1,211 Works

Günter Grass liest zu Ehren von Walter Höllerer: Maxhütte, Sulzbach-Rosenberg

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
"Der hoffnungsvolle Anfang nach dem Schluss" Beeindruckende Lesung "Zu Ehren Walter Höllerers" von Günter Grass in der ausverkauften Maxhütte Von Stefan Voit Sulzbach-Rosenberg. Dieser Abend hätte Walter Höllerer wohl gefallen: ein ausverkauftes Haus, Literaturinteressierte aus der ganzen Oberpfalz, aus allen Altersschichten und nicht zu vergessen ein Nobelpreisträger, der mit der "Blechtrommel" Welterfolg erlangte. Zu seinen Ehren - und an seinem 81. Geburtstag - war Günter Grass nach Sulzbach-Rosenberg gekommen und zog, fast wie ein Popstar,...

55. Buchmesse Frankfurt 2003: Letzte Tänze - Lesung mit Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse 2003 warb Günter Grass für sein neues Buch "Letzte Tänze". Die Lesung wurde musikalisch untermalt. Der Höhepunkt ist ein Tanz mit einer der Sängerinnen der Band.

Gesprächszeit mit Helmut Frielinghaus: Über Lektorats- und Verlagstätigkeit

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Jörg Dieter Kogel im Gespräch mit Helmut Frielinghaus Kogel: Ist es ein besonderer Beruf für Frielinghaus, Grass-Lektor zu sein? Frielinghaus: Nur am Anfang; Grass sei sehr freundlich, er habe sich inzwischen mit ihm angefreundet; die Berühmtheit vergesse er meistens; Kogel: Lässt sich Grass überhaupt lektorieren? Frielingshaus: Grass lasse mit sich reden; die Manuskripte seien meist schon sehr ausgearbeitet, er bekomme die dritte Manuskriptversion, die Grass auf seiner Olivetti tippe, zu sehen; Korrektur der Rechtschreibung und...

Illustrationen zu Märchen von Hans Christian Andersen: Ausstellungseröffnung in Leipzig, Neues Bildermuseum

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzfeature: Günter Grass gewinnt mit seinen Lithographien und Zeichungen den Märchen von Hans Christian Andersen neue Aspekte ab; O-Ton Grass: in den Bildern hat Grass auch die Grausamkeiten mitbedacht; rund 60 Lithographien und Zeichnungen illustrieren nicht nur bekannte Märchen ("Die Prinzessin auf der Erbse", "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern), sondern auch unbekannte Märchen ("Herzenskummer", "Hans Tollpatsch"); auch "Das hässliche junge Entlein" ist dabei; O-Ton Grass: in einigen Märchen spiegelt sich die Biographie von Andersen wider;...

Über das Zeichnen und Schreiben - Eine Dokumentationsausstellung des Goethe-Instituts in der Bremischen Bürgerschaft: Eröffnung (Mitschnitt)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Über das Zeichnen und Schreiben - Dauerausstellung in der Stadtwaage Die Plakatausstellung in 30 Bild- und Texttafeln informiert - in vier Sprachen übersetzt - über Leben und Werk des Nobelpreisträgers Günter Grass. Beginnend mit einem Blick auf Grass' Geburtsstadt Danzig, widmet sich die Ausstellung in einem ersten Abschnitt der Kindheit des späteren Autors, beschäftigt sich mit den Kriegsjahren ebenso wie mit seinen Studien- und Lehrjahren in der Nachkriegszeit. Neben dem Künstler beleuchtet die Ausstellung auch...

Über das Zeichnen und Schreiben - Eine Dokumentationsausstellung des Goethe-Instituts in der Bremischen Bürgerschaft: Podiumsdiskussion

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Diskussionsrunde mit Christian Weber (Präsident der Bremischen Bürgerschaft), Professor Dr. Volker Neuhaus (Universität zu Köln, Herausgeber der Werkausgabe von Günter Grass), Dr. Heinz Glässgen (Intendant Radio Bremen), Joachim Sartorius (Generalsekretär des Goethe-Instituts). Zimmermann: "Weltprämiere": Grass-Ausstellung in der Bremischen Bürgerschaft in Kooperation der Stadt Bremen, Radio Bremens und der Bremer Universitäten mit dem Goethe-Institut; Bremen als neues Grass-Zentrum; Zimmermann an Weber: Hat Christian Weber neue Eindrücke durch die Ausstellung gewonnen? Weber: Auffrischung alter Eindrücke; Erinnerung an...

