360 Works

Die Legende von Don Quichotte: Ein Streifzug

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Themenabend: Don Quichotte und sein Dichter Dokumentarfilm Die Legende von Don Quichotte Cervantes Roman um Don Quichotte, den Ritter von der traurigen Gestalt, gilt als Aufbruch aus der festgefügten Welt des Mittelalters. Unzählige Künstler, von Picasso bis Dalí, haben sich von der Geschichte inspirieren lassen, ebenso wie verschiedene Filmemacher immer wieder versucht haben, das komplexe Werk zu verfilmen - selten mit Erfolg. Der Film von Daniel und Jaume Serra macht deutlich, dass Cervantes Werk bis...

Günter Grass in Kalkutta: Stilbruch

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Günter Grass in Kalkutta Zum dritten Mal besucht Günter Grass in diesen Tagen Kalkutta. Mitte der 80er lebte der Schriftsteller fast ein Jahr dort. Im Buch "Zunge zeigen" setzte er sich mit den brutalen Gegensätzen in der 13-Millionen-Stadt auseinander. Günter Grass in Kalkutta: Zum dritten Mal ist der Schriftsteller in die indische Millionenstadt gereist, die neben Danzig und Berlin sein Werk am meisten beeinflusst hat. Schritt um Schritt erwandert er sich die turbulente Metropole in...

Über das Selbstverständliche: Hegel, Büchner und die Wahlen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv

Zur Person: Günter Grass im Gespräch mit Günter Gaus

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: Grass ist als "Einzelwahlkämpfer" durch Deutschland gezogen, um für die SPD Wahlkampf zu betreiben; wie sieht seine Bilanz aus? Würde Grass dies noch einmal auf sich nehmen? Grass: Kann die Ergebnisse nicht schwarz auf weiß belegen; zu Beginn der Reise Unsicherheit und Lampenfieber; die Aufregung habe sich nach einer Veranstaltung in Würzburg gelegt; danach habe er ein gutes Gefühl gehabt, ein besseres als bei anderen Arten des Engagments, z.B. im Feuilleton; er sei ein...

Hessenshow VIP: 51. Frankfurter Buchmesse

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Szene und Society rund um die 51. Frankfurter Buchmesse

Benutzt und gesteuert (frz.): Künstler im Netz der CIA - Über den Kongress für kulturelle Freiheit

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Der amerikanische Geheimdienst CIA finanzierte nach dem Zweiten Weltkrieg enorme Summen, um hochrangige europäische Künstler und Schriftsteller zu manipulieren. Der Dokumentarfilm weist nach, dass die Einflussnahme der CIA bis in die Redaktionen westdeutscher Verlage und Sendeanstalten reichte und dass prominente Künstler wie der spätere Nobelpreisträger Heinrich Böll unwissentlich für den amerikanischen Geheimdienst tätig waren. Mehrere hundert Millionen Dollar investierte der US-Auslandsgeheimdienst, um in einer der größten Nachkriegsoperationen ein weltweites Kulturnetz zu knüpfen. Zentrum der CIA-Aktivitäten...

Bücher, Bücher: Gespräch mit Günter Grass zu den \"letzten Tänzen\"

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv

Hessenschau – Einem Nobelpreisträger zu Ehren: Lesemarathon mit Grass-Texten

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
100 Menschen lesen 100 Kapitel aus "Mein Jahrhundert"

City – Moral in der Außenpolitik: Moral und Amoral in der deutschen Außenpolitik

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Besuch bei Bundespräsident Roman Herzog: Václav Havel (tschechisches Staatsoberhaupt, Schriftsteller und Bürgerrechtler); außerdem eingeladen: ehemalige Dissidenten beider Länder (z.B. Friedrich Schorlemmer; Jürgen Fuchs); Übergabe eines Transparents "Freiheit für Havel" von einer Vorwende-Demonstration; O-Ton Roman Herzog zur Bedeutung des Treffens, wenige Wochen vorher: Annäherung von Bundeskanzler Helmut Kohl an indonesischen Präsidenten Suharto, aber ohne über Menschenrechtsverletzungen zu sprechen; daraufhin Protest von Schriftstellern, u.a. von Jürgen Fuchs. O-Ton Jürgen Fuchs: aus dem Ost-West-Umgang sei schon lange der...

Unkenrufe - Trailer: Zeit der Versöhnung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kino-/Filmtrailer zum Film "Unkenrufe - Zeit der Versöhnung"

Ein Krieg im Irak ist wahrscheinlich: Interview mit Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Ulrick Wickert interviewt Günter Grass in den "Tagesthemen" zum drohenden Irak-Krieg Wickert: zitiert die erste Strophe aus dem Gedicht "Kriegslied" von Matthias Claudius; warum ist die Menschheit in Bezug auf Kriege nicht klüger geworden? Grass: Der Mensch sei unfähig, aus der Geschichte zu lernen; im Irak suche man nach chemischen Waffen, die USA seien versessen darauf, diese im Irak zu finden, dabei sollten sie eher bei sich selber suchen; die USA würden über diese Waffen...

