99 Works

Ohne energetische Sanierung des Gebäudebestands kein wirksamer Klimaschutz - Die Grazer Erklärung fordert verpflichtende Vorgaben bis 2025 - Campusreport am 05.11.2019

Stefan Fuchs
Mehr noch als der Verkehr tragen Gebäude zum Ausstoß von klimaschädlichem CO2 bei. Der Bausektor ist verantwortlich für gut 35 % der Treibhausgasemissionen. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, eine energetische Sanierung bestehender Gebäude wird einen unverzichtbaren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Mitte September fand im österreichischen Graz eine vom Karlsruher Institut für Technologie organisierte Konferenz zur Nachhaltigkeit im Immobilienbereich statt. Die Teilnehmer forderten bis 2025 verpflichtende politische Vorgaben, wie der Energieverbrauch für den Bau und...

Steil steigende Temperaturen in Südeuropa bis 2030 - Neues mittelfristiges Klimamodell zeigt Europa als Brennpunkt des Klimawandels - Campusreport am 12.11.2019

Stefan Fuchs
Nicht überall auf dem Planeten findet der Klimawandel mit der gleichen Geschwindigkeit statt. Es gibt richtige Brennpunkte, wo die Erwärmung sehr viel schneller abläuft als anderswo. Die Arktis ist ein solcher Hotspot. Und auch Europa gehört dazu. Genauer gesagt Südeuropa. Hier werden sich die Temperaturen in den nächsten zehn Jahren steil nach oben bewegen. Das ist das Ergebnis von „Miklip“, einem neuen regionalen Klimamodell, das am Karlsruher Institut für Technologie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen...

Optimal an die Gegebenheiten vor Ort angepasst - KIT Wasserbauingenieure sichern Trinkwasserversorgung in Nordvietnam - Campusreport am 17.12.2019

Stefan Fuchs
Über 2 Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Insbesondere in Karstgebieten ist eine zuverlässige Versorgung mit Wasser ein Problem für die dort lebenden Menschen. Wie eine nachhaltige Wasserversorgung auch in sehr abgelegenen und gebirgigen Gebieten sichergestellt werden kann, hat jetzt ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Karlsruher Instituts für Technologie in Viet-nam gezeigt. Mit einem Festakt wurde dort eine Förderanlage eingeweiht, die mit minimalem Energieaufwand 10.000 Menschen auch in der Trockenzeit...

Eine App hilft bei den guten Vorsätzen fürs neue Jahr - KIT Sportwissenschaftler machen Familien zum Fitnessteam - Campusreport am 31.12.2019

Stefan Fuchs
Raus aus der Komfortzone, regelmäßig laufen, überhaupt mehr Sport treiben, mehr Gemüse und weniger Fleisch essen: der letz-te Tag des Jahres ist für viele die Gelegenheit für gute Vorsätze. Leider sind sie meist spätestens Ende Januar schon wieder vergessen. Woran liegt es eigentlich, dass es uns so schwer fällt un-seren Lebensstil nachhaltig zu verändern? Warum geht uns so schnell die Motivation verloren? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vom Bundeswissenschaftsministerium geförderte For-schungsprojekt SmartFamily am Karlsruher...

Weihnachtsbescherung um 1900 - Der KIT Technikhistoriker Kurt Möser zur Geschichte des Spielzeugs - Campusreport am 24.12.2019

Stefan Fuchs
Spielzeugdrohnen, Elektroroller, sprechende Multifunktionspuppen und Spielekonsolen werden heute auf vielen festlich geschmückten Gabentischen liegen. Das Spielzeug, das wir unseren Kindern an Weihnachten schenken, sagt viel über unsere Gesellschaft aus. So haben Digitalisierung und Künstliche Intelligenz längst auch die Kinderzimmer erreicht. Ein Blick in die Geschichte zeigt, wie sehr das Spielzeug, die Erwartungen und Hoffnungen der Menschen spiegelte aber auch die sozialen Unterschiede deutlich zu Tage treten ließ.