Aus dem Bildnerischen ins Wörtliche - Gespräch mit Günter Grass (Rohfassung): (aus Arnold-Bestand)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv

Gründung der Wolfgang-Koeppen-Stiftung - Pressekonferenz: Günter Grass und Peter Rühmkorf erläutern ihre Motive für die Stifutngsgründung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Günter Grass und Peter Rühmkorf unterstützen mit Vehemenz die Siftungsgründung und drängt auf die Renovierung des baufälligen Geburtshauses von W. Koeppen in Greifswald mit finanziellen Mittel von Bund und Stadt. Günter Grass spricht über seinen eigenen Vorlass (Briefwechsel und Tagebücher) und die Aufarbeitung in der Akademie der Künste. Archiv solle nach der Vorgabe des Johnson-Archivs aufgebaut werden, Autoren sind sehr schnell vergänglich, Präsenz von Koeppen -Büchern sei jämmerlich. Erwähnt werden der Birefwechsel zwischen Grass und...

Günter Grass - Vom Zeichnen und Schreiben: Eröffung der Ausstellung in der Bremischen Bürgerschaft

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Dokumentation zur Eröffnung der Ausstellung "Über das Zeichnen und Schreiben" in der Bremischen Bürgerschaft Ausschnitt aus der Eröffnungsrede von Bürgerschaftspräsident Christian Weber: Erinnerung an 1959 und den Bremer Literaturpreis 1959/1960; Geschichtsvermittlung durch die "Danziger Trilogie"; Humor in der "Blechtrommel" und in "Katz und Maus"; Zugang für junge Leute zu Günter Grass; Behandlung von Grass' Werken in der Schule. Ausschnitt aus der Rede von Joachim Sartorius (Generalsekretär des Goethe-Instituts): Verbindung zwischen Goethe-Institut und Günter Grass seit...

Getrommelt und gepfiffen - Ein Radioabend für Günter Grass zum 75. Geburtstag

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Ein Abend für Günter Grass. Mittwoch, 16. Oktober 2002 Nordwestradio 20.05-22.00 Uhr "Getrommelt und gepfiffen" (I) Ein Abend für Günter Grass Von Walter Weber und Michael Augustin Moderation: Michael Augustin Das Nordwestradio widmet Günter Grass am Abend seines 75. Geburtstages eine dreieinhalbstündige literarisch-musikalische Radiomelange. Dass es darin keinesfalls papieren zugehen wird, hat der heute vor den Toren Lübecks lebende Nobelpreisträger im Laufe seines nunmehr über 50 Jahre währenden "öffentlichen" Lebens höchstpersönlich sichergestellt. Wie kein anderer...

Günter Grass und seine Kritiker - Diskussion: (kein Grass-O-Ton)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Den neutralen Beobachter muss frappieren, wie sehr seit einigen Jahren die internationale und die nationale Wahrnehmung von Günter Grass voneinander abweichen. Im Ausland ist er ein gefeierter Schriftsteller, sicherlich der meistübersetzte und meistgelesene deutschsprachige Gegenwartsautor, 1999 mit dem Literaturnobelpreis und dem Prinz-von-Asturien-Preis ausgezeichnet; im Inland gilt er spätestens seit der Auseinandersetzung um das "Weite Feld" als eine Reizfigur und kann - zumindest in der Literaturkritik - kaum auf eine sachliche Auseinandersetzung mit seinem literarischen Werk...

Als ich 32 Jahre alt war, wurde ich berühmt: Günter Grass: Eine akustische Collage

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Manuskript ist mit Vorsicht zu genießen! Es ist zuweilen ungenau bis fehlerhaft: Die Musik stammt aus "Da sagte der Butt", der erste Abschnitt "Der Ruhm" ist keinem Gespräch, sondern "Aus dem Tagebuch einer Schnecke" entnommen. (A. Weyer) Manuskript Musik: Baby Sommer CD: Der Butt Der Ruhm "Als ich 32 Jahre alt war, wurde ich berühmt. Seitdem beherbergen wir den Ruhm als Untermieter. Er steht überall rum, ist lästig und manchmal nur mit Mühe zu umgehen....

