23,284 Works

Entwicklung des Mehrdimensionalen Befindlichkeitsfragebogens (MDBF). Primärdatensatz

Rolf Steyer, Peter Schwenkmezger, Peter Notz & Michael Eid
Unter Befindlichkeit verstehen die Testautoren den aktuellen psychischen Zustand eines Individuums, der sich in Abgrenzung von anderen psychischen Eigenschaften wie folgt charakterisieren lässt (vgl. Steyer, Schwenkmezger, Notz & Eid, 1997): Befindlichkeit kennzeichnet das momentane innere Erleben und Empfinden eines Individuums ("erlebnismäßig repräsentiert") und nicht beobachtbares Verhalten. Eine Befindlichkeit ist im Gegensatz zu Gefühlen nicht auf spezifische Objekte (z.B. Personen, Dinge, Ereignisse, Organe) oder Situationen gerichtet und ist nicht an spezifische, erlebnismäßig präsente Ursachen gebunden. Sie...

Formale Modelle von Komplexitätseffekten und Altersunterschieden im Arbeitsgedächtnis. Primärdaten zum Memory Updating-Experiment

Klaus Oberauer & Reinhold Kliegl
Das Arbeitsgedächtnis wird meist als System zum gleichzeitigen Erinnern und Verarbeiten von Information beschrieben. Die "Memory Updating"-Aufgabe ermöglicht, die Anforderungen an die beiden Komponenten - Erinnern und Verarbeiten - unabhängig voneinander feinstufig zu variieren. Eine numerische Version dieser Aufgabe haben wir verwendet, um die Kapazität des Arbeitsgedächtnisses von jungen und alten Erwachsenen zu messen. Dazu haben wir durch Manipulation der Darbietungszeit für einzelne Rechenoperationen für jede Person individuelle Zeit-Genauigkeitsfunktionen für Aufgaben mit zunehmender Belastung des...

New York City Primary Election 1969

Andrew Glassberg
Aggregierte, wahlstatistische Daten der Primary Elections 1969 in New York City. Themen: Auf Wahlbezirksebene aggregierte Daten, die nach Anzahl de Stimmen für den Kandidaten und Geschlecht der Wähler aufgegliedert sind.

Kontrolliertes Interaktions-Tagebuch (KIT): Primärdaten einer Längsschnittstudie

Jens B. Asendorpf
Zum Einsatz kommt das Tagebuchverfahren KIT. Erfasst werden alle psychologisch bedeutsamen sozialen Interaktionen eines Beobachtungszeitraums. Durch Aggregation über Interaktionen desselben Interaktionspartners werden soziale Beziehungen, und durch Aggregation über Beziehungen derselben Person werden Persönlichkeitseigenschaften diagnostiziert. Um die Nachteile retrospektiver Erinnerungen zu minimieren, wird die Durchführung strenger als üblich kontrolliert. Dennoch erwies sich KIT als praktikabel. In einer Längsschnittstudie führten 144 Studierende das Tagebuch jeweils 3 Wochen lang im ersten und 114 auch im zweiten Semester. Die...

Eurobarometer 46.0 (1996)

Anna Melich
Allgemeine Einstellung zur EU. Sonnenbaden und Krebs. Währung. Energie und Umweltschutz. Dritte Welt und Entwicklungshilfe. Rechte der EU-Bürger. Themen: Staatsangehörigkeit (Mehrfachantwort möglich); Politikinteresse; eigene Meinungsführerschaft; Erwartungen an das kommende Jahr bezüglich der eigenen Lebenssituation, der ökonomischen Situation des Landes, der privaten finanziellen Situation, der Arbeitsmarktsituation im Lande und der eigenen beruflichen Situation; Mediennutzung (TV, Tageszeitungen und Rundfunk).1. Einstellung zur EU: Selbsteinstufung der Informiertheit über die Politik und die Institutionen der EU; Wunsch nach mehr Informationen...

Meteorological observations during Doctrina et Amicitia cruise from London to Port Jackson started at 1853-11-21

Ricardo García-Herrera, Gunther P Können, Dennis A Wheeler, Maria del Rosario Prieto, Philip D Jones & Frits B Koek

Weather Data 2003, Muencheberg, Germany

Karl Otto Wenkel & Michael Bähr
The automatic weather station Müncheberg was installed in 1991 by the Leibniz-Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) e.V. and is managed by the Institute of Landscape System Analysis. The station is located within the municipality Müncheberg, district Märkisch-Oderland, state Brandenburg, Germany. Altitude in meter: 62 NN, Geographic latitude: 52,517681 N, Geographic longitude: 14,123200 E,Type: FMA 86. In 2001, the station was replaced by a new system of the same type. In 2003, data have been...

