814 Works

Über das Zeichnen und Schreiben - Eine Dokumentationsausstellung des Goethe-Instituts in der Bremischen Bürgerschaft

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Über das Zeichnen und Schreiben - Dauerausstellung in der Stadtwaage Die Plakatausstellung in 30 Bild- und Texttafeln informiert - in vier Sprachen übersetzt - über Leben und Werk des Nobelpreisträgers Günter Grass. Beginnend mit einem Blick auf Grass' Geburtsstadt Danzig, widmet sich die Ausstellung in einem ersten Abschnitt der Kindheit des späteren Autors, beschäftigt sich mit den Kriegsjahren ebenso wie mit seinen Studien- und Lehrjahren in der Nachkriegszeit. Neben dem Künstler beleuchtet die Ausstellung auch...

Das Treffen in Telgte (Auszug)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv

Ein ungeeigneter Kandidat. Zur Bundespräsidentenwahl 1974: Interview mit Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass plädiert gegen Walter Scheel als Bundespräsident; warnt vor dessen Ambitionen, das Amt zu erweitern, und verweist auf die Leistungen von Gustav Heinemann (für Innenpolitik und Verfassung); kritisiert die SPD, die einen eigenen Kandidaten hätte aufstellen sollen (zum Beispiel Walter Arendt); warnt vor Rückkehr der CDU an die Macht und vor Vertrauensverlust bei der jungen Generation; formuliert seine Erwartungen an die SPD; verweist auf die Bedeutung kritischer Intellektueller; verlangt Aufklärung über Machtkonzentration (bei den Ölkonzernen),...

Vernissage " Wörtliche Bilder" in Hürth (Rohfassung): Reden, Lesungen und Theater

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
1. Begrüßung Dieter Kohlshcmidt 2. Einführung Frauke Meyer 3. Bürgermeister Rudi Tonn 4. Stadtdirektor Walther Boecker 5. n.n. Theater 6. n.n. Theater 7. Volker Neuhaus 8. Blechtrommel-Musik 9. n.n. Theater Szenische Lesung mit: Oskar Matzerath (Charles Ripley), Großmutter Koljaiczek (Eleonore Vujina), Ilsebill (Bettina Muckenhaupt) und Fonty (Georg B. Lenzen) sowie dem Schlagzeuger Jochen Schwärzel.

Literarischer Sommer im Funkhaus Hannover

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Einleitung; Vorstellung des Programms, Länge: 03'23'' Eröffnung des Programmleiters Olaf v. Wrangel (13'10'') Vortrag "Günter Grass und seine Tiere", Hans Mayer; Geschlecht der Rättin; Vorstellung der Tiere bei Grass (Katz und Maus, Hund, Rättin, Schnecke, Butt); Bezüge zu Tieren bei Franz Kafka; Einflüsse auf Grass (Philipp Otto Runge, Alfred Döblin, Arno Schmidt); Die Aale in der "Blechtrommel"; Grass und sein Umgang mit Ekel; "Der Butt" in der Kritik; Erzählperspektive und Inhalt der "Rättin"; Warnliteratur; Satire...

Opposition in der Bundesrepublik: Berlin X-Allee - Jour fixe des 3. Programms im literarisch-politischen Salon Hans-Werner Richters

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
O-Töne: Herrmann Kant, Max Walter Schulz, Paul Wiens. Gesprächsleitung: Hans Werner Richter Grass Wortmeldungen zur Meinungsfreiheit der DDR (Zeitangaben beziehen sich auf Originalband): 1:14:45-1:16:00 1:16:12-1:17:04 1:20:21-1:21:00 1:21:50-1:22:49

Als Schriftsteller immer auch Zeitgenosse: Rede zur Eröffnung des PEN-Kongresses

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
(Ab 29:23) Grass über die Rolle der Schriftsteller in ihrer Zeit, zum Beispiel während des Spanischen Bürgerkriegs; (ab 36:54) drei Bücher, deren anhaltende Wirkung sich aus zeitgenössischen Bezügen ergibt: "Manhattan Transfer " von Dos Passos, "Die gräßliche Bescherung" von Emilio Gadda und "Berlin Alexanderplatz" von Alfred Döblin; Grass erläutert deren Bedeutung insbesondere für die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts; Bedeutung des Werks von Uwe Johnson ("Jahrestage"); (ab 47:20) aktuelles Beispiel Salman Rushdie ("Mitternachtskinder", "Scham und...

