1,274 Works

Blühstreifen - Biodiversität und produktionsintegrierte Kompensation

Nana Wix, Michael Rode & Michael Reich
Im Rahmen des Forschungsvorhabens „Nutzungsorientierte Ausgleichsmaßnahmen bei der Biogasproduktion - Untersuchungen zur Effektivität von nutzungsintegrierten Maßnahmen zur Kompensation von Eingriffen am Beispiel von Blühstreifen“ (gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) wurden im Landkreis Rotenburg (Wümme) in den Jahren 2012-2014 die Auswirkungen verschiedener Blühstreifenvarianten auf Biodiversität, Boden und Landschaftsbild in der intensiv genutzten Agrarlandschaft untersucht. Folgende Empfehlungen zur Gestaltung und zur Einstufung ihrer Eignung als produktionsintegrierte Kompensation konnten daraus abgeleitet werden: -...

Criteria of wave breaking onset and its variability in irregular wave trains

Mayumi Louise Wilms
Wave breaking is a random process that causes extreme hydrodynamic loads on offshore structures which lead to structural degradation and destruction. The majority of studies in literature analysed single wave breaking events in (quasi-)monochromatic wave trains and focused on energy dissipation and slamming forces on structures. Due to the random nature of wave breaking, its parameters vary widely and cannot be predicted with an exact value at a future instant of time, but instead must...

Economic development and natural resource consumption in sub-Saharan Africa

Huon Morton
Natürliche Ressourcen bilden die Lebensgrundlage vieler ländlicher Haushalte in Entwicklungsländern. Die Auswirkungen unklarer Eigentumsrechte, extremer Armut, nicht funktionierender Märkte und Institutionen trägt dazu bei, dass natürliche Ressourcen, mit samt den Gemeinschaften, die von ihnen abhängen, dem Risiko der Gemeingüter-Tragik ausgesetzt sind. Gemeinschaftliches Management natürlicher Ressourcen (CBNRM) ist ein Ansatz, der es Gemeinschaften ermöglicht, ihre natürlichen Ressourcen nachhaltig zu nutzen, und damit ökonomische Entwicklung und soziale Gleichheit verbessert. CBNRM erfreut sich immer größerer Beliebtheit in Afrika...

Design and Testing of a 10KW Steam Turbine for Steam Turbochargers

M. Rautenberg, M. Malobabic, A. Mobarak & M.A. Kader
A Clausius-Rankine-cycle has been proposed to recover waste heat from a piston engine. This waste heat is then used to supercharge the cylinders by means of a steam turbocharger. The advantage of using this steam turbocharger system is to avoid the losses due to the engine back pressure which accompany the use of the conventional exhaust gas turbocharger. The mass flow rate of turbines for steam turbochargers in the range from 1 to 10 kw...

On Vertices of Degree n in Minimally n-Edge-Connected Graphs

W. Mader
Let G be a minimally n-edge-connected finite simple graph with vertex number |G| ≥ 2n + 2 + [3/n] and let n ≥ 3 be odd. It is proved that the number of vertices of degree n in G is at least ((n − 1 − ∈n)/(2n + 1))|G| + 2 + 2∈n, where ∈n = (3n + 3)/(2n2 − 3n − 3), and that for every n ≡ 3 (mod 4) this lower bound...

The tectono-metamorphic evolution of a dismembered ophiolite (Tinos, Cyclades, Greece)

Yaron Katzir, Alan Matthews, Zvi Garfunkel, Manfred Schliestedt & Dov Avigad
The six exposures of the Upper tectonic Unit of the Cycladic Massif occurring on the island of Tinos are shown to comprise a metamorphosed dismembered ophiolite complex. The common stratigraphic section consisting of tens-of-metres- thick tectonic slices of mafic phyllites overlain by serpentinites and gabbros is considered to have been derived by a combination of thrusting during obduction and subsequent attenuation by low-angle normal faults. All rock types show evidence of a phase of regional...

Multifocal diffractive lens generating several fixed foci at different design wavelengths

Leonid L. Doskolovich, Evgeni A. Bezus, Andrey A. Morozov, Vladimir Osipov, James S. Wolffsohn & Boris Chichkov
We propose a method for designing multifocal diffractive lenses generating prescribed sets of foci with fixed positions at several different wavelengths. The method is based on minimizing the difference between the complex amplitudes of the beams generated by the lens microrelief at the design wavelengths, and the functions of the complex transmission of multifocal lenses calculated for these wavelengths. As an example, a zone plate generating three fixed foci at three different wavelengths was designed,...

