144 Works

Übrig geblieben: CD mit Hörprobe aus dem Steidl-Verlagsverzeichnis Herbst 2008. Günter Grass liest das erste Kapitel aus \"Die Box\"

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Lesung aus "Die Box" (aus dem 1. Kapitel "Übrig geblieben") von Anfang ("Es war einmal…" bis "…oder alle beide" (S.19)). Ohne Abweichungen und Auslassungen.

Kolloquium im Rathaus zu Bremen: Podimsdiskussion im Bremer Rathaus anläßlich des Nazi-Überfalls auf Polen am 1.September 1939

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kolloquium im Bremer Rathaus …und die Welt hat nicht aufgepasst…“. Unter diesem Motto fand am 18.8.2009 ein Kolloquium im Bremer Rathaus statt, das an den Überfall Nazi-Deutschlands am 1. September 1939 erinnern sollte. Insbesondere ging es auch um den Kampf um die polnische Post, die damals wie weitere polnische Einrichtungen im Freistaat Danzig von deutschen Truppen überrollt wurden. Im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung zu diesem Thema haben sich die Gesprächsteilnehmer Botschafter a.D Janusz Reiter, Dr....

Geil!: In welchen Milieus Modewörter entstehen und warum sie sich so staunenswert schnell verbreiten

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzbericht über Umgangssprache, Modesprachen und Sprachtrends (z.B. 1337 = Leet); Grass nennt bei 06:44 den von ihm meist gehassten Modebegriff: "Innovation" im Kontext von Kunst und Wirtschaft.

Letzte Tänze und die Frankfurter Buchmesse 2003: Stimmen von der Buchmesse

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Bericht vom letzten Tag der Frankfurter Buchmesse 2003 O-Ton Grass: Lesung aus "Letzte Tänze" (Gedicht "Früh gelernt") Event der Dichterlesung: Hunderte Zuhörer bei Grass-Lesung in der Messehalle; neu erschienen "Letzte Tänze"; die Lesung ist mit Musik und Sektausschank untermalt O-Töne von Zuhörern Detlev Horn (Random House) zur Buchmesse und der wirtschaftlichen Lage der Verlage; neues Konzept auf der Buchmesse: Diskussionsforen zu verschiedenen Themen und Sammelausstellungen; Holger Eling (Pressesprecher Buchmesse) zum Konzept der Gastländer seit 1976...

Reaktionen zur Uraufführung des Films \"Die Blechtrommel\" 1979: Rückblende

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Erinnerung an den 3. Mai 1979: Uraufführung des Film "Blechtrommel"; Verfilmung galt als gewagt; Zitate aus Rezensionen zum "Blechtrommel"-Film (Die Zeit, Die Welt); Grass war mit dem Film zufrieden und hatte auch am Drehbuch mitgewirkt; O-Töne aus dem "Blechtrommel"-Film; Inhalt und Analyse der "Blechtrommel"; zuweilen drastische Bilder; bei Erscheinen des Romans heftige Reaktionen und viel Protest; O-Ton Grass: "Blechtrommel" wurde im Süddeutschland zunächst unter dem Ladentisch verkauft, Prozesse und Angriffe wegen des Buches; 1979 galten...

Günter Grass in Telgte: Günter Grass stellt in Telgte sein neues Buch \"Das Treffen in Telgte\" vor

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Bericht mit O-Tönen: Erster Besuch von Grass in dem Ort Telgte, der durch ihn vermutlich internationale Bekanntheit erlangen wird; dieser ist von ihm als Treffunkt für ein fiktives Zusammenkommen von Barockdichtern unter der Federführung Simon Dachs gewählt worden; Grass zu der Wahl des Ortes Telgte: klare Absicht, ein Treffen zu beschreiben zum gewählten Zeitpunkt (Ende des 30jährigen Krieges); Münster und Osnabrück seien in dieser Zeit mindestens vier Jahre der Mittelpunkt Europas gewesen; Friedensschluss von Münster...

Das Maß der Verblendung: Günter Grass und seine Zeit als Jugendlicher in der Waffen-SS

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzbericht von Stefan Lohr zur Waffen-SS-Zugehörigkeit von Günter Grass O-Ton Grass aus einer Lesung aus "Beim Häuten der Zwiebel" (1. Kapitel); vor Veröffentlichung der Autobiographie hat Grass bereits ein Detail darauf öffentlich gemacht: seine Zugehörigkeit zur Waffen-SS; Grass geht schonungslos damit um und zeigt sich in seinem Buch "erstaunt, ratlos, verärgert" über den "Makel" der Vergangenheit; Grass: schmerzhafter Teil des Schreibprozesses, sich und seiner Vergangenheit nah zu kommen; bekannt war bereits, dass Grass Hitlerjunge war...