1919 - Im April wird das Staatliche Bauhaus gegründet - WDR 5: ZeitZeichen am 02.04.2019

Marko Rösseler
"Die brennendste Frage des Tages überhaupt: Wie werden wir wohnen, wie werden wir siedeln, welche Formen des Gemeinwesens wollen wir erstreben?", fragt der Architekt Walter Gropius. Antworten soll eine neue Institution geben: Das Staatliche Bauhaus in Weimar. Als Schule soll es Kunst und Handwerk zusammenführen, der Avantgarde eine Heimstadt bieten, alle Gebiete der angewandten Kunst und Architektur ins Auge fassen

Letztlich werden die Gerichte entscheiden müssen - KIT-Rechtsexperte Thomas Dreier zum neuen europäischen Urheberrecht - Campusreport am 09.04.2019

Stefan Fuchs
Trotz heftiger Proteste hat das Europäische Parlament jetzt Ende März eine Reform des Urheberrechts verabschiedet. Vor allem die sogenannten Uploadfilter stehen im Kreuzfeuer der Kri-tik als ein Einstieg in eine Art Internet-Zensur. Die Befürworter der Reform dagegen hoffen, die großen Internetkonzerne zur Kasse zu bitten und Autoren und Künstlern einen gerechten Anteil an den Gewinnen verschaffen zu können. Rechtsexperte Prof. Thomas Dreier vom Karlsruher Institut für Technologie hat das neue Urheberrecht analysiert.

Kommen die superintelligenten Maschinen? - Technikfolgenforscher am KIT versuchen zu klären, ob Maschinen menschliches Bewusstsein entwickeln können - Campusreport am 16.04.2019

Stefan Fuchs
Es klingt ziemlich geheimnisvoll und irgendwie gefährlich: „Abklärung des Verdachts aufsteigenden Bewusstseins in der Künstlichen Intelligenz“. Unter dieser etwas umständlichen Überschrift hat das Bundesforschungsministerium Technikfolgenforscher am Karlsruher Institut für Technologie beauftragt, wissenschaftlich zu klären, was dran ist an der Idee, dass Roboter bald über menschliche Intelligenz verfügen könnten. Keine einfache Aufgabe angesichts der weit verbreiteten Science-Fiction Phantasien von den superintelligenten Maschinen, die die Menschen so richtig alt aussehen lassen.

Es gibt keine Rückkehr zum Nationalstaat - Der US-Historiker Timothy Snyder zum Auftakt der 23. Karlsruher Gespräche - Campusreport am 26.02.2019

Stefan Fuchs
Die Demokratie ist unter Beschuss geraten. Ob Wladimir Putin oder Donald Trump, an allen Ecken der Welt behaupten selbst ernannte starke Männer, sie könnten ihre Nationen in eine vermeintlich glücklichere Vergangenheit zurückführen. In diesem Konflikt zwischen autoritären Tendenzen und der Demokratie hat die europäische Union eine besondere Verantwortung. Das ist die These des amerikanischen Historikers Timothy Snyder. Zum Auftakt der 23. Karlsruher Gespräche am vergangenen Wochenende warnte er die Europäer, sich bei der Verteidigung demokratischer...

Gefühlte Information - Am Karlsruher Institut für Technologie wird auch der Tastsinn zur Kommunikation genutzt - Campusreport am 29.01.2019

Stefan Fuchs
Wenn wir im Kino oder am Arbeitsplatz den Klingelton abgestellt haben, informiert uns unser Handy durch Vibration über einen dringenden Anruf. Das Beispiel zeigt, wie Informationen auch durch den Tastsinn übermittelt werden können. In bestimmten Situationen kann das von Vorteil sein: wenn akustische Signale stören oder das Ablesen von vielen unterschiedlichen Instrumenten zu einer Überlastung der Wahrnehmung führt. Am Karlsruher Institut für Technologie werden die Einsatzmöglichkeiten des Tastsinns zur Informationsübertragung systematisch untersucht.

Wenn Digitalisierung Diskriminierung bedeutet - Eine Studie am Karlsruher Institut für Technologie untersucht mögliche Verletzungen des Gebots der Gleichbehandlung durch computergestützte Entscheidungen - Campusreport am 21.01.2020

Stefan Fuchs
Bei immer mehr Entscheidungen spielen Computerprogramme eine Rolle. Ob es um die Einstellung eines neuen Mitarbeiters in einem Unternehmen geht, die Vergabe eines Kredits oder ob einem Straftäter Bewährung gewährt wird: der Einsatz von Algorithmen scheint die Objektivität der Entscheidung zu garantieren. Eine Untersuchung am Karlsruher Institut für Technologie zeigt jetzt, dass das nur eine Illusion ist. Computerprogramme sind alles andere als objektiv. Es gibt viele Fehlerquellen in den Algorithmen und Daten, die unter Umständen...

