246 Works

Smart and Energy-efficient Actuators based on Shape Memory Alloys and Dielectric Elastomers

Paul Motzki, Steffen Hau & Stefan Seelecke
Abstract zum Tagungsbeitrag

Identification of Joint Clearances in Parallel Robots by Using Embedded Sensors

Masumi Ohno & Yukio Takeda
Abstract zum Tagungsbeitrag

The Role of Religion for Countering Violent Islamist Extremism — The Situation in France

Milena Uhlmann
France has been the target of numerous jihadist-inspired terrorist attacks, especially since the 2015 attacks in Paris. Islamist radicalisation seems to be of a more intense nature in France compared to its neighbouring countries, posing severe challenges to the security and cohesion of French society. This article addresses the question of how this situation came about and how it relates to the debate on preventing and countering violent Islamist extremism (PVE/CVE).

Online-Optimierung von Geschwindigkeitsprofilen entlang vorgegebener Bahnen unter Berücksichtigung von Achsruckbeschränkungen

Justus Kopp, Bertold Bader & Frank Woittennek
Der vorliegende Beitrag präsentiert einen Algorithmus zur Berechnung eines näherungsweise zeitoptimalen Geschwindigkeitsprofils entlang einer vorgegebenen Bahn. Es werden Beschränkungen der Geschwindigkeit entlang der Bahn und Beschränkungen der an der Bewegung beteiligten Achsen bis zur dritten Ableitung, dem Ruck, betrachtet. Der Algorithmus baut auf der Struktur einer Werkzeug- oder Handlingmaschinensteuerung auf, die eine Werkzeugspitze entlang einer vorgegeben oder auch intern modifizierten Bahn verfährt. Dabei verwendet der Algorithmus die intern berechneten Zusammenhänge zwischen Achs- und Bahnkoordinaten. Die...

Schulische IT- und Medienbildung

Carola Schauer & Hanno Schauer
Die Notwendigkeit einer angemessenen IT- und Medienbildung an allgemeinbildenden Schulen wird nahezu auf allen gesellschaftlichen Ebenen gefordert: dazu gehören Gremien auf bundespolitischer Ebene (wie die Kultusministerkonferenz und das Bundeskanzleramt), führende Fachverbände (wie Bitcom und Gesellschaft für Informatik) sowie ein Großteil der Elternschaft (vgl. ausführliche Quellen in Schauer und Schauer 2015).
Während es einige Studien zur IT- und Mediennutzung an Schulen in Deutschland gibt, so fehlen bislang Studien, die den Stand schulischer IT- und Medienbildung differenziert...

Religion as a Challenge in Preventing Radicalization? Empirical Insights from Germany

Carmen Figlestahler & Joachim Langner
During the last decade, the pedagogical prevention of violent and antidemocratic Islamism has developed as a new field of work. It contains measures of social work, civic education and sometimes elements of religious education. The religious dimension in particular is one of the main differences to more established areas of work like the prevention of right-wing extremism. Based on empirical cases, this paper pursues the question: in what way is religion a relevant dimension in...

Nr. 12: Der Zusammenhang zwischen dem Führungsverhalten und der Teamleistung – Stand der Forschung und kritische Würdigung

Kim Marcella Allendörfer
Diskussionspapiere des Lehrstuhls für Personal und Unternehmensführung, Duisburg (Nr. 12, Mai 2019)

Effiziente Ermittlung parametrisierter Masseparameter im Kontext der Mehrlagensynthese

Stefan Heinrich & Maik Berger
Abstract zum Tagungsbeitrag

No. 4 Economic relations and trade - Mapping EU-Central Asia relations

Anna Gussarova & Māris Andžāns
This paper discusses the economic relations among the countries of Central Asia on the one hand and the European Union and its member states on the other. First, the EU interests and priorities as a whole are analysed to distinguish the role of Central Asia in the documents and agreements of the EU in the spheres of economic cooperation, development, and financial aid. Then, national interests of the six EU member states - Latvia, Italy,...

The Jihadist Social Actors in Europe

Farhad Khosrokhavar
With the term jihadism, I refer to a religious and political phenomenon based on a radical version of Islam that claims to be the genuine and unique embodiment of Allah’s religion, all the others being fake. It is based on the primacy of jihad, that is, violence in the name of God, in order to impose on the world its religious norms, which it has reinterpreted in the light of radical Islam. Since the emergence...

Quantitative Informationskompetenz fördern

Christina Kläre
Innerhalb des Projekts wurden der Online-Kurs „Data EDUcation an der UDE“ (https://www.uni-due.de/dataedu/) sowie ein OER-Paket erarbeitet, das unter anderem folgende Elemente enthält (a) Materialien zum Online-Kurs wie z. B. eine Lister der genutzten Wordpress Plug-Ins sowie (b) Schulungskonzept, mit dessen Hilfe der Online-Kurs im Blended-Learning-Format oder als Präsenzveranstaltung umgesetzt werden kann. Das Projekt wurde in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich im Rahmen eines Forschungsvorhabens des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt. Der Projektbericht enthält Erläuterungen...

Ein Hardware-in-the-Loop-Prüfstand zur Verifikation und Validierung von Matrixscheinwerfern

Mirko Waldner, Maximilian Krämer & Torsten Bertram
Abstract zum Tagungsbeitrag

A novel approach to accurately model heat transfer to supercritical fluids

Gustavo J. Otero-Rodriguez, Ashish Patel & Rene Pecnik

Development and Status of the Information Systems / Wirtschaftsinformatik Discipline

Carola Lange
As part of a research project funded by the German Research Foundation (DFG) a series of expert interviews was performed with renowned researchers in the fields of Information Systems (IS) and Wirtschaftsinformatik – the corresponding IS field in German speaking countries. The interviewees selected have been in the field from its beginning and have not only observed the field’s development but have shaped it, for example, through the initiation of conferences and associations, curriculum efforts...