Multimodale räumliche Aufmerksamkeit - Primärdaten einer EEG-Studie mit sehenden und blinden Personen

Kirsten Hötting, Frank Rösler & Brigitte Röder
Es gibt viele Belege dafür, dass räumliche Repräsentationen von verschiedenen Sinnessystemen geteilt werden. Die vorliegende Studie untersuchte, ob die räumliche Aufmerksamkeit in der taktilen und auditiven Modalität modalitätsübergreifend gesteuert wird und ob diese Prozesse durch sensorische Erfahrungen beeinflussbar sind. Dazu wurden sehende und geburtsblinde Versuchspersonen mit einem Paradigma zur selektiven räumlichen Aufmerksamkeit untersucht während gleichzeitig ereigniskorrelierte Potentiale abgeleitet wurden. In unterschiedlichen experimentellen Blöcken achteten die Versuchspersonen jeweils auf Reize einer bestimmten Raumposition und einer Sinnesmodalität....

Living Spaces - Public Opinion Survey of the BBR 1985-2007

Ferdinand Böltken, Katrin Meyer, Wolfgang Neußer, Gabriele Sturm & Matthias Waltersbacher
Beschreibung der Wohnsituation und Zufriedenheit mit der Wohnung. Wohnkosten, Wohnumfeld und Infrastruktur. Erwerbstätigkeit und Arbeitssituation der Bundesbürger. Der Datensatz enthält die Daten einer kontinuierlichen Erhebung seit 1985. Dabei wurde nicht in jedem Jahr das gesamte Fragenprogramm appliziert. Themen: 1. Mobilität: Wohndauer am Wohnort; Einzugsjahr und Wohndauer in der Wohnung; lokale Bindung; Umzugsabsichten; Umzugspräferenz (Zielgebiet); Umzüge in den letzten 10 Jahren; Motive für den Wegzug; Anzahl der Wegzugsgründe. 2. Wohnen: Vorherige Wohnung: Entfernung zur jetzigen Wohnung;...

Existentielle Schuld. Primärdatensatz der Längsschnitterhebung 1985

Leo Montada, Barbara Reichle & Angela Schneider
Demographische Daten, Einstellungen, Gerechtigkeitspräferenzen, Kognitionen, Emotionen und Aktionen angesichts objektiver Unterprivilegierung verschiedener Opfergruppen wurden an 434 erwachsenen Westdeutschen längsschnittlich erhoben. Es konnten zwei Reaktionsmuster identifiziert werden: Defensive Reaktionen (mit Leugnung der eigenen Verantwortlichkeit für die Notlage der Benachteiligten, Selbstverschuldungsvorwürfe an die Benachteiligten, Bagatellisierung der Notlage, Rechtfertigung eigener Besserstellung, Ärger über die Benachteiligten), versus prosoziale Reaktionen (mit der Wahrnehmung eigener Verantwortlichkeit für die Notlage der Opfer, Ungerechtigkeitsbewertungen, Wahrnehmung von Zusammenhängen zwischen der eigenen privilegierten und der...

Landtagswahl in Brandenburg 1999

Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim & Forschungsgruppe Wahlen, Mannheim
Beurteilung von Parteien und Politikern zur Landtagswahl. Politische Fragen. Themen: Wichtigste politische Probleme in Brandenburg; Wahlbeteiligungsabsicht bei den Landtagswahlen in Brandenburg; Präferenz für Briefwahl; Parteipräferenz (Erststimme, Zweitstimme und Rangordnung); Zeitpunkt und Sicherheit der eigenen Wahlentscheidung; Wichtigkeit der Bundespolitik für die eigene Wahlentscheidung bei der Landtagswahl in Brandenburg; Wahlverhalten bei den letzten Landtagswahlen; Erwartung einer Alleinregierung der SPD bei der Landtagswahl; Koalitionspräferenz; Einstellung zu einer großen Koalition zwischen SPD und CDU oder eine Minderheitsregierung der SPD...

Lithology of sediment core MFM6T, Meerfelder Maar, Germany

Thomas Litt
This dataset was archived on 2010-05-11 from the EPD database.