Kleiner, leichter, sparsamer - Am Karlsruher Institut für Technologie arbeitet man am optimal alltagstauglichen Elektrofahrrad - Campusreport am 15.01.2019

Stefan Fuchs
Ob Pedelec oder E-Bike: Elektrofahrräder erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer sie nutzt, schont die Umwelt und tut gleichzeitig etwas für die eigene Gesundheit, ohne bei jeder Steigung gleich an die Grenzen der körperlichen Leistungsfähigkeit zu geraten. Allerdings sind die heutigen Elektrofahrräder technisch alles andere als ausgereift. Kurze Reichweiten und lange Ladezeiten setzen enge Grenzen für die Alltagstauglichkeit der E-Bikes. Ein junger Elektrotechniker am Karlsruher Institut für Technologie will das ändern.

European Urbanism - Folge 11 - Grassi Museum für Angewandte Kunst in Leipzig

Sandy Jeschke
In der ersten Folge von unserem European Urbanism Podcast in 2019 geht es nach Leipzig und zwar in das Grassimuseum. Unsere Moderatorin SandyJ besuchte über die Feiertage die derzeitig laufenden Sonderausstellungen „Grassi Future“ und „Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft“. Was sie über die Ausstellungen denkt und ob sie sich lohnen, das erfahrt ihr in dieser Folge. Moderation, Konzept, Schnitt: Sandy Jeschke Musik: Erwin Schmidt

Aus verrückten Ideen werden coole Produkte - der Innovationstag 2019 am Karlsruher Institut für Technologie - Campusreport am 16.07.2019

Stefan Fuchs
Wie schnell aus verrückten Ideen coole Produkte werden, wie schnell sich Studierende in hoffnungsvolle Unternehmer verwandeln können: vergangenen Mittwoch konnte man das hautnah auf dem Campus Süd des Karlsruher Instituts für Technologie erleben. Jedes Jahr gibt es dort den Innovationstag. Unter dem viel versprechenden Titel „Neuland“ drehte sich alles um Erfindungen und Start-ups, wurden Preise für Produkte mit Zukunft verliehen und leidenschaftlich über den schnellsten Weg in eben diese Zu-kunft diskutiert.

Wer gehört zu Deutschlands neuen Elite-Unis? - Beitrag in SWR aktuell am 19.07.2019

Interview zum Thema Exellenzuniversität

10 Euro für das Leben einer Maus - am KD2-Lab des Karlsruher Instituts für Technologie erforscht man den Trend zum Konsum mit gutem Gewissen - Campusreport am 12.02.2019

Stefan Fuchs
Den Regenwald retten oder Kaffeebauern in Kolumbien einen fairen Preis für ihre Arbeit zahlen: im Supermarkt versuchen immer mehr Produkte, uns das Gefühl zu geben, wir tun Gutes, wenn wir sie kaufen. Was ist von diesem Trend zum Konsum mit gutem Gewissen zu halten? Liegt uns das Wohlergehen anderer bei unseren Kaufentscheidungen tatsächlich am Herzen? Im KD2 Laboratorium des Karlsruher Instituts für Technologie kann man Men-schen wie unter einem Mikroskop beobachten, wie sie in bestimmten...

Wo fühle ich mich unsicher? - Forschungsprojekt am Karlsruher Institut für Technologie sucht nach Angsträumen in der Stadt - Campusreport am 05.02.2019

Stefan Fuchs
Wer als Radfahrer in der Stadt unterwegs ist, kennt das mulmige Gefühl: da gibt es die Kreuzung, an der man nur sehr ungern links abbiegt, oder einen Radweg, der einfach zu schmal ist, wenn die LKWs an einem vorbeidonnern. Ein Forschungsprojekt am Karlsruher Institut für Technologie ist solchen Problemzonen in der Stadt auf der Spur. Damit sollen Stadtplaner verlässliche Daten in die Hand bekommen, um ein möglichst stressfreies Leben in der Stadt zu ermöglichen. Und...

