1,941 Works

Canis familiaris (L.) (Deutscher Schäferhund) - Schritt

Valentin Horn
Schritt und verschiedene Gangartenübergänge einer Deutschen Schäferhündin.

Canis familiaris (L.) (Deutscher Schäferhund) - Paßtrab

Valentin Horn
Paßtrab und verschiedene Gangartenübergänge einer Deutschen Schäferhündin.

Canis familiaris (L.) (Boxer) - Galopp

Valentin Horn
Galopp und verschiedene Gangartenübergänge eines Boxerrüden.

Flotation - Trennung eines Gemisches (Bleiglanz-Quarz)

Werner Gründer
Trennung eines Bleiglanz-Quarzgemisches in einer Versuchszelle, die mit einem Gemisch aus Wasser, Pine-Öl und Aethylxanthat gefüllt ist. Die Beladung der aufsteigenden Luftblasen mit den Bleiglanzteilchen führt zur Trennung des Gemisches. Mit Zeitdehnung.

Darstellung der Herzbinnenräume und der großen Gefäße - 2. Die häufigsten angeborenen Herzfehler

Robert Janker, Franz Grosse-Brockhoff, Ernst Derra & Adalbert Schaede
Hämodynamik bei Fallot'scher Tetralogie, Truncus arteriosus communis, Tricuspidalatresie, Pulmonalstenose, Aortenisthmusstenose, Ductus botalli persistens (Trick- und röntgenkinematographische Darstellungen).

Theridion impressum (Theridiidae) - Brutfürsorge und periodisch-soziales Verhalten

Ernst Kullmann
Haubennetzspinne. Ernährung der Jungspinnen durch ihre Mutter (Mund-zu-Mund-Fütterungen), Beutefang für die Jungen. Zuletzt dient die tote Mutter den Nachkommen als Nahrungsreserve.

Mitteleuropa, Oberösterreich - Volkstanz »Lambacher Landler«

Herbert Derschmidt & Herbert Lager
Im Schloß Scharnstein im Almtal führen Mitglieder der Rud aus Lambach, junge und alte Einheimische, den Landler und die anschließende Bairisch-Polka auf. Es werden vierzeilige Jodler und Lieder gesungen. Die Begleitmusik besorgt ein Lambacher Spieler auf der diatonischen Ziehharmonika, dem sich drei Spieler aus Wels mit zwei Geigen und einem Kontrabaß hinzugesellt haben.

Eskimo (East-Greenland, Angmagssalik Region) - Entertaining Scenes

Kaj Mogens Jensen, Jette Bang & Poul Rovsing Olsen
Kurze Einmanndarbietungen: 1. Der Mann als schwangere Frau mit Kind auf dem Rücken bettelt die Zuschauer an. 2. Er schlägt mit einem Trommelstecken nach den Zuschauern, besonders, wenn sie Furcht zeigen. 3. Wortloses pentatonisches Lied nach weiblicher Art und Trommelrhythmus. 4. Gespielte Divination.

Malawi, Southeast Africa - Daniel Kachamba's Solo Guitar Music

Alfons Michael Dauer & Gerhard Kubik
Daniel Kachamba aus Chileka, Malawi, zeigt in einer Studioaufnahme die Spielweisen von Rumba und Sinjonjo sowie eine besondere Technik namens Putugizi.

Buddhismus, Tibet - Zeremonie der Beichte. Zelebriert vom XIV. Dalai Lama im Klösterlichen Tibet-Institut Rikon (Schweiz) - »dGe-slon phyir-bcos«

Alfons Michael Dauer, Loden Sherab Dagyab & Klaus Sagaster
Beginn einer Beichtfeier, die am 9.10.1973 im Klösterlichen Tibet-Institut in Rikon/Schweiz unter Leitung des Dalai Lama stattgefunden hat. Die Zeremonie ist für Laien grundsätzlich nicht zugänglich.