Die Induzierung induktiven Denkens: Besteht ein Transfer zur fluiden Intelligenz? Primärdaten

Karl Josef Klauer, Klaus Willmes & Gary D. Phye
K. J. Klauer hat eine Theorie des induktiven Denkens entwickelt, die die Prozesse präzisiert, mit deren Hilfe induktive Probleme gelöst werden können. Damit legt die Theorie zugleich fest, welche Aufgaben oder Probleme induktiver Natur sind. Es lässt sich zeigen, dass viele Intelligenztests, insbesondere solche, die die fluide Intelligenz erfassen, induktive Aufgaben erhalten. Im vorliegenden Fall ging es darum zu prüfen, ob das Training des induktiven Denkens die intellektuelle Kompetenz statt nur die Performanz fördert. Außerdem...

Weather Data 1993, Ziethen, Germany

Karl Otto Wenkel & Rena Dühnelt
The automatic weather station Ziethen was installed in 1993 by the Leibniz-Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) e.V. and is managed by the Institute of Landscape System Analysis. The station is located within the municipality Ziethen, district Barnim, state Brandenburg, Germany. Location: Altitude in meter: 56 NN, Geographic latitude: 52,9600N, Geographic longitude: 13,8959 Type: FMA 186 Lambrecht weather station. In 1993, data have been collected for: leaf wetness (%); soil temperature in 5cm depth (°C);...

Comprehensive multivariable field data set for agro-ecosystem modelling from Muencheberg Experimental Stations in 1992 - 1998

Wilfried Mirschel, Karl Otto Wenkel, Martin Wegehenkel, Kurt Christian Kersebaum & Uwe Schindler
A six-year experimental data set for three field plots located at the Muencheberg Experimental Station with mainly sandy soils and the soil type Eutric Cambisol is documented in detail. These plots were managed at different levels of intensity such as intensive management on high level, organic management without chemicals in fertilization and pest management and without ploughing and extensive management. The data set contains coherent data for soil water and soil nitrogen content, crop growth,yield...

Angst vor Gewalt. Primärdaten einer Studie zu jugendlichen Opfern und Tätern

Jürgen Mansel
Über Jugendliche wird in den Medien primär im Zusammenhang mit deren Gewalthandlungen berichtet. Da sich die Jugendgewalt aber hauptsächlich gegen Gleichaltrige richtet, ist davon auszugehen, dass diese öffentliche Berichterstattung die Jugendlichen selbst in starkem Maße verunsichert und sie befürchten lässt, Opfer von physischen Attacken der Gleichaltrigen zu werden. Vor diesem Hintergrund wurde auf Basis einer Befragung von Jugendlichen das Ausmaß der Ängste und der Besorgnis junger Menschen, Opfer einer Gewalttat und anderer krimineller Handlungen zu...

European Values Study 2008: Lithuania (EVS 2008)

Ruta Ziliukaite
Two online overviews offer comprehensive metadata on the EVS datasets and variables.The extended study description for the EVS 2008 provides country-specificinformation on the origin and outcomes of the national surveys The variable overview of the four EVS waves 1981 1990 1999/2000 and 2008 allows for identifying country specific deviations in the question wording within and across the EVS waves.These overviews can be found at:Extended Study DescriptionVariable Overview Moral, religious, societal, political, work, and family values...

Weather Data 2002, Ziethen, Germany

Karl Otto Wenkel & Michael Bähr
The automatic weather station Ziethen was installed in 1993 by the Leibniz-Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) e.V. and is managed by the Institute of Landscape System Analysis. The station is located within the municipality Ziethen, district Barnim, state Brandenburg, Germany. Location: Altitude in meter: 56 NN, Geographic latitude: 52,9600N, Geographic longitude: 13,8959 Type: FMA 186 Lambrecht weather station. In 2002, data have been collected for: leaf wetness (%); soil temperature in 5cm depth (°C)...

Politische Einstellungen (Düsseldorf/Oldenburg, September 1957)

USIA, Washington & DIVO, Frankfurt
Einstellung zu ausgewählten Ländern sowie Beurteilung amerikanischer Verhältnisse und der Politiker der Supermächte. Themen: Einstellung zu England, Frankreich, Amerika, Rußland und zur Vereinigung Europas; Einstellung zur friedlichen Nutzung der Atomenergie; Zufriedenheit mit der amerikanischen Politik gegenüber der BRD; gewünschte politische Orientierung der BRD; Wissen über amerikanische Verhältnisse in den Bereichen Sozialversicherung, verstaatlichte Industriezweige, Gewerkschaften, Schulwesen und geographische Fakten; Beurteilung des tatsächlichen Interesses der Supermächte an einer Abrüstung; Einschätzung der Überlegenheit der Amerikaner oder der Sowjets;...

