144 Works

Telefoninterview mit Adam Krzemiński: DLR Kultur - Podcast

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass ist Ehrenbürger von Danzig ebenso wie Friedensnobelpreisträger Lech Walesa; Walesa sagt, er würde sich in dieser Nähe zu Grass nicht mehr wohlfühlen und legt Grass nahe, die Ehrenbürgerwürde selbst abzugeben. Interview mit Adam Krzemiński (polnischer Publizist, telefon.): Frage: Debatte um Grass in Polen? Repräsentative Meinung Lech Walesas? A.S.: Debatte beruhige sich und erinnere an "stille Post"; Lech Walesa habe es so verstanden, dass Grass sich freiwillig zur SS gemeldet habe; der Danziger Bürgermeister Adamowicz...

Steidlville: Ein Besuch beim Grass -Verleger in Göttingen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Bericht über den Verlag und die Druckerei Gerhard Steidls von Carsten Schollmman und Jörg-Dieter Kogel Herausragend aus den Künstlern, die Steidl verlegt, ist Günter Grass; hoher Stellenwert von Grass für Steidl; das Haus des Steidl-Verlags in der Düsteren Straße in Göttingen soll daher "Günter Grass Haus" werden; Umbau und Renovierung des alten Hauses, das eines der ältesten Häuser in Deutschland überhaupt ist; in einem über alle Etagen des Hauses reichenden Buchregal sollen alle Werke von...

Romareisen: Günter Grass auf der Ausstellungseröffnung in der Kunsthalle Emden

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Der dänische Photograph Joakim Eskildsen zeigt Bilder über die Roma an Rand der europäischen Städte; Grass ist zur Eröffnung der Ausstellung ("The Roma Journeys") des Photographen nach Emden gekommen Grass: man merkt den Bildern an, dass der Photograph in verschiedenen Ländern zusammen mit den Roma gelebt hat; bestürzende Intimität der Photos; Grass ist Gründer einer Stiftung für die Roma; Grass: von den Roma kann man viel lernen; Roma als "Grenzüberschreiter" und eigentliche Europäer; die Kuratorin...

Die Ära Kohl liegt wie Mehltau auf der Gesellschaft: Günter Grass will sich für Oskar Lafontaine als Bundeskanzler einsetzen (Teaser mt O-Ton)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzer Vorbericht (Teaser) zu einer Sendung über den Bundestagswahlkampf der SPD und Oskar Lafontaine. Grass: Gerhard Schröder kann durch "Demagogie" keine Stimmen bekommen; darin seien ihm Innenminister Kanter und die CDU überlegen; die SPD müsse auf das setzen, was "für manche Leute langweilig ist"; der Mann mit den "weiterreichenden politischen Ideen" sei Oskar Lafontaine.

Szenische Lesung in Hürth: Szenische Lesung während der Vernissage "Wörtliche Bilder" in Hürth

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Szenische Lesung mit den Figuren Oskar Matzerath (Charles Ripley), Großmutter Koljaiczek (Eleonore Vujina), Ilsebill (Bettina Muckenhaupt) und Fonty (Georg B. Lenzen) sowie dem Schlagzeuger Jochen Schwärzel.

Zu Besuch im schwarzen Fulda: Ausstellungseröffnung "Auf einem anderen Blatt"

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass besichtigt vor der Ausstellung im Vonderau-Museum in Fulda die Hängung der Graphiken, Lithographien und Aquarelle; Grass hatte keine Vorbehalte, ins CDU-regierte Fulda zu kommen (O-Ton: "Ich habe etwas für schwarze Kreise übrig"); die Ausstellung zeigt Grass-typische Motive (Fische, Ratten, Kröten, Zwiebeln); Stimmen von Ausstellungsbesuchern; über die Beziehung zum Barock sagt Grass (O-Ton), ohne den "Simplicissimus" hätte er nicht "Die Blechtrommel" schreiben können; die Lesung aus "Unterwegs von Deutschland nach Deutschland" im Fuldaer Fürstensaal hat...

