog, Alette Winter & Christian H. Kautz
Cross-disciplinary research settings are highly challenging for young scientists. In our research centre, Ph.D. candidates with various disciplinary backgrounds are expected to cooperate. To support cooperation, we designed a Ph.D. programme that fosters cross-disciplinary communication. The programme uses an innovative teaching format that aims to broaden the participants’ understanding of technical basics and to improve their academic teaching skills. Being faced with dissatisfaction among the Ph.D. candidates at first, we introduced a targeted feedback process...

Locating real eigenvalues of a spectral problem in fluid-solid type structures

Heinrich Voß
Exploiting minmax characterizations for nonoverdamped nonlinear eigenvalue problems we prove inclusion theorems for a rational spectral problem governing mechanical vibrations of a tube bundle immersed in a fluid. The fluid is assumed to be viscous and incompressible, and its velocity field and pressure satisfy the steady Stokes equations.

Cloned Transactions : A New Execution Concept for Transactional Memory

Holger Machens
Transactional memory aims to replace mutual exclusion in critical sections with transactions on shared data to improve the scalability of concurrent applications and eliminate traditional issues of parallel programming such as deadlocks/livelocks. One key aspect of transaction processing is the concurrency control, which is responsible to find an interleaving or overlapping schedule for running transactions accessing the same shared data and provide a result equal to some serial execution of the same transactions. In this...

Erfolgreiches Portfoliomanagement in den frühen Innovationsphasen - Implikationen für kleine und mittlere Unternehmen

Cornelius Herstatt, Norbert Lühring, Torsten Herzberg & Christoph Stockstrom
Die „RIS-Befragung“ hat gezeigt, dass Hamburger KMU insbesondere in den frühen Innovationsphasen (Problem-/Bedarfanalyse, Ideengenerierung und –bewertung sowie Projektplanung) auf signifikante Innovationshemmnisse stoßen, die eindeutig im firmeninternen Umfeld einzuordnen sind. Diese erschweren, dass ein hiervon betroffenes Unternehmen sein Produktportfolio mit innovativen Produkten und/oder Dienstleistungen ergänzt oder erneuert. Die Folgen hieraus können Existenz gefährdend sein, da ein erfolgreiches Portfoliomanagement eine wichtige Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg darstellt. Dies gilt besonders für innovative Unternehmen, egal welcher Größe. Durch...

Metal associations in anoxic sediments and changes following upland disposal

Wolfgang Calmano, Ulrich Förstner & Michael Kersten
[Presented 20th January 1986 at the 2nd IAEAC Workshop on Carcinogenic and/or Mutagenic Metal Compounds, CH-1884 Villars-sur-Ollon] The ecological effects of heavy metals in contaminated sediments are more determinded by the chemical form and reactivity than by the level of accumulation. Dredging of anoxic sediments and disposal on land is attended by changes of redox conditions. Under oxidizing conditions some controlling solid compounds may change gradually thus changing the solubility of certain metals. Chemical extraction...

Transport in nanoporous materials including MOFs : the applicability of Fick’s laws

Tobias Titze, Alexander Lauerer, Lars Heinke, Christian Chmelik, Nils E. R. Zimmermann, Frerich Keil, Douglas M. Ruthven & Jörg Kärger
Die Diffusion in nanoporösen Wirt-Gast-Systemen wird oft als viel zu kompliziert angesehen, als dass sie mit so “einfachen” Beziehungen wie dem ersten und zweiten Fickschen Gesetz vereinbar sein könnte. Wir zeigen nun, dass die mikroskopischen Diffusionsmesstechniken, vor allem die NMR-Spektroskopie mit gepulsten Feldgradienten (PFG) und die Mikrobildgebung mittels Interferenzmikroskopie (IFM) und IR-Mikroskopie (IRM), den direkten experimentellen Nachweis für die Anwendbarkeit der Fickschen Gesetze auf solche Systeme liefern. Dies gilt oft auch dann noch, wenn die...

Unified Approach to Ship Seakeeping and Maneuvering by a RANSE Method

Yan Xing-Kaeding
Es wird ein Berechnungsverfahren fuer das Seegangs- und Manoevrierverhalten von Schiffen dargestellt. Das Verfahren beruht auf einer gekoppelten interativen Loesung der Bewegungsgleichung mit sechs Freiheitsgraden eines Koerpers mit RANSE, welche die turbulente Stroemung beschreibt. Die Ergebnisse zeigen eine gute Uebereinstimmung mit experimentellen Versuchen.