Weather Data 1999, Ziethen, Germany

Karl Otto Wenkel & Michael Bähr
The automatic weather station Ziethen was installed in 1993 by the Leibniz-Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) e.V. and is managed by the Institute of Landscape System Analysis. The station is located within the municipality Ziethen, district Barnim, state Brandenburg, Germany. Location: Altitude in meter: 56 NN, Geographic latitude: 52,9600N, Geographic longitude: 13,8959 Type: FMA 186 Lambrecht weather station. In 1999, data have been collected for: leaf wetness (%); soil temperature in 5cm depth (°C)...

Weather Data 1995, Muencheberg, Germany

Karl Otto Wenkel & Michael Bähr
The automatic weather station Müncheberg was installed in 1991 by the Leibniz-Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) e.V. and is managed by the Institute of Landscape System Analysis. The station is located within the municipality Müncheberg, district Märkisch-Oderland, state Brandenburg, Germany. Altitude in meter: 62 NN, Geographic latitude: 52,517681 N, Geographic longitude: 14,123200 E,Type: FMA 86. In 2001, the station was replaced by a new system of the same type. In 1995, data have been...

Trierer Persönlichkeitsfragebogen (TPF). Primärdaten der Eichstichprobe

Peter Becker
Der Trierer Persönlichkeitsfragebogen (TPF) basiert auf einer systematischen Aufarbeitung und Weiterentwicklung von Theorien und diagnostischen Instrumenten zur seelischen Gesundheit (Becker, 1997a; Becker & Minsel, 1986) sowie auf faktorenanalytischen Studien zu den varianzstärksten und unabhängigen Faktoren der Persönlichkeit (Becker, 1988, 1995, 1998, 2000). Der TPF ist in einer (System-) Theorie und einem Circumplexmodell der Persönlichkeit mit den beiden Hauptkonstrukten seelische Gesundheit und Verhaltenskontrolle verankert. Die Theorie wurde von Becker (1995, 1996, 1999a) ausgearbeitet und auf klinische...

Meteorological observations during PRINCIPE cruise from Buenos Aires to La Coruña started at 1767-10-11

Ricardo García-Herrera, Gunther P Können, Dennis A Wheeler, Maria del Rosario Prieto, Philip D Jones & Frits B Koek

Flash Eurobarometer 72 (EOS Managers 17 - The Single Market)

Europäische Kommission
1. Allgemeine Merkmale der Unternehmen und ihre Aktivitäten auf dem Binnenmarkt. 2. Die Öffnung der Grenzen für den europäischen Handel und der freie Verkehr von Gütern, Dienstleistungen und Kapital. 3. Grenzüberschreitende Personalbeschaffung. 4. Business Service: Nutzung und Kaufverhalten. 5. Nutzung von IT-Dienstleistungen. 6. Marktüberwachungsmechanismen und Krisenmanagement in der EU. Themen: 1. Branche; Position des Befragten im Unternehmen; Betriebsgröße; Handel mit Unternehmen außerhalb des eigenen Landes; Unternehmensalter; Filialbetrieb oder eigenständiges Unternehmen; Umsatzentwicklung; Entwicklung des Marktanteils, der...

Old Age and Autonomy: The Role of Service Systems and Intergenerational Family Solidarity. Primärdaten zur Europäischen Studie OASIS

Clemens Tesch-Römer, Andreas Motel-Klingebiel & Hans-Joachim Von Kondratowitz
The OASIS project ("Old Age and Autonomy: The Role of Service Systems and Intergenerational Family Solidarity") analyses the informal and formal provision of help and support to the elderly in a welfare state comparative perspective. The focus of the project is on the relation between intergenerational family help and welfare state support. While the “substitution” hypothesis states that generous provision of welfare state services crowds out family help to older people, the “encouragement” hypothesis predicts...

Registration Year

  • 2010
    23,284

Resource Types

  • Dataset
    23,284

Data Centers

  • PANGAEA
    16,812
  • GESIS Leibniz Institute for the Social Sciences
    4,530
  • DRYAD
    1,402
  • Archaeology Data Service
    328
  • Geoforschungszentrum Potsdam
    112
  • Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.
    55
  • GESIS.ZPID
    33
  • 4TU.Centre for Research Data
    8
  • World Data Center for Climate
    4