331,477 Works

Verleihung der goldenen Prelog-Medaille 9. November 1987 an Meir Lahav und Leslie Leiserowitz

Unbekannt
Von links nach rechts: Vladimir Prelog, Meir Lahav, Leslie Leiserowitz.

Zürich, ETH Zürich, Biochemisches Institut

Comet Photo AG (Zürich)
Download und Nutzung frei

Bleien/Gränichen, ETH Zürich, Institut für Astronomie, Aussenstation, Radio-Observatorium

Unbekannt
Parabol-Antenne (7 Meter Durchmesser). Folgt automatisch dem Lauf der Sonne. Es handelt sich um das breitbandigste Radioteleskop der Welt. Gruppe für Radioastronomie PD Dr. A. Benz. Radioantenne, Radioteleskop, Messwagen

Bleien/Gränichen, ETH Zürich, Institut für Astronomie, Aussenstation, Radio-Observatorium, Messstation

Unbekannt
Zürich ETH, Institut für Astronomie, Gruppe für Radioastronomie PD Dr. A. Benz ca. 1988. Dr. Arnold Benz, Leiter der Station, an der Computer-Konsole, welche der Steuerung der Anlage dient und auch die direkte Verbindung zur ETH Zürich ermöglicht

Letzter Prototyp des Eidophor-Fernsehgrossprojektors

Unbekannt
Projekt 1951 mit Hohlspiegel, der an der AFIF (Abteilung für industrielle Forschung) entwickelt wurde, mit Bildstrahlrohr, Eidophor- und Spiegelkassette, Schlierenoptik, Lichtzufuhr. Das Modell diente als Grundlage für die Demonstration in New York im Jahre 1952

Fieschergletscher

Unbekannt
Zunge und Tor des linksseitigen Gletscherarmes. Gletscherstirn, Fels

Zürich, ETH Zürich, Biochemisches Institut

Comet Photo AG (Zürich)
Datenauswertung am Computer, Frau

Bleien/Gränichen, ETH Zürich, Institut für Astronomie, Aussenstation, Radio-Observatorium

Unbekannt
Parabol-Antenne (7 Meter Durchmesser). Folgt automatisch dem Lauf der Sonne. Es handelt sich um das breitbandigste Radioteleskop der Welt. Gruppe für Radioastronomie PD Dr. A. Benz. Radioantenne, Radioteleskop

Bleien/Gränichen, ETH Zürich, Institut für Astronomie, Aussenstation, Radio-Observatorium

Unbekannt
Parabol-Antenne (7 Meter Durchmesser). Folgt automatisch dem Lauf der Sonne. Es handelt sich um das breitbandigste Radioteleskop der Welt. Gruppe für Radioastronomie PD Dr. A. Benz. Radioantenne, Radioteleskop, Messwagen

Verleihung der goldenen Prelog-Medaille 9. November 1987 an Meir Lahav und Leslie Leiserowitz

Unbekannt
Von links nach rechts: Vladimir Prelog, Meir Lahav, Hans von Gunten, Leslie Leiserowitz.

Verleihung der goldenen Prelog-Medaille 9. November 1987 an Meir Lahav und Leslie Leiserowitz

Unbekannt
Von links nach rechts: Meir Lahav, Leslie Leiserowitz, Vladimir Prelog, Hans von Gunten.

Bleien/Gränichen, ETH Zürich, Institut für Astronomie, Aussenstation, Radio-Observatorium

Unbekannt
Parabol-Antenne (7 Meter Durchmesser). Folgt automatisch dem Lauf der Sonne. Es handelt sich um das breitbandigste Radioteleskop der Welt. Gruppe für Radioastronomie PD Dr. A. Benz. Radioantenne, Radioteleskop, Messwagen

Bleien/Gränichen, ETH Zürich, Institut für Astronomie, Aussenstation, Radio-Observatorium, Messstation

Unbekannt
Gruppe für Radioastronomie PD Dr. A. Benz. Blick in den Messwagen, Dr. Arnold Benz, Leiter der Station, an der Computer-Konsole, welche der Steuerung der Anlage dient und auch die direkte Verbindung zur ETH Zürich ermöglicht

Registration Year

  • 2010
    331,477

Resource Types

  • Image
    152,538
  • Text
    148,233
  • Dataset
    23,284
  • Collection
    983
  • Workflow
    420
  • Film
    13
  • Event
    11
  • Other
    6
  • Audiovisual
    4
  • Sound
    1

Data Centers

  • E-Pics Bildarchiv
    152,530
  • E-Periodica
    131,030
  • PANGAEA
    17,796
  • European Society of Radiology
    5,619
  • EPFL Infoscience
    4,937
  • GESIS Leibniz Institute for the Social Sciences
    4,540
  • German Medical Science
    4,402
  • e-rara.ch
    3,027
  • DRYAD
    1,414
  • ETH Zürich Research Collection
    1,267
  • WIP - Renewable Energies
    1,209
  • e-codices
    680
  • Dagstuhl
    453
  • ETA-Florence Renewable Energies
    441
  • Archaeology Data Service
    370