16,195 Works

Mdm31 und Mdm32: Zwei neue Komponenten des mitochondrialen Morphologie- und Vererbungsapparates

Kai Stefan Dimmer
Morphologie und Dynamik der Mitochondrien spielen eine wichtige Rolle für die Vererbung der Organellen und die korrekte Ausübung ihrer physiologischen Pflichten. Über die molekularen Mechanismen, die der Gestaltgebung und Dynamik der Mitochondrien zugrunde liegen, ist relativ wenig bekannt. In der Bäckerhefe Saccharomyces cerevisiae als Modellorganismus wurden einige Proteine identifiziert – das Verständnis vieler Prozesse, wie z. B. Fusion, Teilung und Bewegung der Mitochondrien, stellt jedoch nach wie vor eine Herausforderung für die zellbiologische Forschung dar....

Einflüsse geschlossener und offener Augen auf die spontane Hirnaktivität im Dunkeln

Esther Marx
Die Wahl der Ruhebedingung hat einen beträchtlichen Einfluss auf die Interpretation von Hirnaktivierungsstudien. In der Studie, die die beiden Ruhebedingungen Augen-auf und Augen-zu in Dunkelheit miteinander vergleicht, erhält man aufgabenunabhängige Deaktivierungen im visuellen Cortex, die allein durch die Öffnung der Augen induziert werden. Die Ergebnisse dieser Studie legen nahe, dass es zwei verschiedene Lidschluss-abhängige mentale Zustände gibt: einen "interozeptiven" Zustand mit geschlossenen Augen, der durch Aktivität in Arealen, die der Imagination und sensorischen Systemen zugeordnet...

Topographische Anatomie des Blasenmeridians beim Menschen

Christoph Malisch

On noise and single-cell expression dynamics in toxin-driven bacterial competition

Alexandra Götz
Complex microbial communities are composed of a multitude of bacterial strains that interact with each other in many different ways. Stability of such systems is crucial for their long-term survival, especially in fluctuating environments. It is still largely unknown what factors influence bacterial interaction dynamics and how they affect bacterial competition. But, the interaction of strains can be driven by the production of toxins or public goods. Therefore, it is crucial to get further insight...

Charakterisierung und Zelltracking von Reportergen-tragenden humanen mesenchymalen Stammzellen

Stefanie Elisabeth Wotzlaw

Regulation of the regulatory T cell-attracting chemokine CCL22 in solid tumors

Maximilian Knott

Zwischen Tradition und Moderne

Ricarda Lübke

Spurensuchen und Orientierungsstrategien in der deutschsprachigen Literatur an der Jahrtausendschwelle

Alida Kreutzer

High-power ultrafast light

Lauryna Petraviciute-Lötscher
Eine Vielzahl von Anwendungen, wie zum Beispiel Attosekundenmetrologie, fordern ein Lasersystem mit hoher Wiederholrate von hunderten Kilohertz oder Megahertz. Aufgrund der hohen Wiederholraten können die Datenerfassungszeit und Statistik signifikant verbessert werden. In der Lasertechnik haben Ytterbium-Ionen Yb3+ eine herausragende Rolle als laseraktive Dotierungen in Kristallen und Gläsern. Kommerziell erhältliche Yb-dotierte Materialien besitzen hohe optische und thermo-mechanische Qualität und können effizient durch Hochleistung-Diodenlasermodule gepumpt werden. Als Lasermaterial hat Yb jedoch einen gravierenden Nachteil für ultrakurze Anwendungen;...

Palaeobiology of tragulids (Mammalia: Artiodactyla: Ruminantia)

Jonathan Guzmán Sandoval
Tragulidae is a family of the order Artiodactyla and suborder Ruminantia. Its representatives are closely related to deer, antelopes and their relatives. Fossil evidence from Asia suggests an origin of the Tragulidae in the Eocene at least 34 million years ago, with a climax during the Miocene and subsequent decline until present. They were well represented with over 30 species grouped in the genera Archaeotragulus, Afrotragulus, Iberomeryx, Dorcabune, Dorcatherium, Siamotragulus, and Yunnanotherium, which were completely...

Role of p38MAPK in ultrastructural alterations of desmosomes in human ex vivo pemphigus model

Desalegn Tadesse Egu
Desmosomes interconnect epithelial cells together and are abundant in tissues constantly challenged by shear forces. They are composed of different isoforms of intercellular adhesion proteins which include desmogleins (Dsg) and desmocollins (Dsc). These proteins of apposing cells interact in homophilic and heterophilic manner thereby conferring integrity to the tissue. When this crucial role of desmosomes is compromised, several desmosome-associated diseases such as pemphigus may occur. Pemphigus is a blistering disease of the skin and oral...

Developing and testing a set of global indicators for monitoring Community-Based Rehabilitation

Catherine K. Mason-Daly

The distribution of dark matter and stellar orbits in nine Coma early-type galaxies derived from their stellar kinematics

Jens Thomas
Elliptische Galaxien sind homogene, von alten Sternen dominierte dynamische Systeme, die sich heute in einem Zustand annähernden Gleichgewichts befinden. Ihre Entstehung liegt zeitlich weit zurück und ihr jetziger Zustand lässt nur noch indirekte Rückschlüsse auf den genauen Zeitpunkt und die Art ihrer Entstehung zu. Moderne Theorien zur Strukturbildung im Universum sagen vorher, dass alle massereicheren Galaxien von Halos aus dunkler Materie umgeben sind. Die zentrale Dichte der dunklen Materie stellt sich dabei als ein indirektes...