Intercultural Competences of Fourth Graders in Germany

Kurd Azad & Heike Wendt
The focus of this paper is to close the research gap regarding the development and determinants of intercultural competences (IC) by analyzing the components of IC and student characteristics based on representative data of TIMSS 2015 (n = 2248). Results show that many fourth graders express highly positive IC, with the most positive self-reports occurring in the component of “openness”. 24% of variance in IC can be explained by the covariates, which—with the exception of...

Dritte IFToMM D-A-CH Konferenz 2017

IFToMM D-A-CH

‘ICT Guides’ Project as an Example of Educational Support of Young Immigrants Through Intergenerational Learning and ICT Tools

Joanna Leek & Marcin Rojek
This paper presents the results of research conducted with the context of an EU-funded ‘ICT Guides’ project which was carried out in Gothenburg (Sweden), Madrid (Spain), Sheffield (United Kingdom) and Berlin (Germany). The study aimed to find out how ICT tools and intergenerational learning can facilitate access to the general education system for newly-arrived immigrant young people. Our findings show that intergenerational learning and ICT tools empower immigrant young people, improve their language skills, and...

Vergleich der modellprädiktiven Trajektorienscharregelung mit konventionellen Regelungsverfahren

Artemi Makarow, Christoph Rösmann, Martin Keller & Torsten Bertram
Abstract zum Tagungsbeitrag

Überlegungen zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Stefan Strecker, Andreas Kuckertz & Jan Martin Pawlowski
Die Autoren dieses Beitrags sind Habilitanden am Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Der vorliegende Diskussionsbeitrag reflektiert Überlegungen der Autoren zur Durchführung von Habilitationsvorhaben unter besonderer Berücksichtigung der Spezifika an diesem Fachbereich. Den Überlegungen liegen Gespräche mit Professoren am Fachbereich, an anderen Fachbereichen und Universitäten sowie mit Habilitierenden innerhalb und außerhalb des Instituts vorrangig zur Anfertigung kumulativer Habilitationsleistungen und zu Berufungsverfahren bei Erstberufungen zugrunde. Die vorliegenden Überlegungen sind zunächst aus...

Computer Aided Assessments and Programming Exercises with JACK

Michael Goedicke, Michael Striewe & Moritz Balz
In this report a system for computer aided assessments and exercises on Java programming is presented and discussed. The report includes a detailed system description, experiences and evaluations from using the system, plans for future development and a brief overview about related work and discussions.

No. 5 Economic relations and trade - Mapping Central Asia’s relations with other Asian states

Anna Gussarova & Māris Andžāns
Largely under-reported, India, Japan, Iran, Turkey and South Korea represent important trading and investment partners for the Central Asian countries. In the wake of independence, all five Central Asian powers signed a range of different agreements with the five Asian powers – though the depth of these agreements varies substantially.
Bilateral trade between the five Central Asian countries and the other Asian countries is broadly in favour of the non-Central Asian ones, though a considerable...

Vergleich von Motion-Cueing Algorithmen anhand von Ergebnissen aus Probandentestfahrten am LMR Robocoaster Motion Simulator

Sebastian Röttgermann, Duc An Pham, Francisco Geu Flores & Andrés Kecskeméthy
Abstract zum Tagungsbeitrag

Wirtschaftsinformatik an Schulen

Carola Schauer & Ulrich Frank
Vor dem Hintergrund des durch Informationstechnologien (IT) angestoßenen weitreichenden Transformationsprozesses in allen sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen erläutert der Forschungsbericht die Relevanz der Wirtschaftsinformatik für die schulische Bildung. Nach der grundlegenden Beschreibung des Gegenstandsbereichs der Wirtschaftsinformatik werden wesentliche Anforderungen an die Vermittlung von Wirtschaftsinformatik-Themen im schulischen Bereich abgeleitet. Für ein Fach Wirtschaftsinformatik liegen in Nordrhein-Westfalen bislang nur an beruflichen Schulen Lehrpläne vor. Die Ergebnisse einer ersten Lehrplananalyse weisen auf deutliche Schwächen hinsichtlich der Abbildung von...

"Open Model" - ein Vorschlag für ein Forschungsprogramm der Wirtschaftsinformatik

Ulrich Frank, Stefan Strecker & Stefan Koch
Referenzmodelle sind ein zentraler Untersuchungsgegenstand der Wirtschaftsinformatik. Ihre Entwicklung ist nicht nur wissenschaftlich reizvoll, sie stellen gleichzeitig eine wirksame Unterstützung der Praxis in Aussicht. Diesen Verheißungen zum Trotz verlief die Entwicklung und – vor allem – Verbreitung wissenschaftlich fundierter Referenzmodelle bisher eher zurückhaltend. Im vorliegenden Beitrag werden zunächst Gründe für den bisher unzureichenden Erfolg von Referenzmodellen analysiert. Anschließend wird – inspiriert durch den Erfolg von Open-Source-Software – untersucht, ob die gemeinschaftliche Entwicklung offener Referenzmodelle geeignet...

Registration Year

  • 2015
    14
  • 2016
    3
  • 2017
    22
  • 2018
    140
  • 2019
    67

Resource Types

  • Event
    246

Data Centers

  • Universitätsbibliothek Duisburg-Essen
    246