Gegenüberstellung von Drehkegel und einschaligem Drehhyperboloid

Richard Baldus, R. Düll & Julius Wellstein
Das einschalige Hyperboloid wird bekanntlich von einer Ebene in einer Kurve 2. Ordnung geschnitten, die ähnlich ist der Schnittkurve derselben Ebene mit dem Asymptotenkegel der Fläche, wenn die Ebene nicht durch die Kegelspitze läuft. Der Film zeigt als Anwendung hiervon die verschiedenen Arten nicht zerfallender und zerfallender Kurven. 2. Ordnung, die als ebene Schnitte eines einschaligen Drehyperboloids sowie seines Asymptotenkegels auftreten, nachdem zuerst vorgeführt worden ist, wie jeder Erzeugenden des Asymptotenkegels zwei (zueinander parallele) Erzeugende...

Geheimbund-Riten der Frauen in Liberia (Bundu-Orden)

Hans Schomburgk
Um neue Mitglieder in den nur Frauen zugänglichen Bundu-Orden aufzunehmen, wird im Busch ein Ordensdorf errichtet, in das die Buschgeister durch einen Maskentanz geholt werden. Im Hauptdorf zelebrieren Ordensangehörige Ahnenopfer und zeigen Tanzproben. Das Abschlußfest besteht aus Tänzen und einem Umzug der Frauen durch das Hauptdorf und dem Auftritt der Bundu-Geister im Ordensdorf. Auch dieser Teil der Zeremonie ist von Tänzen der Frauen begleitet. Aufgenommen mit 16 B/s; Vorführgeschw. 18 B/s.

Ackerbau und Nahrungszubereitung in N. O. Angola

Hermann Baumann
Ackerbau bei den Tschokwe: Setzen von Maniokstecklingen, Hacken, Aussaat von Mais in Nebenkultur zu Maniok. Ackerbau bei den Luimbi: Aussaat; Zubereiten von Maniokmehl.

Schwimmen

Paul Wälken
Eine Jungenklasse (10 - 12 J.) beim Sportunterricht in straffer Organisation: Übungs- und Spielformen zur Wassergewöhnung (u. a. Schweben, Gleiten, Hechtschießen, Flößen). Brustschwimmen: Übungen der Armbewegung (mit Atmung) und Beinbewegung im Stehen an Land, dann im hüfttiefen Wasser. Koordination von Arm- und Beinbewegung. Die gezeigte Methode verzichtet auf Auftriebshilfen. Aufgenommen mit 20 B/s; Vorführgeschw. 18 B/s.

Versuchssetzmaschine für Grob- und Mittelkorn

Werner Gründer & W. Loibl
Der Film zeigt die Bauart und Arbeitsweise einer neuen Versuchssetzmaschine, die zum Probesetzen von Steinkohle geeignet ist und Kornklassen bis 120mm und Probemengen bis zu 750 kg je Füllung verarbeiten kann. Es wird das Einfüllen, Probesetzen und Abstreichen der Schichten mit Gribkorn gezeigt. Zeitlupenaufnahmen mit Mittelkorn (Kornklasse 15-10mm) geben Aufschluß über die Bewegungsvorgänge im Setzzylinder bei verschiedenen Einstellungen der Maschine, die im Gleichklang, bei Vorausströmen und bei Verzögerung des Rückgutes arbeitet.

Die Triebhandlungen des nestjungen Kuckucks

Oskar Heinroth
Teichrohrsängernest mit drei eigenen Eiern und einem Kuckucksei. Der Kuckuck schlüpft als erster. Nach einiger Zeit wirft er zunächst eine leere Eischale, dann die jungen Teichrohrsänger aus dem Nest. Die alten Rohrsänger nehmen Kotballen ab. Sie füttern den Jungkuckuck im Nest und, nach dem Flüggewerden, außerhalb des Nestes. Aufgenommen mit 20 B/s; Vorführgeschw. 18 B/s.

Mediastinalflattern

Robert Janker
An verschiedenen pathologischen Befunden wird das Mediastinalflattern beim Menschen und bei der Katze röntgenkinematographisch demonstriert.

Darstellung des Bronchialbaumes bei der Katze

Hansjochem Autrum & Robert Janker
Durch Injektion von Kontrastmittel wird der gesamte Bronchialbaum der Katze im Röntgenbild sichtbar gemacht.