Grass oder ich: Lech Walesa und die Ehrenbürgerschaft

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzbericht von Thomas Rauthenberg aus Warschau Solidarnosc-Aktivist Lech Walensa setzt Grass unter Druck: entweder gibt Grass seine Ehrenbürgerwürde der Stadt Danzig zurück oder er selbst werde seine Ehrenbürgerwürde aufgeben; O-Ton Walsena (mit deutscher Übersetzung): Schwierigkeit für Walensa, "einem SS-Mann die Hand zu schütteln"; Grass hat in der Debatte einen Verzicht auf die Ehrenbürgerschaft allerdings schon früh ausgeschlossen; O-Ton Grass: Ehrenbürgerwürde aufgrund seiner Literatur und seines politischen Engagements, die zum "Brückenschlag" zwischen Deutschen und Polen geführt...

Vom \"Leeren Viertel\": Günter Grass im Jemen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Musikalisch-literarische Sendung über den Jemen mit arabischen Gedichten, Märchen, Texten und Musik Track 1: Themen u.a.: - Kath- und Kaffee-Konsum - orientalische Musik - Reisebericht von Hans Helfritz ("Chicago der Wüste") - andere Reiseberichte über Südarabien Grass wird nicht erwähnt Track 2: Bis 14:00 min. Bericht über die Jemen-Reise von Günter Grass Grass: Er habe viele Reisen gemacht, dies [die in den Jemen] sei eine der schönsten von allen; er sei überrascht über die Gastfreundschaft...

Geburtstag der Schriftstellerin Anna Seghers

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
O-Ton G. Grass (ab 04:02) aus dem offenen Brief an Anna Seghers 1961

Der Grass-Brief an den Danziger Stadtrat

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass' Zugehörigkeit zur Waffen-SS betrifft auch die Stadt Danzig; Lech Walensa hat gefordert, dass Grass seine Ehrenbürgerschaft zurückgibt; Grass hat einen Brief an den Danziger Bürgermeister geschrieben; in diesem Brief erklärt Grass sein langes Schweigen, "verneigt" und entschuldigt sich vor den Polen und Lech Walensa; für die Diskussion um die Ehrenbürgerschaft hat er Verständnis; er weist jedoch auf die Lehre hin, die ihm erteilt wurde; nachdem Lech Walensa den Brief gelesen hat, spricht dieser von...

Telefoninterview mit Adam Krzemiński: DLR Kultur - Podcast

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass ist Ehrenbürger von Danzig ebenso wie Friedensnobelpreisträger Lech Walesa; Walesa sagt, er würde sich in dieser Nähe zu Grass nicht mehr wohlfühlen und legt Grass nahe, die Ehrenbürgerwürde selbst abzugeben. Interview mit Adam Krzemiński (polnischer Publizist, telefon.): Frage: Debatte um Grass in Polen? Repräsentative Meinung Lech Walesas? A.S.: Debatte beruhige sich und erinnere an "stille Post"; Lech Walesa habe es so verstanden, dass Grass sich freiwillig zur SS gemeldet habe; der Danziger Bürgermeister Adamowicz...

Gelungener Einstieg? Über die Premiere von \"Wickerts Bücher\": Telefongespräch mit Barabara Sichtermann

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Sowohl die Veröffentlichung von "Beim Häuten der Zwiebel" als auch die Premiere der Sendung "Wickerts Bücher" sind vorgezogen worden angesichts der neuen Erkenntnisse zu Günter Grass Vergangenheit in der Waffen-SS; Wickert hat in seiner ersten Sendung Günter Grass zu Gast Barbara Sichtermann (Fernseh- und Medienkritikerin) im Kurzinterview (telefonisch) zur ersten Sendung von "Wickerts Bücher": Wickert hat die heikle Frage zu Grass Vergangenheit gut umkreist, aber auch keine Fragen ausgelassen; Wickert war ein guter Mitspieler für...