Near-field radiative heat transfer with hyperbolic metamaterials

Slawa Lang
Max Plancks bedeutende Schwarzkörper Theorie kann den Anstieg der strahlenden Wärmeübertragung zwischen eng aneinanderliegenden Körpern, bekannt als Nahfeld Wärmeübertragung, nicht erklären. Wir demonstrieren diesen Effekt mit Hilfe einer neuen, dynamischen Messmethode und messen Wärmeströme bis zu 16-mal größer als die Schwarzkörper Grenze. Wir zeigen, dass thermische Strahlung in hyperbolischen Metamaterialien (HMMs) – äußerst anisotropen Nanostrukturen – sehr stark ist und ihre Eigenschaften sich von Schwarzkörper Strahlung deutlich unterscheiden. Schließlich erweisen sich Nahfeld Wärmeströme zwischen HMMs...

Optimization of solvent-free enzymatic esterification in eutectic substrate reaction mixture

Magdalena Pätzold, Anna Weimer, Andreas Liese & Dirk Holtmann
The Candida rugosa lipase catalyzed esterification of (-)-menthol and lauric acid (LA) was studied in a eutectic mixture formed by both substrates((-)-menthol:LA 3:1, mol/mol). No additional reaction solvent was necessary, since the (-)-menthol:LA deep eutectic solvent (DES) acts as combined reaction medium and substrate pool. Therefore, the esterification is conducted under solvent-free conditions. The thermodynamic water activity (aw) was identified as a key parameter affecting the esterification performance in the (-)-menthol:LA DES. A response surface...

Eigenvalue computations based on IDR

Martin Gutknecht & Jens-Peter M. Zemke
The Induced Dimension Reduction (IDR) method, which has been introduced as a transpose-free Krylov space method for solving nonsymmetric linear systems, can also be used to determine approximate eigenvalues of a matrix or operator. The IDR residual polynomials are the products of a residual polynomial constructed by successively appending linear smoothing factors and the residual polynomials of a two-sided (block) Lanczos process with one right-hand side and several left-hand sides. The Hessenberg matrix of the...

Estimation of the Sensitivity of Linear and Nonlinear Algebraic Problems

Siegfried M. Rump
Methods are presented for performing a rigorous sensitivity analysis for general systems of linear and nonlinear equations w.r.t. weighted perturbations in the input data. The weights offer the advantage that all or part of the input data may be perturbed e.g. relatively or absolutely. System zeroes may, depending on the application, stay zero or not. The main purpose of the paper is to give methods for computing rigorous bounds on the sensitivity of each individual...

Modifikation magnetischer Nanoträger für den Einsatz in enzymatisch katalysierten Reaktionen

Daniela Faika
Die Anwendung magnetischer Nanoträger bietet neue Perspektiven als Einsatz für die Enzymimmobilisierung. Deshalb untersucht diese Arbeit die Oberflächenmodifikation des Eisenoxides Magnetit mit phenolischen Verbindungen. Dabei konnten einige strukturell bedingte Einflüsse der funktionalisierenden Moleküle auf die Anbindung an die Magnetitpartikel festgestellt werden. Dabei zeigten Kaffeesäure und 3,4-Dihydroxyphenylalanin die stabilsten Bindungen und erzielten eine Stabilisierung der Partikelsuspension im neutralen pH-Bereich. Bei einer anschließenden Enzymimmobilisierung mit Lipase Candida rugosa konnte eine sehr gute Restaktivität bis zu 75 %...

Anlassen großer Asynchronmotoren in Schiffsbordnetzen

Nick Raabe
Das Anlassen von Asynchronmotoren ohne Umrichtertechnik bedeutet eine hohe Strombelastung für das speisende Netz. Es werden im Rahmen dieser Arbeit Maßnahmen (Optimierung des Motors, Sanftstarter, Spartransformator, Schleifringläufer, Schwungradenergiespeicher) detailliert untersucht und im Vergleich zu einem Referenzschiffsbordnetz bewertet, um diese Strombelastung zu reduzieren. Simulationen und messtechnische Untersuchungen zeigen, dass der Einsatz eines Schwungradenergiespeichers eine geeignete Maßnahme darstellt, die installierte Generatorleistung zu reduzieren.

Budapester Bibliotheken im September 1989

Thomas Hapke
Persönliche Eindrücke einer Bildungsreise, veranstaltet vom Beirat für Hamburg des VdDB und vom Hamburger Landesverband des VDB

Laserthermoschockversuche - Durchführung und Auswertung für unterschiedliche Hochleistungskeramiken

Robert Pulz
In this thesis, a laser beam thermal shock rig was fundamentally enhanced to realize heating-up thermal shock tests on different advanced ceramics. The testing technique of the rig was extended with respect to testing media, i.e. testing in vacuum is possible now in addition to air. Heating takes place continuously and very rapidly by a laser beam, which moves helically from the center of the sample to the outside. The measurement of the time and...

Registration Year

  • 2015
    1,270
  • 2016
    66
  • 2017
    164
  • 2018
    374
  • 2019
    275

Resource Types

  • Text
    2,130
  • InteractiveResource
    19
  • Image
    1

Data Centers

  • Technische Universität Hamburg
    2,150