5 Works

Effiziente Lösungen von Spezialfällen des Cutting sticks-Problems

Alexander Büchel, Ulrich Gilleßen & Kurt-Ulrich Witt
Das Cutting sticks-Problem ist in seiner allgemeinen Formulierung ein NP-vollständiges Problem mit Anwendungspotenzialen im Bereich der Logistik. Unter der Annahme, dass P ungleich NP (P != NP) ist, existieren keine effizienten, d.h. polynomiellen Algorithmen zur Lösung des allgemeinen Problems. In diesem Papier werden für eine Reihe von Instanzen effiziente Lösungen angegeben.

Security Mechanisms of wireless Building Automation Systems

Karl Jonas, Bastian Vogl & Michael Rademacher
This paper describes the security mechanisms of several wireless building automation technologies, namely ZigBee, EnOcean, ZWave, KNX, FS20, and Home-Matic. It is shown that none of the technologies provides the necessary measure ofsecurity that should be expected in building automation systems. One of the conclusions drawn is that software embedded in systems that are build for a lifetime of twenty years or more needs to be updatable.

GraspDB14 – Documentation on a database of grasp motions and its creation

Katharina Stollenwerk, André Hinkenjann & Reinhard Klein
Motion capture, often abbreviated mocap, generally aims at recording any kind of motion -- be it from a person or an object -- and to transform it to a computer-readable format. Especially the data recorded from (professional and non-professional) human actors are typically used for analysis in e.g. medicine, sport sciences, or biomechanics for evaluation of human motion across various factors. Motion capture is also widely used in the entertainment industry: In video games and...

Ansätze für effiziente Lösungen von Cutting sticks-Problemen und deren Charakterisierung

Alexander Büchel, Ulrich Gilleßen & Kurt-Ulrich Witt
Das Cutting sticks-Problem ist in seiner allgemeinen Formulierung ein NP-vollständiges Problem mit Anwendungspotenzialen im Bereich der Logistik. Unter der Annahme, dass P ungleich NP (P != NP) ist, existieren keine effizienten, d.h. polynomiellen Algorithmen zur Lösung des allgemeinen Problems. In diesem Papier werden Ansätze aufgezeigt, mit denen bestimmte Instanzen des Problems effizient berechnet werden können. Für die Berechnung wichtige Parameter werden charakterisiert und deren Beziehung untereinander analysiert.

Zur Auswertung von Studienverläufen mit Process-Mining-Techniken

Rüdiger Buck-Emden & Franz-Dominik Dahmann
Studienverläufe von Studenten weichen nicht selten vom offiziell geplanten Curriculum ab. Für eine den Studienerfolg verbessernde Planung und Weiterentwicklung von Studiengängen und Curricula fehlen den Verantwortlichen häufig Erkenntnisse über tatsächliche sowie typischerweise erfolgreiche und weniger erfolgreiche Studienverlaufsmuster. Process-Mining-Techniken können helfen, mehr Transparenz bei der Auswertung von Studienverläufen zu schaffen und so die Erkennung typischer Studienverlaufsmuster, die Überprüfung der Übereinstimmung der konkreten Studienverläufe mit dem vorgegebenen Curriculum sowie eine zielgerechte Verbesserung des Curriculums zu unterstützen.

Registration Year

  • 2017
    5

Resource Types

  • Report
    5

Affiliations

  • Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences
    5
  • University of Bonn
    1