Bayaka-Pygmäen (Zentralafrika) - Verhalten eines Säuglings in einer Gruppe von Frauen und Kindern

Armin Heymer
Der Film zeigt Szenen aus dem Leben des kleinen, etwa 6 Monate alten Mädchens Abuka als "Hauptdarstellerin" und ihre alltäglichen Kontakte mit Erwachsenen, meist Freundinnen der Mutter, und auch anderen kleinen Kindern der Wohngemeinschaft. Während dieser sozialen Kontakte erweitert das Kleinkind - noch vor dem Eintreten der Fremdenfurcht - seinen Bekanntenkreis und beginnt, aus diesem heraus Bezugspersonen, die sich mit dem Kind besonders oft beschäftigen, auszuwählen, die in der Folge dann auch häufiger angestrebt werden.

Tibeter (Zentralasien, Ladakh) - Krankenbehandlung durch einen Orakelpriester

Hermann Schlenker
Ein in ganz Ladakh bekannter Orakelpriester versetzt sich in Trance und behandelt einen älteren Mann mit einem Beinleiden. Diagnose und Behandlungsmethode liest er von einem Trommelorakel ab. Mit einem Röhrchen saugt er Krankheitsstoffe aus dem Bauch des Patienten. Anschließend wird er von einer jungen Europäerin wegen Magenbeschwerden konsultiert. Schließlich erwacht er aus der Trance.

Eipo (West-Neuguinea, Zentrales Hochland) - Betreuung des Säuglings bei der Gartenarbeit

Irenäus Eibl-Eibesfeldt
Mutter und Vater arbeiten in einem neu angelegten Garten. Ihr kleiner Sohn sitzt auf einer Erdstufe und spielt in Sichtweite der Eltern. Die Mutter stillt den Säugling, und auch der Vater nimmt kurz Kontakt auf. Danach beschäftigt sich ein Mädchen mit dem Kind. Später arbeitet die Mutter mit dem Säugling auf dem Rücken. Der Film belegt die Verbundenheit der Eltern mit ihren Kleinkindern auch während der Arbeit.

Medlpa (Ost-Neuguinea, Zentrales Hochland) - Werberitual (»amb kenan«/»tanim het«)

Irenäus Eibl-Eibesfeldt
Die bunt geschmückten Partner sitzen paarweise nebeneinander in einer Hütte; im Hintergrund singen Männer Liebeslieder. Zu Beginn der etwa 5 Minuten dauernden Tänze wiegt der Werbende Oberkörper und Kopf. Dann wendet er sich seiner Partnerin zu, die sich ebenfalls zu wiegen beginnt. Es kommt zu Stirn- und Nasenreiben. Nach zweimaligem Nasenreiben verbeugen sich die Tanzpartner tief parallel zueinander, dann reiben sie wieder zweimal ihre Nasen und so fort in stetem Rhythmus, der nicht von der...

Herstellung eines Türbeschlages aus Alteisen in Safranbolu, Vorderasien, Zentral-Anatolien

Werner T. Bauer
Alteisen bildet den wichtigsten "Rohstoff" der traditionellen Bazarschmiede Safranbolus. Dieses Recycling wird am Beispiel der Herstellung eines Türbeschlages dokumentiert.

Yanomami, Hapokashitha (Venezuela, Oberer Orinoko) - Totentrauer einer alten Frau

Irenäus Eibl-Eibesfeldt
Totomi, eine blinde alte Frau, beklagt in ihrer Hängematte liegend den Tod ihrer Tochter, die von einem Jaguar angefallen worden war. In ihrer Klage schildert sie Episoden aus dem Leben ihrer Tochter und stellt wiederholt die Frage: Warum hast Du Deine Mutter verlassen? ... mein liebes Kind. Ihre Tränen verstreicht sie auf ihren Wangen, damit sie dort eintrocknen und für jedermann sichtbar eine dunkle Kruste bilden.

Hindu (Indien, Orissa) - Wagenfest in Puri

Rolf Gillhausen, J. Heldt & Gerd Hennenhofer
Während des Ratha-Jatra-Festes wird das Abbild des Gottes Jaganath aus seinem Tempel in Puri in einem großen, mit Blumen, Tüchern und Bildwerken geschmückten Tempelwagen von gläubigen Hindus um den Tempelbezirk gezogen. Ausschnitte vom Verladen des Götterbildes in den Tempelwagen und von seinem feierlichen Umzug.

Registration Year

  • 2007
    1,941

Resource Types

  • Audiovisual
    1,941