Reaktionen aus Österreich zu Grass Mitgliedschaft in der Waffen-SS: Robert Schindel (ORF) im Gespräch mit Harro Zimmermann

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Europaweite Diskussionen um Grass und seine Mitgliedschaft in der Waffen-SS; Gespräch mit dem österreichischen Schriftsteller Robert Schindel: Schindel hält es für lächerlich, dass sich deutsche Intellektuelle "tugendhaft" gebärden; man habe "aus einer Kleinigkeit eine Riesen-Geschichte gemacht"; Schindel hat außerdem Probleme mit dem Begriff "Mitgliedschaft": Grass sei rekrutiert worden; es liege im Ermessen jedes Einzelnen, wann man sich Scham und Schuld eingesteht; man könne beispielsweise auch Hellmuth Karaseck vorwerfen, er habe die Nazi-Vergangenheit seiner Familie zu...

Beim Häuten der Zwiebel: Telefonat mit Hans Mommsen: Podcast DLR Kultur

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Gespräch mit Historiker Hans Mommsen (telefonisch): Mommsen: Sieht Parallelen zu anderen Personen, die gezögert haben, über ihre Tätigkeiten in den letzten Monaten des Dritten Reiches Auskunft zu geben; Einberufung zur SS in dieser Zeit ist gleichzusetzen mit einer Einberufung zur Wehrmacht; Mommsen sieht kein Problem darin, das auch Grass dies wiederfahren ist; problematisch sei hingegen, dass Grass dies nicht früher mitgeteilt habe; Frage: Warum hat Grass so lange gebraucht, diesen "Makel" als solchen zuzugeben? Mommsen:...

Berlin: Kommentar zu Günter Grass: DLR Kultur - Podcast

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kommentar zur Waffen-SS-Debatte: Das Faktum, dass Grass Mitglied der Waffen-SS gewesen ist, taucht schon kurze Zeit später in der Online-Enzyklopädie Wikipedia auf und verändert seine Biographie; Grass ist nicht, wie er immer behauptet hat, Flakhelfer gewesen, sondern habe sich zu den U-Booten freiwillig gemeldet und ist dann der SS zugeteilt worden; vor Häme an dem "homo politicus" Grass, der sich immer wieder als moralische Instanz zu Wort meldete, müsse man sich aber hüten.

Anmerkungen zum Grass-Spektakel: DLR - Podcast

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Alle reden über Grass; Interpretationshilfe im Neuen Testament, Lukas 18: "Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedriget werden, und wer sich selbst erniedriget, der wird erhöhet werden" - passende Deutung für die aktuelle Debatte, den Grass habe es darauf abgesehen, dass Erhöhung und Erniedrigung zusammenfallen; Kritik an Walter Jens; deutschland- und europaweite Diskussionen um Grass; von Grass sei diese "Bombe" kalkuliert gewesen, Grass habe sich Schirrmacher zu Nutze gemacht; Scham bleibt möglicherweise bei Grass...

Was bedeutet das Geständnis von Grass für unser Bild der Täter?: DLR Kultur - Podcast: Telefoninterview mit Norbert Frei

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Professor Norbert Frei (Historiker an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena) im Interview (telefonisch) zur Debatte um Grass' Mitgliedschaft in der Waffen-SS: Grass als "großer Deuter" müsse nun auch einstecken; es entlade sich jedoch auch Wut und Enttäuschung; Grass habe immer gesagt, dass er als Kind Nazi gewesen ist; Grass teile diese Erfahrung mit vielen seiner Generation; 1944 sei die Waffen-SS keine Elite-Formation mehr gewesen, sondern ein zusammengewürfelter Nachschub-Trupp; Grass' Erinnerung sei jedoch nicht so genau; Grass'...

Vorbericht zur Geburtstagsfeier in Göttingen: Der 80. Geburtstag steht kurz bevor

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Mehr als 1500 Gäste werden zur Geburtstagsfeier von Grass erwartet, die in Göttingen von NDR Kultur und dem Steidl-Verlag veranstaltet wird; darunter Fans, Freunde, Musiker und Schauspieler, u.a. auch der niederländische Schriftsteller Harry Mulisch O-Ton Mulisch: gleiche Generation wie Grass, Prozess des Erwachsenwerdens mit dem Zweiten Weltkrieg verbunden; ebenfalls zu Gast ist Schrifsteller Ilija Trojanow; Trojanow hat die "Blechtrommel" seinerzeit in Afrika gelesen; Volker Schlöndorff wird aus Kasachstan zur Geburtstagsfeier von Grass anreisen, wo er...

Registration Year

  • 2019
    144

Resource Types

  • Sound
    144