Traceability of the Hannover FG5X-220 to the SI units

Manuel Schilling & Ludger Timmen
The absolute measurement of g is currently realized through the laser interferometric measurement of a free falling retro-reflector. The Micro-g LaCoste FG5X is a free-fall gravimeter with a laser interferometer in Mach-Zehnder configuration which uses simultaneous time and distance measurements to calculate the absolute value of g. Because the instrument itself contains the necessary working standards for precise time and length measurements, it is considered independent of external references. The timing is kept with a...

Ionenstrahlzerstäubte Materialmischungen zur Herstellung von spannungsfreien, optischen Schichtsystemen auf flexiblen (PMMA-) Substraten

Melanie Gauch
Durch den aktuellen Trend zu Polymeren und damit einhergehend zu flexiblen Materialien steht die optische Dünnschichttechnik vor neuen Herausforderungen. Mithilfe der physikalischen Gasphasenabscheidung (PVD), wie zum Beispiel der Ionenstrahlzerstäubung, können heutzutage qualitativ hochwertige optische Beschichtungen hergestellt werden. Diese Beschichtungen bestehen in der Regel aus Oxiden, die sich durch eine große Transparenz und eine hohe chemische Stabilität auszeichnen. Zum Beschichten von Polymeren sind Oxide jedoch nur bedingt geeignet, da oxidische Schichten meistens eine hohe Eigenspannung haben....

Investigation of physiological and molecular mechanisms for quality assurance in post-harvest management of African nightshade (Solanum scabrum Mill.) and cowpea (Vigna unguiculata L. Walp)

Dinah Kirigia
African indigenous leafy vegetables (ALVs) have a great potential in improving livelihood, offering sustainable food security and solving the malnutrition crisis in Sub-Saharan Africa (SSA). African nightshade (Solanum scabrum Mill.) and cowpea (Vigna unguiculata L.Walp.) are among the major indigenous leafy vegetables utilized in SSA. Currently, farmers suffer over 50 % qualitative and quantitative losses along the field to consumer chain, due to poor production conditions, unknown maturity indices, poor harvesting methods and post-harvest storage...

Generative Parametrische Modellierung von Strukturkomponenten für die Technische Vererbung

Bastian Sauthoff
Im Sonderforschungsbereich(SFB) 653 der Leibniz Universität Hannover wird an gentelligenten Bauteilen geforscht, welche über bauteilinhärente Elemente zum Erfassen von Daten über Umgebungsbedingungen verfügen. Diese Bauteile eröffnen die Möglichkeit Informationen bezüglich der tatsächlichen Funktion und Nutzung von Produkten zu sammeln. Insbesondere für die Produktentwicklung können diese genutzt werden, um die Bauteile der Nachfolgegeneration durch eine „Technische Vererbung“ optimal an tatsächliche Einsatzbedingungen anzupassen. In dieser Arbeit wird untersucht, wie eine Technischen Vererbung für Strukturkomponenten realisiert werden kann....

Systembetrachtung von Störaussendungs-Messaufbauten bei Komponenten mit Hochvolt- und Niedervolt Bordnetzen hinsichtlich der Masseverbindungen

Marc Wiegand & Michael Fromm
Komponenten von Elektrofahrzeugen sind im Allgemeinen sowohl mit dem Hochvolt- als auch mit dem Niedervolt-Bordnetz verbunden. Bei den Aufbauten für die Störaussendungsprüfung ist der Prüfling demzufolge auch mit beiden Bordnetzen verbunden. Schematische Skizzen dieser Aufbauten sind z.B. in der CISPR25 zu finden. Der Prüfling steht hierbei standardmäßig isoliert, die Verbindung zur Bezugsmasseplatte erfolgt daher über eine Leitung oder über ein Masseband. Ziel sollte es hierbei sein, die Einbausituation im Fahrzeug nachzubilden. Betrachtet man bei leistungselektronischen...

Einfluss eines durch Windenergieanlagen amplitudenmodulierten Übertragungskanals auf die Amplitudenmodulation des VOR

Georg Zimmer, Robert Geise & Björn Neubauer
Gegenstand ist die Bestimmung des Einflusses von Windenergieanlagen (WEA) auf das Drehfunkfeuer (VOR), wenn sich die WEA innerhalb eines Radius von 15 km um das VOR befinden. In diesem Beitrag wird gezeigt, dass die 30-Hz-AM des VOR insbesondere durch 30 Hz-Komponenten der Stör-AM beeinflusst werden kann. D. h. grundsätzlich muss ein dynamischer Übertragungskanal charakterisiert werden. Zusätzlich zum dynamischen Verhalten der WEA werden erstmalig auch weitere wichtige Parameter berücksichtigt. Diese sind: Drehzahl der WEA, Flügelbreite, Ausrichtung...