Bilderbuch Danzig: Gdansk heute

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Leonard Szmaglik pirscht durch die Straßen von Danzig. Die alte Hansestadt an der Ostsee - für den 74-jährigen ehemaligen Kranführer Stoff für eine lebenslange fotografische Leidenschaft. Die Werftarbeiterstreiks, die Besuche von Günter Grass in seiner Heimatstadt, den Wiederaufbau der zerstörten Innenstadt - Szmaglik hat alles auf Film gebannt. Fast eine Million Fotos sind es mittlerweile. In zwei alten Kleiderschränken seiner Ein-Zimmer-Wohnung bewahrt er sie auf. Das Bilderbuch folgt dem alten Mann auf seine Streifzüge und...

lnterview im Fußballstadion am Millerntor: Lesung am Millerntor beim F.C. St. Pauli Hamburg

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Günter Grass beim FC St. Pauli Video (Arte) Deutscher Originalton mit französischem Overvoice Kunst-Kick auf weitem Feld Von Daniel Haas Deutschlands Literatur-Libero und Hamburgs FC St. Pauli - was für eine Mannschaft! Der legendäre Kiez-Verein bat Nobelpreisträger Grass zur Lesung ins Millerntorstadion und bescherte seinen Fans zwei herrlich literarische Halbzeiten. AP Nobelpreisträger Grass: Sportlich durch zwei literarische Halbzeiten. Am Ende kriegt er einen Fan-Schal umgehängt und man weiß nicht mehr so genau, wer hier wem...

Lesung \"Die Blechtrommel\" wird fünfzig - Die Pariser Jahre: Rohmaterial zu Lesung und Gespräch im Bremer Rathaus

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Lesung und Gespräch : Günter Grass und Per Øhrgaard: Im Anschluß signieren von diversen Medien.

Harald Schmidt albert über Günter Grass: Nach Günter Grass' Besuch in Kalkutta

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Die Fusion der jahrhundertealten Gegensätze ist endlich gelungen! Harald Schmidt hat die Kultur und den Karneval, den Nobelpreisträger und den Nubbel zusammengebracht mit den Grass-Sessionshits. Ein Vorgehen, das eingehender Betrachtungen bedarf. Hier stimmen wir völlig mit einem anderen Nobelpreisträger überein, mit Thomas Mann, der in seinem Zauberberg schrieb: "Ohne Furcht vor dem Odium der Peinlichkeit neigen wir vielmehr der Ansicht zu, dass nur das Gründliche wahrhaft unterhaltend sei." 1. Grass wird massentauglich geschunkelt Mit einer...

Porträt Medienarchiv Günter Grass Stiftung: Günter Grass und das Medienarchiv

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Feature über die Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen Ausschnitt aus DB AUD 2 des Medienarchivs Die Beziehungen zwischen Günter Grass und Bremen ist nicht immer von Harmonie geprägt gewesen: Den Bremer Literaturpreis 1960 hatte Grass nach Einschreiten des Bremer Senats nicht erhalten. O-Ton Grass: trägt Bremen die Nicht-Vergabe des Literaturpreises nicht nach; die Beziehungen zu Bremen hätten sich gut entwickelt, das Medienarchiv leiste gute Arbeit und gebe Studenten die Möglichkeit, mit den Dokumenten zu arbeiten...

Morgenmagazin: Nobelpreis für Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Begeisterung im Lübecker Rathaus bei einer Tagung der SPD-Fraktion über die Nachricht, dass Grass den Nobelpreis für Literatur 1999 bekommen hat; Grass sitzt zu dieser Zeit auf einem Zahnarztstuhl; die Freude bei der CDU ist eher verhalten; Lübecker Bürger auf der Straße freuen sich über die Auszeichnung für Grass; Volker Rühe gratuliert Grass, der "nicht immer bequem" sei, auf dessen Auszeichnung man aber stolz sein könne; Frank-Thomas Gaulin: Grass habe am Tag zuvor noch die...

Morgenmagazin: Interview Günter Grass: Grass zum CDU-Parteitag 1997 in Leipzig

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Was geht dem "Störenfried" Grass durch den Kopf, wenn er den gegenwärtigen Parteitag der CDU in Leipzig betrachtet? Grass: Über seine Rolle als "Nestbeschmutzer", "vaterlandsloser Geselle" und "Schwarzseher" in der Frage nach der Deutschen Einheit; Einheit sei auf Lügen gebaut, die bis heute anhielten; Kanzler Kohl halte sich mit Hilfe von Lügen und setze diesen Kurs fort; sozialer Bruch in Deutschland; beim Wirtschaftswunder sei es gelungen, den raubtierhaften Kapitalismus zu "zivilisieren", was seit der Einheit...