Nicht alle Eier in einen Korb legen! - Der Cybersicherheitsexperte des Karlsruher Instituts für Technologie zu den Bedenken gegen den chinesischen Huawei-Konzern - Campusreport am 19.02.2019

Stefan Fuchs
Der chinesische Technologie-Multi Huawei ist unter Verdacht geraten. Mit seinen preiswerten Netzwerkkomponenten hat der Konzern beim weltweiten Ausbau der Mobilfunknetze auf den 5G Standard nahezu ein Monopol erreicht. Die Befürchtung in Europa und den USA: das halbstaatliche Unternehmen könnte seine Monopolstellung ausnutzen und Hintertüren in die gelieferte Hardware einbauen. Diese könnten von der chinesischen Regierung zur Spionage missbraucht werden. Durchaus ernstzunehmende Ängste meint der Experte für Cybersicherheit am Karlsruher Insti-tut für Technologie.

Labor Zukunft - Folge 01

Angewandt forschen ohne Kittel oder Schutzbrille, mitten drin im wirklichen Leben, geht das? Und ob! Seit 2012 erforscht das Team des Quartier Zukunft in der Karlsruher Oststadt, wie wir gemeinsam die nachhaltige Stadt der Zukunft schaffen können. In diesem Podcast wollen wir Einblicke aus unserer Forschung und Praxis zu einem guten und nachhaltigen Leben in Karlsruhe geben. Wir entdecken mit euch zusammen Transformationsprozesse vor Ort und liefern Denkanstöße, wie ihr helfen könnt, eure Stadt zukunftsfähig(er)...

Mit Großbatterien wird unser Stadtviertel zum Selbstversorger - Am Energy Lab des Karlsruher Instituts für Technologie werden Großspeichertechnologien getestet - Campusreport am 04.02.2020

Stefan Fuchs
Mit dem Umstieg auf erneuerbare Energien könnten künftig ganze Stadtviertel zu Selbstversorgern in Sachen Elektrizität werden. Voraussetzung: der Sonnenstrom von den Dächern des Viertels und der Strom aus lokalen Windrädern muss zwischengespeichert werden. Für die Nacht oder wenn der Wind nicht so richtig wehen will. Mit unterschiedlichen Technologien werden dafür Großspeicher entwickelt, die den Strom möglichst kostengünstig speichern sollen. Am Energy Lab des Karlsruher Instituts für Technologie werden die Stromnetze der Zukunft getestet. Im Dezember...

Campusschnipsel - Folge 10: Happy Record Store Day 2019

Am 13. April fand der jährliche Record Store Day statt. Josh war für euch hier in Karlsruhe unterwegs und hat sich beim Plattenladen Discover in der Südstadt umgehört. Was genau an diesem Tag gefeiert wird und wie die Stimmung unter den Besuchern und Kunden so war, erfahrt ihr in Joshs Beitrag.

Campusschnipsel - Folge 05: Lackeycast

Ergebnisse aus Seminaren, Workshops und Vorlesungen müssen nicht unbedingt in Schubladen oder gar in Unweiten des Vergessens landen. Wir zeigen die Werke der Karlsruher Studierenden. Ob Podcast oder Filmstreifen, ob Haus- oder Diplomarbeit – die Stücke sind immer frisch, stets überraschend und thematisch äußerst interessant.

Küchenphilosophie - Folge 08: Individualismus

Hallo, wir nehmen uns Zeit für die Themen, die sonst oft zwischen Tür und Angel verhungern – Probleme, Situationen und Erlebnisse unserer Mitwelt und unseres Alltags. Packt die Aluhüte aus, jetzt geht’s los.

Küchenphilosophie - Folge 04: It's that easy

Hallo, wir nehmen uns Zeit für die Themen, die sonst oft zwischen Tür und Angel verhungern – Probleme, Situationen und Erlebnisse unserer Mitwelt und unseres Alltags. Packt die Aluhüte aus, jetzt geht’s los.

Küchenphilosophie - Folge 03: Goethe und Gewalt

Hallo, wir nehmen uns Zeit für die Themen, die sonst oft zwischen Tür und Angel verhungern – Probleme, Situationen und Erlebnisse unserer Mitwelt und unseres Alltags. Packt die Aluhüte aus, jetzt geht’s los.

Registration Year

  • 2020
    7
  • 2019
    92

Resource Types

  • Sound
    99