Modulation von Störquellen in Sensoren und Stromversorgungen zur Reduktion der gemessenen Störpegel bei Luftfahrtgeräten

Frank Meier
Ein Sensor benötigt eine Arbeitsfrequenz in UHF-Bereich und liegt damit innerhalb der Frequenzen, die für Luftfahrtanwendungen begrenzt sind. Wird er pulsmoduliert statt kontinuierlich betrieben, so erzeugt er weniger mittlere Leistung. Der Anzeigewert eines Funkstörmessempfängers richtet sich jedoch nach der Reaktion des Bewertungsfilters und folgt nur bei der Mittelwert-Bewertung der mittleren Leistung. Die Normen ED- 14/DO - 160 erfordern die Anwendung der Spitzenwert-Bewertung, was durch die Erfassung des Amplitudenmaximums innerhalb der Verweildauer ein scharfes Kriterium ist....

Charakterisierung der Gleichtaktdrossel für Multi-Gig-Kommunikation in Automotive-Ethernet-Netzwerken

Sanaz Mortazavi, Detlef Schleicher, Frank Schade & Friedel Gerfers
In diesem Artikel wird eine SMD-Gleichtaktdrossel für Kommunikationssysteme (wie 100Base-T1) untersucht. Zusätzlich werden zwei weitere Drosseln von verschiedenen Herstellern für Multi-Gig Ethernet Kommunikation im Automobil (wie 1000Base-T1) hinsichtlich ihrer Hochfrequenzeigenschaften im Detail charakterisiert. Zunächst werden die relevanten Automotive Ethernet Standards gegenübergestellt. Anschließend wird ein geeignetes SPICE-Schaltungsmodell für die Gleichtaktdrossel vorgeschlagen. Dieses Modell enthält alle parasitären Effekte einschließlich Gehäuse-, Aufbau- und Löteffekten. Als nächstes wird die Gleichtakt- (CM) und Gegentakt- (DM) Impedanz der Drossel mit einem...

Erste Ergebnisse für die gemessene Direktivität von realen Prüflingen aus dem DEBoRA-Projekt

Mathias Magdowski & Ralf Vick
Im Beitrag wurden erstmals Direktivitätsmesswerte von realen Prüflingen vorgestellt, die automatisiert aus Routinemessungen im Rahmen der Marktüberwachung ermittelt wurden. Solche Messwerte können in Zukunft einen wichtigen Beitrag zur Umrechnung von feldstärke- in leistungsbasierte Grenzwerte darstellen und damit eine breitere Anwendung von alternativen Testverfahren wie Modenverwirbelungskammern für gestrahlte Störemissionsmessungen ermöglichen. Mittelfristig sollen zahlreiche weitere Messungen folgen, aus denen eine Datenbank mit experimentell ermittelten Direktivitätswerten für typische Prüflinge aufgebaut werden soll. Dazu ist eine weitere Automatisierung des...

Die Modenverwirbelungskammer als alternative Messumgebung für Kompatibilitätstest in der Magnetresonanztomographie

Enrico Pannicke, Mathias Magdowski & Ralf Vick
Durch den Übergang vom diagnostischen zum therapeutischen Gebrauch der MR-Bildgebung wurde von Pannicke et.al. ein Sicherheitskonzept für die Produktentwicklung der interventionellen Magnetresonanztomographie vorgestellt. Dieses beinhaltete neben der Gewährleistung der Patientensicherheit auch eine zweite Stufe - die sogenannte Behandlungssicherheit. Kernaussage dieser verschärften Sicherheitsstufe ist, dass die Bildgebung des Scanners nicht durch externe Geräte gestört werden darf, da sonst der Abbruch der Behandlung droht. Dies stellt für die Entwicklung von Geräten, die in dieser Umgebung eingesetzt werden...

Synthese realer transienter Störsignale mittels arbiträrer Signalgeneratoren für EMV-Untersuchungen

Oliver Kerfin, Anne Lena Vaske & Lukas Oppermann
Ein Konzept zur Nachbildung von periodisch wiederkehrenden schnellen transienten Signalen unter Laborbedingungen wurde vorgestellt und durch Simulationen und Messungen an einem Hohlleiter validiert. In einer TEM-Zelle konnte der zeitliche Verlauf eines zuvor an einer elektrischen Bahnanlage gemessenen Transienten mit hoher Genauigkeit reproduziert werden. Hierdurch wurde die Eignung des Konzepts auch für die Synthese realer transienter Signale bestätigt. Zukünftige Untersuchungen beschäftigen sich mit einer Erweiterung des Synthesekonzepts, welche für die Synthese nicht-periodischer transienter Einzelimpulse erforderlich ist.