Grass über Fußball (Rohmaterial)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
O-Töne von Grass anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea, die im Feature von Kogel (DB 955) verwendet wurden. Im Anschluss hört man das Kurzfeature, das mit einer Gedichtlesung beginnt: Nächtliches Stadion Langsam ging der Fußball am Himmel auf. Nun sah man, daß die Tribüne besetzt war. Einsam stand der Dichter im Tor, doch der Schiedsrichter pfiff: Abseits. Grass über sein Verhältnis zu Fußball und die bevorstehende Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea. Seine Teilnahme...

Günter Grass und Wolfgang Thierse bei \"Schriftsteller treffen Politiker. Anstiftung zu einem Dialog\": Gespräch nach einer Lesung aus \"Mein Jahrhundert\"

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Günter Grass las zunächst aus seiner Chronik (sic) "Mein Jahrhundert".Im Anschluss diskutierten Günter Grass und Wolfgang Thierse gemeinsam mit Hans Christoph Buch über Kunst und Politik. Wolfgang Thierse über seine Lektüre von "Mein Jahrhundert". Verlauf des Gesprächs: Dokument setzt mittendrin ein. Thierse: Wolfgang Thierse äußert sich zu "Mein Jahrhundert"; er hat das Buch vor der Lesung bereits gelesen und spricht von der gelungenen Anlage des Buches in vielen verschiedenen Perspektiven; Hans-Christoph Buch: Frage an Grass:...

Die Zeit der Sprechblasen ist vorbei: Günter Grass im RADIO-BREMEN-Gespräch über die ersten 100 Tage der rot-grünen Regierung mit Jörg-Dieter Kogel und Harro Zimmermann

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: Wie fällt Grass' Bilanz zu den ersten 100 Tagen rot-grüner Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder aus? Grass: ist froh, dass die Ära Kohl vorbei ist; die neue Regierung sei sofort von Rechts und von Links angegriffen worden, was Grass als unfair empfindet; ein paar "unsinnige und unsoziale Beschlüsse" der alten Regierung seien bereits rückgängig gemacht worden (z.B. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall oder Schlechtwettergeld); sehr wichtig sei, dass die Regierung besonders heikle Themen wie den Atomausstieg...

Pressekonferenz: Vom Abenteuer der Aufklärung: Werkstattgespräche mit Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Klappentext von "Vom Abenteuer der Aufklärung. Werkstattgespräche": Viel ist über ihn geschrieben worden, oft hat er sich in Interviews geäußert, seine Positionen - politische wie literarische - meint man zu kennen. Mit dem Hörfunkjournalisten Harro Zimmermann hat Grass sich aber nun erstmals auf eine Interviewfolge von insgesamt vierzehn Stunden Dauer eingelassen. Ein Werkstattgespräch, in das Privates ebenso einfloss wie Politisches, das Alltagsgeschäft oder die Anekdote. Harro Zimmermann von Radio Bremen und Günter Grass haben schon...

Nobler Herr im Frack: Harro Zimmermann im Gespräch mit Günter Grass nach der Nobelpreisverleihung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: Wie hat Grass sich bei der Verleihung des Literaturnobelpreises in Stockholm gefühlt? Grass: "merkwürdige Mischung aus Hochspannung und auch Erleichterung"; er sei in Deutschland ein umstrittener Autor, was er oft als anstrengend empfinde; auch nach der Bekanntgabe des Preises habe ihn die Springer-Presse, die FAZ und sogar die Frankfurter Rundschau angefeindet; der Empfang in der Schwedischen Akademie sei sehr angenehm gewesen; er sei überrascht gewesen, wie tiefgreifend man sein literarisches Werk wahrnehme, dies erlebe...

Zukunftsmusik oder Der Mehlwurm spricht - Rede über das Geld: Vortrag vor der Europäischen Investitionsbank im Bremer Rathaus am 19. Oktober 2000

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Wenn Banker sich zu einem Meeting einfinden, ist naturgemäß viel vom Geld die Rede. Das war nicht anders bei einer Tagung der "Europäischen Investitionsbank", die im vergangenen Oktober in Bremen stattfand. Dass auf dieser Tagung auch die soziale Verantwortlichkeit des großen Geldes thematisiert wurde, dafür sorgte der Schriftsteller Günter Grass in seiner Festrede am 19. Oktober 2000 in der Oberen Halle des Bremer Rathauses. Engagiert plädierte Grass für finanzielle Fördermaßnahmen zum Abbau von Armut und...