Literaturnobelpreis-Träger Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv

Im Krebsgang: vollständige Lesung mit Korrekturlesungen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Fassung enthält Lesung mit allen Versprechern und Korrekturen. Am Ende des Files werden die zu korrigierenden Stellen neu vorgelesen. DB 0830-01 Im Krebsgang Lesung Kap 1 und 2 (DAT 1) DB 0830-02 Im Krebsgang Korrektur Kap 1 und 2 (DAT 1) DB 0830-03 Im Krebsgang Lesung Kap 3 (DAT 2) DB 0830-04 Im Krebsgang Lesung Kap 4 (DAT 3) DB 0830-05 Im Krebsgang Korrektur Kap 4 (DAT 3) DB 0830-06 Im Krebsgang Lesung-Einf Kap 5...

Solidaritätskundgebung für die CSSR in Dortmund - Interview mit Günter Grass und Pavel Kohout: Tschechoslowakei 1968

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage an Kohout: Ist das Kind, das nicht mit dem Bade ausgeschüttet werden sollte, in der CSSR bereits ertrunken? Gibt es noch Aussicht auf deinen demokratischen Sozialismus? Kohout: ist einige Zeit nicht in Prag gewesen, die Geschehnisse seien aber ein Schlag gegen den sozialistischen Gedanken; die Tschechen und Slowaken hätten eine hundert Jahre lange Neigung zum Realismus; wenn es nicht zu einer unerwarteten Krise komme, könne das Experiment fortgesetzt werden; Frage: Schriftsteller und Journalisten hätten...

Mein Stoff ist die Wirklichkeit: Frauke Meyer interviewt Günter Grass in Behlendorf

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Enthält 2 Tracks mit Interview und Lesung.

Ich bin ein Zeit-Genosse: Gespräch mit Günter Grass über Deutschtümelei, Kulturprotzerei und seine Versöhnung mit Bremen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
(Ab 00:04) Grass: Das ist eine lügnerische Behauptung. Ich bin schon beim Rechtsanwalt gewesen. Es gibt Augenzeugenberichte, die nachweisen, dass der SPIEGEL hier Lügen verbreitet. (Ab 00:20) Frage: Wie konnte es hierzu kommen? Haben Sie irgendeine Veranlassung für diese Handlungsweise des Nachrichtenmagazins gegeben? (Ab 00:25) Grass: Da müssen Sie den SPIEGEL fragen. Es gibt eine Tendenz, auch im STERN, die hier wieder zum Ausdruck kommt. Es ist ein Jammer um dieses Verdienstvolle Magazin. (Ab 01:03)...

Unkenrufe: Lesung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Lesung von "Unkenrufe" Track 1: 58'41'' Track 2: 49'07'' Track 3: 55'13'' Track 4: 54'13 Track 5: 44'46'' Track 6: 63'01'' Track 7: 56'57'' Track 8: 51'53'' Track 9: 59'32'' Track 10: 53'10''

Fundsachen für Grass-Leser

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Fundsachen für Grass-Leser. Zum 75. Geburtstag von Günter Grass Eine Ausstellung der Akademie der Künste, Berlin »Schreib keinen Brief. Brief kommt ins Archiv. Wer den Brief schreibt, unterschreibt, was von ihm übrigbleibt«. (»Hundejahre«, 1963) Mit dieser Ausstellung zum 75. Geburtstag des Nobelpreisträgers Günter Grass präsentiert die Akademie der Künste ausgewählte Materialien aus dem Gesamtwerk des Schriftstellers von 1950 bis zur Gegenwart. Damit wird das 1990 erworbene Günter-Grass-Archiv erstmals in größerem Rahmen öffentlich vorgestellt und die...

Es war einmal ein Land - Die Tribüne - Glaube, Hoffnung, Liebe - Verkündigung (3 Takes): Feature zur Veröffentlichung der Lesung mit Schlagzeug

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Es war einmal ein Land, Radiofeature des SWF zur Veröffentlichung der zwei Langspielplatten (Jazzplatte der Woche) Moderator: Werner Wunderlich Anmoderation 1. Es war einmal ein Land. Aus: Die Rättin (ab 00:42). (Ab 02:14) Zwischenmoderation über Grass und seine Jazz-Vergangenheit. 2. Die Tribüne. Aus: Die Blechtrommel (Strichfassung) (ab 03:30). (Ab 12:15) Zwischenmoderation, Ankündigung des nächsten Blechtrommelkapitels. 3. Glaube Hoffnung Liebe. Aus: Die Blechtrommel (Strichfassung) (ab12:57). (Ab 24:08) Zwischenmoderation mit Beschreibung des Begleitbuches. 4. Verkündigung. Aus: Die...