Matrixmetalloproteinasen und deren Gewebeinhibitoren unter iv-Immunglobulintherapie bei neuromuskulären Erkrankungen

Stephanie Hurnaus

Mixed models based on likelihood boosting

Florian Reithinger

Uronsäure-funktionalisierte PEI- bzw. PEI-PEG-Konjugate und artifizielle Chromosomen für den nicht-viralen Gentransfer

Sabine Weiss
Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es zum einen, neuartige synthetische Genvektoren bzw. deren Aufnahme-Mechanismus in verschiedene Zelllinien und deren Anwendbarkeit für den Rezeptor-vermittelten Gentransfer in vivo zu charakterisieren. Bei den zu analysierenden Vektoren handelt es sich um Uronsäure-funktionalisierte PEI- bzw. PEI-PEG-Konjugate, die sich durch den Besitz dreier funktioneller Bestandteile auszeichnen. Durch das Vorhandensein von PEI kann eine Bindung und Kondensierung der DNS gewährleistet werden, PEG besitzt u. a die Fähigkeit positive Ladungen abzuschirmen und...

Enhanced Query Processing on Complex Spatial and Temporal Data

Matthias Renz
Innovative technologies in the area of multimedia and mechanical engineering as well as novel methods for data acquisition in different scientific subareas, including geo-science, environmental science, medicine, biology and astronomy, enable a more exact representation of the data, and thus, a more precise data analysis. The resulting quantitative and qualitative growth of specifically spatial and temporal data leads to new challenges for the management and processing of complex structured objects and requires the employment of...

Vergleichende Untersuchung von Mastputenhybriden (B.U.T. Big 6) und einer Robustrasse (Kelly Bronze) bezüglich Verhalten, Gesundheit und Leistung in Freilandhaltung

Shana Maria Bergmann
Derzeit existiert keine rechtlich bindende Grundlage für die Haltung von Mastputen in Deutschland. Hinreichend bekannte Probleme in der Putenmast, wie Erkrankungen des Skelettsystems und Verhaltensanomalien werden nicht selten in direkten Zusammenhang mit der Haltungsumwelt gebracht und sind im Hinblick auf vermeidbare Schmerzen und Leiden der Tiere von tierschutzrelevantem Interesse. Auch der erhöhte Anspruch des Verbrauchers verlangt nach einer Verbesserung verschiedener Aspekte in der Putenproduktion. Somit ist es notwendig, dass auch alternative Haltungssysteme untersucht werden. Die...

Prämature Pubarche - ACTH-Test und Mutationsanalyse des 21-Hydroxylasegens

Daniela Schenk
Bei 28 Patienten mit Prämaturer Pubarche wurde untersucht, ob eine Heterozygotie für 21-Hydroxylase-Mangel als Ursache des symptomatischen Hyperandrogenismus vorläge. Eine Heterozygotie wurde einerseits nach Knorr et al. angenommen, wenn der 17-OHP-Spiegel 60 min. nach ACTH-Stimulation 260 ng/dl überstieg, was bei neun Patienten (32%) der Fall war. Andererseits wurde mittels Sequenzierung des CYP21-Gens überprüft, ob bei diesen Patienten tatsächlich Mutationen nachweisbar wären. Bei keinem der neun Patienten mit pathologischem ACTH-Test konnte eine Mutation gefunden werden. Der...

Untersuchungen zu Effektormechanismen tumorspezifischer T-Zellen aus Tumorvakzin drainierenden Lymphknoten

Jürgen Schmidt
Durch den Transfer tumorspezifischer T-Zellen können solide Tumore nicht nur in Tieren, sondern auch im Menschen erfolgreich behandelt werden. Dudley et al. konnten kürzlich nach dem autologen Transfer stimulierter tumorinfiltrierender Lymphozyten (TIL) nach vorheriger non-myeloablativer Konditionierung in zwei von zwölf Patienten mit Melanomen eine Tumorregression erreichen (Dudley et al. 2002). Änliche Erfolge konnten Chang et al. bei der Behandlung von fortgeschrittenen Nierenkarzinomzellen erzielen (Chang et al. 2003). Sie vakzinierten Patienten mit Calmette-Guérin Bacillus versetzten Tumorzellen...

Radfahren Querschnittgelähmter mittels Funktioneller Elektrostimulation (FES)

Johann Szecsi
Das durch Funktionelle Elektrostimulation (FES) realisierte Fahrradfahren von Querschnittgelähmten bietet die Möglichkeit des Muskel- und kardiovaskulären Trainings in Kombination mit einer erhöhten Mobilität im täglichen Leben. Ein weiterer Vorteil ist ein relativ normales Fortbewegungsbild vergleichbar mit dem Fahren eines Liegefahrrades. Um beim FES-Ergometertraining kardiovaskuläre Adaptationsprozesse in Gang zu setzen oder beim FES-Radfahren alltagstaugliche Fahrstrecken bewältigen zu können, muss ein Mindestmaß an Leistung über einen ausreichend langen Zeitraum abgegeben werden, eine derzeit im Regelfall noch nicht...

Registration Year

  • 2020
    16,195

Resource Types

  • Dissertation
    16,195

Affiliations

  • Ludwig-Maximilians-Universität München
    16,195