Literarischer Sommer im Funkhaus Hannover

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Einleitung; Vorstellung des Programms, Länge: 03'23'' Eröffnung des Programmleiters Olaf v. Wrangel (13'10'') Vortrag "Günter Grass und seine Tiere", Hans Mayer; Geschlecht der Rättin; Vorstellung der Tiere bei Grass (Katz und Maus, Hund, Rättin, Schnecke, Butt); Bezüge zu Tieren bei Franz Kafka; Einflüsse auf Grass (Philipp Otto Runge, Alfred Döblin, Arno Schmidt); Die Aale in der "Blechtrommel"; Grass und sein Umgang mit Ekel; "Der Butt" in der Kritik; Erzählperspektive und Inhalt der "Rättin"; Warnliteratur; Satire...

Europalia 1977: Ansprache und Diskussion

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Ansprache: Vergleich und Leistungen der beiden deutschen Literaturen; Vergleich zum europäischen Ausland; (ab 04:12) Frage: Haltung als sozialdemokratischer Schriftsteller in Hinsicht auf Terrorismus? Grass: kritische Auseinandersetzung, insbesondere im Ausland; Frage: politische Äußerungen als Autor oder Bürger? Grass: kommt darauf an, als was er angesprochen wird (also als Autor oder als Bürger); Frage: Sollen Terroristen ohne Urteil exekutiert werden? Grass: Gegner von Todesstrafe und von Urteilen ohne Verfahren; Grass äußert sich zu den Aufgaben der Literatur.

Calcutta - Eröffnung der Ausstellung mit Calcutta-Blättern von Grass aus dem Besitz der Freien Hansestadt Bremen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Radio-Feature zur Eröffnung der Ausstellung der Calcutta-Blätter, die vor 15 Jahren entstanden sind. O-Töne Grass über die Stadt, die Schuld der Kolonialmächte und die Versäumnisse Indiens. Probleme der 3. Welt bündeln sich in Calcutta. Vor dem Unglück und Elend verschlägt es die Sprache, deshalb weicht er auf die Zeichnung aus. Dann erst ist das Schreiben wieder möglich, das Gedicht „Zunge zeigen“.

Schriftsteller und Gewerkschaft (Originalmitschnitt): Rede auf dem ersten Kongreß des Verbandes deutscher Schriftsteller in Stuttgart

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Rede "Schriftsteller und Gewerkschaft" (WA 11 (2007), S. 614-619)

Gedanken des Schriftstellers Günter Grass zur BRD und DDR zwei Monate nach der Grenzöffnung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
(Ab 00:31) Grass äußert sich zum Umgang mit der Grenzöffnung; warnt vor dem Hochmut der Bundesrepublik und erkennt Leistungen der DDR an.

Das Haus in der Stadt der sieben Türme: Rede zum 10. Todestag von Willy Brandt

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Rede "Das Haus in der Stadt der sieben Türme" anlässlich des zehnten Todestages von Willy Brandt im Lübecker Theater am 7. Oktober 2002. Vgl. WA 12 (2007), S. 652-660.

Günter Grass: CD-ROM Radio Bremen / Steidl Verlag

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Günter Grass liest… aus „Unkenrufe“ (1993) aus „Zunge zeigen“ (1998) „Novemberland“ – 13 Sonette (1993) aus „Gleisdreieck“ – 17 Gedichte 1960) „Rede vom Verlust“ (1992) „Erbarmen mit Kuba“ (1993) Brief an Salman Rushdie (1992) „Von der Last böser Zeit“ (aus: „Der Butt“, 1982) 6 Sonette von Andreas Gryphius (1982) Video „Geschenkte Freiheit“ – Rede zum 8. Mai 45 (1985) Günter Grass in der Hansestadt Bremen Franz Josef Görtz: Der Bremer Skandal um „Die Blechtrommel“ (1992)...

Registration Year

  • 2020
    294
  • 2019
    144
  • 2018
    255
  • 2017
    515
  • 2016
    3

Resource Types

  • Sound
    1,211