Friedenspreisverleihung an Yasar Kemal: Dokumentation und Kommentar zur Menschenrechtslage in der Türkei

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Im Anschluß Kommentar von Gerd Höhler zur Menschenrechtslage in der Türkei.

Kultureller Jahresrückblick 1999: Erinnern und Vergessen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
O-Ton G. Grass ab 22:15

Grass und Schlöndorff trafen sich in Lübeck: Fünfzig Jahre Blechtrommel

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Der Film "Die Blechtrommel" hat sich mit seinen drastischen Szenen "eingebrannt in das kollektive Gedächtnis der Deutschen"; Schlöndorff hat mit dem Film einen Triumph in Hollywood erreicht und den Oscar gewonnen, Günter Grass den Nobelpreis mit dem Roman; der Erfolg des Films hängt wohl mit Grass' Vorliebe für den Film zusammen; Grass: ist ein begeisterter Kinogänger gewesen (Heinz-Rühmann- und Chaplin-Filme); ein Onkel von Grass sei Filmvorführer gewesen; filmische Rückkehr nach Danzig während der Dreharbeiten Ende...

Mein Jahrhundert 1900 - 1999: Vollständige Lesung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
12 DAT- Bänder 1900 - 1999 Track 01 entspricht Kapitel 01-10 (1900 bis 1909) Track 02 entspricht Kapitel 11-19 (1910 bis 1918) Track 03 entspricht Kapitel 20-31 (1919 bis 1930) Track 04 entspricht Kapitel 32-39 (1931 bis 1938) Track 05 entspricht Kapitel 40-49 (1939 bis 1948) Track 06 entspricht Kapitel 50-57 (1949 bis 1956) Track 07 entspricht Kapitel 58-66 (1957 bis 1965) Track 08 entspricht Kapitel 67-72 (1966 bis 1971): Track 09 entspricht Kapitel 70...

Wer liest hat mehr vom Leben

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass zur Bedeutung des Lesens; Empfehlung, in Tolstois "Krieg und Frieden" "abzutauchen"; für das Lesen, so Grass, gebe es kein Surrogat; weitere Empfehlungen von Grass: "Moby Dick" und "Der abentheuerliche Simplicissimus Teutsch"; Lesen als aktive Tätigkeit, bei der der Leser von der Schrift mittels seiner Phantasie abstrahieren muss; ohne den Leser sei das Buch tot; Fernsehen bediene nur, die Bilder löschten einander; Leseerlebnisse blieben länger haften.

Porträt Mario Adorf: Die Besten im Westen - Teil 7

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Biographisches Porträt über den Schauspieler Mario Adorf mit zahlreichen Interviews von Wegbegleitern und mit historischen Aufnahmen. In einem historischen Interview aus den 1960er Jahren (ab ca. 11:00 min.) merkt Adorf an, er werde (auch aufgrund äußerlicher Ähnlichkeiten), von Kritikern mit Günter Grass verwechselt; manch ein Kritiker würde behaupten, er würde so schauspielern wie Günter Grass schreibe. ab 25:00: Zum zweiten gemeinsamen Film mit Volker Schlöndorff "Die Blechtrommel" Adorf zur "Blechtrommel": Vom künstlerischen Standpunkt aus sei...

Günter Grass zum 70. Geburtstag: Collage berühmter Stimmen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass erzählt eine Anekdote vom Beginn seiner schriftstellerischen Laufbahn (nach Veröffentlichung erster Gedichte); amüsierte Reaktionen im Publikum; Grass: durch einen polnischen Freund (Andrzej Wirth) vermittelte Bekanntschaf mit Marcel Reich-Ranicki; dieser habe ihn über deutsche Schriftsteller und seine eigene schriftstellerische Tätigkeit ausgefragt; Grass habe ihm einen Kurzfassung seines im Entstehen befindlichen Romans "Die Blechtrommel" gegeben ("Junge, dreijährig, stellt Wachstum ein - kürzer kann mans nicht fassen"); Ranicki habe am nächsten Tag bei Wirth angerufen und zu...