Breitbandiger aktiver Hybrid-Filter für Kfz-Anwendungen

Bastian Arndt, Peter Olbrich, Hartwig Reindl & Christian Waldera
In der bisherigen gängigen Praxis werden insbesondere im automobilen Bereich meist passive Bauteile zur Filterung von leitungsgebundenen Störungen verwendet. Bei aktuellen Kfz-Hochvoltsystemen stoßen diese Filterstrategien an ihre Grenzen. Mittels passiver Filterkomponenten könnten Filtertopologien mit Y-Kondensatoren aufgrund von Sicherheitsvorschriften nicht in dem hier gezeigten Umfang angewendet werden, da die maximal zulässigen Kapazitätswerte in HV-Systemen limitiert sind und damit für den Bereich kleiner 1 MHz kaum anwendbar sind. Die Kombination aus aktiven und passiven Filterstrukturen und deren...

Light-matter interaction on the few- and sub-cycle timescale

Ihar Babushkin
One of the main challenges in modern optics is to explore shorter times scales as well as to extend the frequency range to higher but also to lower frequencies. Last years, the time scales available have been shifted to the attosecond range — well below one femtosecond. The critical ingredient of this progress is the creation of strong few-, single- and even sub-cycle pulses. At the same time, the frequency range where few-cycle pulse generation...

The modularity of the Barth-Nieto quintic and its relatives

Klaus Hulek, J. Spandaw, B. Van Geemen & D. Van Straten
The moduli space of (1, 3)-polarized abelian surfaces with full level-2 structure is birational to a double cover of the Barth Nieto quintic. Barth and Nieto have shown that these varieties have Calabi-Yau models Z and Y, respectively. In this paper we apply the Weil conjectures to show that Y and Z are rigid and we prove that the L-function of their common third e A tale cohomology group is modular, as predicted by a...

Phononenspektroskopie im Quanten-Hall-Effekt-Regime

Fritz Schulze Wischeler
In dieser Arbeit wurde der Quanten-Hall-Effekt mit Hilfe von Phononen untersucht. Ziel der Arbeit war es, die thermodynamischen Eigenschaften von zweidimensionalen Elektronensystemen und Größe der Energielücken im fraktionalen Quanten-Hall-Effekt präzise zu vermessen. So gelang es, die Composite-Fermion-Masse und Landé g-Faktoren zu bestimmen. Darüberhinaus konnte die spezifische Wärme eines zweidimensionalen Elektronensystemens für diverse Füllfaktoren gemessen werden, einer thermodynamischen Größe, für die bisher keine experimentelle Technik zur Verfügung stand.

The angular overlap model extended for two-open-shell f and d electrons

Harry Ramanantoanina, Werner Urland, Fanica Cimpoesu & Claude Daul
We discuss the applicability of the Angular Overlap Model (AOM) to evaluate the electronic structure of lanthanide compounds, which are currently the subject of incredible interest in the field of luminescent materials. The functioning of phosphors is well established by the f–d transitions, which requires the investigation of both the ground 4fn and excited 4fn−15d1 electron configurations of the lanthanides. The computational approach to the problem is based on the effective Hamiltonian adjusted from ligand...

Karbonatische Zementation pleistozäner Lockersedimente NW-Deutschlands

Jörg Elbracht
Karbonatische Zementation pleistozäner Lockersedimente ist in NW-Deutschland weit verbreitet. In den 17 untersuchten Aufschlüssen besteht der Zement aus Niedrig-Mg-Kalzit. Der Stoff für die Zementbildung stammt hauptsächlich aus kaltzeitlich transportierten Sedimenten. In diesen ist karbonatischer Detritus besonders lösungsanfällig, da er saubere, meist nicht durch z.B. Fe-Hydroxide oder Biofilme verunreinigte Oberflächen hat und zudem oft fein zerrieben in der Matrix feinkörniger Sedimente (z.B. Grundmoräne) vorkommt. Nur bei einem Aufschluss deuten die Untersuchungsergebnisse darauf hin, dass Grundwasser aus...

[Review untitled to: Claudia Lainka: Analysing Masculinities : Konstruktionen von Männlichkeit bei D. H. Lawrence und John Cowper Powys]

Wolfgang Funk
Review to: Claudia Lainka: Analysing Masculinities : Konstruktionen von Männlichkeit bei D. H. Lawrence und John Cowper Powys. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2012, 404 S. ISBN: 978-3-86583-718-9

Registration Year

  • 2019
    91
  • 2018
    720
  • 2017
    360
  • 2016
    76
  • 2015
    27

Resource Types

  • Collection
    1,274