Als ich 32 Jahre alt war, wurde ich berühmt: Günter Grass: Eine akustische Collage

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Manuskript ist mit Vorsicht zu genießen! Es ist zuweilen ungenau bis fehlerhaft: Die Musik stammt aus "Da sagte der Butt", der erste Abschnitt "Der Ruhm" ist keinem Gespräch, sondern "Aus dem Tagebuch einer Schnecke" entnommen. (A. Weyer) Manuskript Musik: Baby Sommer CD: Der Butt Der Ruhm "Als ich 32 Jahre alt war, wurde ich berühmt. Seitdem beherbergen wir den Ruhm als Untermieter. Er steht überall rum, ist lästig und manchmal nur mit Mühe zu umgehen....

Das Treffen in Telgte (Ausschnitt): Ankündigung: Günter Grass liest im Ratssaal des Mainzer Rathauses Auszüge aus seinem Buch

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass, "einer der bedeutendsten Literaten der Gegenwart" ist auf Lesetour in Rheinland-Pfalz. Er liest im Hack-Museum aus seinem lyrischen und epischen Werk, unter anderem dem "neuesten Roman, der den Titel 'Kopfgeburten' trägt". Am 3. Dezember ist er dann in Mainz. O-Ton Grass, Lesung vom Anfang der Erzählung "Das Treffen in Telgte".

Stadtrand - Ein deutscher Traum: Mit einem Auszug aus "Kopfgeburten"

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
(Ab 07:05) Auszug aus "Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus", WA 7 (2007), S. 72-74 ("Einmal Diktator sein…" bis "…nur noch Deutsche!"); kein O-Ton Grass. Die vorher gelesene Prosa ist nicht identifizierbar, stammt aber offenbar nicht von Grass.

Gespräch mit Bremens Bürgermeister Henning Scherf über sein Verhältnis zu Günter Grass: Günter Grass Stiftung Bremen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kennenlernen von Günter Grass und Henning Scherf. "Die Blechtrommel" als Stadtführer in Danzig. Das schwierige Verhältnis von Grass und der SPD, aus der er häufiger ein- und austritt. Die Auseinandersetzung zwischen Intellektuellen und Politikern, etwa bei Martin Walser. Die anfangs unglückliche Geschichte von Bremen und dem Nordeuropäer Günter Grass. Grass wird bei vielen Medien ausgeblendet, nicht allerdings bei Radio Bremen. Die Stiftung passt in die Bremer Landschaft, auch zur Partnerschaft mit Danzig. Grass wird so...

Steidlville: Ein Besuch beim Grass -Verleger in Göttingen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Bericht über den Verlag und die Druckerei Gerhard Steidls von Carsten Schollmman und Jörg-Dieter Kogel Herausragend aus den Künstlern, die Steidl verlegt, ist Günter Grass; hoher Stellenwert von Grass für Steidl; das Haus des Steidl-Verlags in der Düsteren Straße in Göttingen soll daher "Günter Grass Haus" werden; Umbau und Renovierung des alten Hauses, das eines der ältesten Häuser in Deutschland überhaupt ist; in einem über alle Etagen des Hauses reichenden Buchregal sollen alle Werke von...

Berichte über Spendengelder an die Stiftung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Track 1: Karoline Linnert (Fraktionsvorsitzende der Grünen, Vorsitzende des Haushalt- und Finanzausschusses) (telefonisch) zur erneuten Finanzspritze für die Günter Grass Stiftung in Höhe von 200 000 Euro aus Wettmitteln der Glücksspirale: erste Spende von 500 000 Euro hätte nicht am Parlament vorbei getätigt werden dürfen (Verstoß gegen das Haushaltsrecht); bei den 200 000 Euro aus Wettmitteln ist es komplizierter und muss noch geprüft werden; Schaden auch für Günter Grass Stiftung durch "Geheimniskrämereien"; Haushalt muss für...

Nobler Herr im Frack: Harro Zimmermann im Gespräch mit Günter Grass nach der Nobelpreisverleihung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: Wie hat Grass sich bei der Verleihung des Literaturnobelpreises in Stockholm gefühlt? Grass: "merkwürdige Mischung aus Hochspannung und auch Erleichterung"; er sei in Deutschland ein umstrittener Autor, was er oft als anstrengend empfinde; auch nach der Bekanntgabe des Preises habe ihn die Springer-Presse, die FAZ und sogar die Frankfurter Rundschau angefeindet; der Empfang in der Schwedischen Akademie sei sehr angenehm gewesen; er sei überrascht gewesen, wie tiefgreifend man sein literarisches Werk wahrnehme, dies erlebe...

Registration Year

  • 2016
    3
  • 2017
    515
  • 2018
    153
  • 2019
    143

Resource Types

  • Sound
    814

Data Centers

  • Günter Grass Stiftung Bremen Medienarchiv
    814