Die Holzpuppe (Hänneschen-Puppe) mit den Grass-Zitaten: Radio-Teaser anläßlich der Austellung "Wörtliche Bilder" in Hürth

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Teaser zu einem Bericht über die Ausstellung "Wörtliche Bilder" Die Grass-Holzpuppe (Hänneschen-Puppe) zitiert aus der Rede "Vom mangelnden Selbstvertrauen der schreibenden Hofnarren unter Berücksichtigung nicht vorhandener Höfe" (Princeton 1966) von "Ist ein Schimmel…" bis "…katholischen Radfahrer erinnert".

Günter Grass liest lyrische Beute: 140 Gedichte aus 50 Jahren

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Günter Grass liest Lyrische Beute, 140 Gedichte aus fünfzig Jahren 001 „Gedichte, Gedichte“ 002 Die Vorzüge der Windhühner 003 Bohnen und Birnen 004 Geöffneter Schrank 005 Hochwasser 006 Die Schule der Tenöre 007 Polnische Fahne 008 Der elfte Finger 009 Lamento bei Glatteis 010 „Zwischenrede“ 011 Tierschutz 012 Nächtliches Stadion 013 Mißlungener Überfall 014 Prophetenkost 015 Möbel im Freien 016 Blechmusik 017 „Zwischenrede“ 018 Brandmauern 019 Adebar 020 Kinderlied 021 Gleisdreieck 022 Wandlung 023 Klappstühle...

Konflikte im Schriftstellerverband

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Statement von Grass zur Situation im Schriftstellerverband Grass: "törichtes Verhalten" des Verbandes deutscher Schriftsteller bzw. deren Mitglieder, aus dem Verband auszutreten, hat Anlass geliefert, über den VS allgemein zu diskutieren; wichtige Friedensdiskussion sei dadurch vernachlässigt worden; VS sei angetreten in Konkurrenz zu Politikern und um mit eigener Stimme zu sprechen; nun aber nur noch strategisches Verhalten zweier Verbände der DDR und der BRD; wenn es der DDR nicht gelinge, die Schriftsteller im Land zu halten,...

"Zunge zeigen" - Interview mit Günter Grass über sein neues Buch: Kritische Zustandsbeschreibung der Bundesrepublik

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: In seinem Buch "Zunge zeigen" beschreibt Grass, wie er sich vor der Rückkehr nach Deutschland gefürchtet hat. Was hat Grass davon vorgefunden nach seiner Rückkehr (aus Indien)? Grass: Vieles von dem Befürchteten, aber auch neue Möglichkeiten; Engagement im Wahlkampf in Schleswig-Holstein; findet nach wie vor Menschen für politische Zusammenarbeit; Erfolg im Wahlergebnis sichtbar; Frage: Bild von der Bundesrepublik? Grass: Hat versucht, "einige Symptome zu benennen"; Frage: überzogenes Urteil über Bundesrepublik? Grass: Weist dies zurück;...

Askese - für Flöte, Sprechstimme und Tonband

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Lesung des Gedichts "Askese" mit Effekten (Tonband), Flötenmusik und zweitem Sprecher (neben Grass); ähnliche Inszenierung: "Feder und Flöte" (DB 464)

Dankrede für den Ernst-Toller-Preis 2007: Ernst-Toller-Preis 2007 für Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
"Ernst Toller. Rede anläßlich der Verleihung des Ernst-Toller-Preises" Abgedruckt in: Steine Wälzen. Reden und Essays 1997-2007, S. 238-241. Einige Versprecher und geringfügige Abweichungen vom gedruckten Text.

Launig: Die Günter Grass Ausstellung" Wörtliche Bilder" in Hürth: Vollständige Radiosendung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Sendung mit Ansgar Sadegi mit Musikeinspielern Ausschnitt aus der Rede "Vom mangelnden Selbstvertrauen der schreibenden Hofnarren unter Berücksichtigung nicht vorhandener Höfe" (nicht von Grass vorgetragen) bei der Ausstellugseöffnung der Ausstellung "Wörtliche Bilder" in Hürth (von "Ist ein Schimmel…" bis "…katholischer Radfahrer erinnert." Die Stimme gehört zu einer Grass-Holzpuppe, die bei der Ausstellungseröffnug Grass-Zitate von sich gab; Ausschnitt aus dem Essay "Bin ich nun Schreiber oder Zeichner" von "Seht, sagt die Zeichnung…" bis "…zwischen den Linien...