Streitgespräch Grass - Engholm über die deutsche Asylpolitik: Ausschnitt

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Bericht über ein Gespräch zwischen Björn Engholm, SPD, und Günter Grass über deutsche Asylpolitik; Ausschnitte aus dem Gespräch in Behlendorf, das vom NDR (?) aufgezeichnet wurde; unterschiedliche Positionen bei Engholm und Grass, die sich gut kennen und duzen; Grass ist dafür, dass der Asylparagraph, ein "Kronjuwel des Grundgesetzes", nicht geändert wird; Engholm merkt an, dass man auf die Bedürfnisse der Wähler Rücksicht nehmen müsse; Grass findet, dass man den Rufen von Rechtsradikalen auf der Straße...

Monitor: Interview mit Günter Grass über den Golfkrieg

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass hält die Probleme am Golf durch Krieg nicht lösbar; die Waffentechnologie sei nur auf Zerstörung bedacht; den Vergleich des Irak mit Nazi-Deutschland bzw. Saddam Husseins mit Adolf Hitler hält Grass für einen "verdummenden Vergleich", der beide Diktatoren verharmlose; der Erste Weltkrieg und der Versailler Vertrag hätten Hitler Auftrieb gegeben; im Bereich der Dritten Welt würden ganz andere "Verletzungen" zum Tragen kommen; das Verhalten der Bundesregierung bewertet Grass als "katastrophal"; mit Wissen und teilweise mit...

Kulturweltspiegel: 48. Internationaler PEN Kongreß in New York 1986

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Eindrücke vom 48. internationalen PEN-Kongress in New York Norman Mailer in einer Rede über den russischen Kommunismus und den amerikanischen Kapitalismus Widersprüche im amerikanischen Traum ist beherrschendes Thema der Debatten; Kosten für den PEN-Kongress: 800 000 Dollar; Finanzierung durch Spenden und Dichterlesungen; auf Initiative von Norman Mailer hat der New Yorker "Baulöwe" Donald Trump 200 Hotelzimmer für die Tagungsteilnehmer kostenlos zur Verfügung gestellt; umstrittenste Veranstaltung innerhalb des Kongresses hat das Thema Zensur in den USA;...

Hier und Heute: Interview mit Günter Grass und Pavel Kohout

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Interview mit Grass und Kohout auf dem Rollfeld eines Flughafens (Düsseldorf oder Köln?) Anmoderation: Grass und Kohout sind zwei politische Literaten, vielleicht auch zwei literarische Politiker; Frage: Kohout war einer der Wegbereiter für eine Bewegung in der CSSR, die ein freieres Leben ermöglichen sollte; gibt es noch eine Chance dafür? Kohout: Eine Frage der Zeit, aber Kohout ist überzeugt, dass die politische Arbeit fortgesetzt wird; Kohout fast sicher, dass die Vorsätze von Politikern und Volk...

Bericht aus Bonn: Gespräch über die Äußerungen Willy Brandts auf dem Nürnberger Parteitag zur Ostpolitik

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage an drei ehemalige Danziger: Äußerungen Willy Brandts "zu wenig"? Staatssekretär Horst Ehmke: Hält die Äußerungen nicht für zu wenig; es ginge darum, klar zu machen, dass die jetzigen Grenzen anerkannt würden; ausstehend sei ein Friedensvertrag zwischen Deutschland und Polen; Möglichkeiten einer europäischen Friedenordnung müssten offengehalten werden; Grass: zwanzig Jahre lang erfolglose deutsche Ostpolitik; gemessen daran seien die Äußerungen Brandts "sehr wenig"; in der gerade begonnenen neuen Deutschlandpolitik sei es hingegen "ein bedeutender Schritt"; als...

Grass tanzt Ragtime: Tanz in der Messehalle

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv

Buten un binnen: Kochen nach Rezepten von Günter Grass: Kulinaristik Tagung. Günter Grass: Menschen sind Tiere die kochen können

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Im Sendesaal von Radio Bremen hat er aus seinem neuen Buch "Beim Häuten der Zwiebel" gelesen und in der Stadtwaage bei der Grass-Stiftung haben sie sich mit dem Kulinarischen im Werk des Schriftstellers beschäftigt. Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass, dessen spätes Bekenntnis, als 17-jähriger kurz in der Waffen-SS gewesen zu sein, in den letzten Wochen so viel Wirbel um seine Person verursacht hatte.

Registration Year

  • 2020
    22
  • 2019
    93
  • 2018
    173
  • 2017
    53
  • 2016
    19

Resource Types

  • Audiovisual
    360