Das Maß der Verblendung: Günter Grass und seine Zeit als Jugendlicher in der Waffen-SS

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzbericht von Stefan Lohr zur Waffen-SS-Zugehörigkeit von Günter Grass O-Ton Grass aus einer Lesung aus "Beim Häuten der Zwiebel" (1. Kapitel); vor Veröffentlichung der Autobiographie hat Grass bereits ein Detail darauf öffentlich gemacht: seine Zugehörigkeit zur Waffen-SS; Grass geht schonungslos damit um und zeigt sich in seinem Buch "erstaunt, ratlos, verärgert" über den "Makel" der Vergangenheit; Grass: schmerzhafter Teil des Schreibprozesses, sich und seiner Vergangenheit nah zu kommen; bekannt war bereits, dass Grass Hitlerjunge war...

Bilanz der Debatte um Günter Grass: Kommentar

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kommentar von Harro Zimmermann zur SS-Debatte um Grass: Grenzen- und Maßlosigkeit der Debatte; Grass scheint "zum Abschuss freigegeben"; Häme, Schadenfreude und Hysterie in der Debatte; mögliche Gründe dafür: offene Rechnungen mit dem "Moralapostel" Grass; neu aber: Kritik der jüngeren Schriftstellerkollegen, bei denen Grass zum "Vorzeige-Greis" wird; Grass' Engagement hat über Jahrzehnte den Zusammenhang von Denken und Haltung verkörpert und die Zeit mitverändert; nun zeigt sich bei und an ihm auch die historische Gebrochenheit der bundesdeutschen...

Tschechische Reaktionen zu Grass-Bekenntnis

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Enthält tschechische O-Töne. Thema u.a. : Aberkennung der Ehrenmitgliedschaft im tschechischen Schriftstellerverband. DB 1326 enthält nicht den "Waldheim-Vergleich" wie er in DB 1306 aufgeführt wurde. O-Ton aus den Hauptnachrichten des tschechischen Fernsehens; Grass' "Bekenntnis", Mitglied der Waffen-SS gewesen zu sein, ist auch in Tschechien Thema; einige Pressestimmen aus Tschechien; Kritik vom Schrifstellerkollegin Jiří Stránský (tschechischer Autor, geb. 1931; ehemaliger Vorsitzender des tschechischen PEN-Clubs); Jiří Stránský äußert sich im Fernsehen, dass man darüber nachdenke, Grass die...

Grass liest: Gedichte aus dem Butt

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass liest Gedichte aus dem Butt. Kontext und Aufnahmeort unbekannt. 1. Dr. Zärtlich S.85 2. Gestillt S.86 3. Am Ende S.121 4. Helene Migräne S.177 5. Mannomann S.286 6. Übers Wetter geredet S.396 7. Drei Fragen S.240

Menschheitsdämmerung: Eine Annäherung an die Literatur des expressionistischen Jahrzehnts

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Track 1: Dr. des. Florian Reinartz: Begrüßungsrede zur Ausstellung „Menschheitsdämmerung. Eine Annäherung and die Literatur des expressionistischen Jahrzehnts.“ Mittwoch, 10. Februar, 2010, 20 Uhr Guten Abend meine Damen und Herren, ich freue mich sehr, Sie im Namen der Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen zur Eröffnung der Ausstellung „Menschheitsdämmerung. Eine Annäherung an die Literatur des expressionistischen Jahrzehnts“ begrüßen zu dürfen. Mein Name ist Florian Reinartz, ich bin Literaturwissenschaftler und Kulturinformatiker und seit 2006 Mitarbeiter der Günter...

Registration Year

  • 2019
    144

Resource Types

  • Sound
    144

Data Centers

  • Günter Grass Stiftung Bremen Medienarchiv
    144