5 Works

memtest

test2 test
Testing uploading on TalTech data repository.

CaTeNA – Climatic and Tectonic Natural Hazards in Central Asia Final virtual workshop September 24-25 2020

Natalie Barbosa, Wasja Bloch, Silvia Crosetto, Christian Haberland, Ben Jarihani, Najibullah Kakar, Sabrina Metzger, Solmaz Mohadjer, Sagynbek Orunbaev, Lothar Ratschbacher, Bernd Schurr, Manfred Strecker & Xun Wang
CaTeNA – Climatic and Tectonic Natural Hazards in Central Asia – is an interdisciplinary, international project funded by the German Ministry of Education and Research to study natural hazards in Central Asia. Central Asia is one of the most tectonically active regions of the world and is influenced by both the west wind zone and monsoon. CaTeNA is examining the two most serious natural hazards arising from these conditions: Earthquakes and mass movements. The project...

memtest new title for version 2

test2 test
Testing uploading on TalTech data repository.

Indikatoren für Open Science: Report des Helmholtz Open Science Forum

Lea Maria Ferguson, Heinz Pampel, Roland Bertelmann, Ulrich Dirnagl, Juliane El Zohbi, Dorothea Kapitza, Elke Keup-Thiel, Uwe Konrad, Sören Lorenz, Bernhard Mittermaier, Diana Rechid & Susanne Schuck-Zöller
Open Access, Open Research Data und Open Research Software: Diese Themen prägen die aktuellen Diskussionen zu Open Science in der Helmholtz-Gemeinschaft. Doch an welchen Indikatoren lässt sich der Kulturwandel hin zu Open Science festmachen? Und welche Anreize setzen Indikatoren für die Entwicklung von Open Access? Diesen und weiteren Fragen widmete sich das virtuelle Helmholtz Open Science Forum unter dem Motto „Indikatoren für Open Science“ am 20. Januar 2021. Im Zuge der Veranstaltung wurden anhand von...

Checkliste zur Unterstützung der Helmholtz-Zentren bei der Implementierung von Richtlinien für nachhaltige Forschungssoftware

Reinhard Messerschmidt, Heinz Pampel, Felix Bach, Wolfgang zu Castell, Michael Denker, Ants Finke, Bernadette Fritzsch, Martin Hammitzsch, Uwe Konrad, Yvonne Leifels, Christoph Möhl, Marco Nolden, Markus Scheinert, Tobias Schlauch, Thomas Schnicke & Dirk Steglich
Mit der voranschreitenden Digitalisierung von Forschung und Lehre steigt die Zahl an Software-Lösungen, die an wissenschaftlichen Einrichtungen entstehen und zur Erkenntnisgewinnung genutzt werden. Die – unter dem Stichwort Open Science geforderte – Zugänglichkeit und Nachnutzung von wissenschaftlichen Ergebnissen kann in vielen Fachgebieten nur sichergestellt werden, wenn neben Forschungsdaten auch Programmcode offen zugänglich gemacht wird. Die vorliegende Handreichung richtet sich an Entscheider*innen in den Helmholtz-Zentren, die sich mit der Implementierung von Richtlinien für nachhaltige Forschungssoftware befassen....

Registration Year

  • 2021
    4
  • 2020
    1

Resource Types

  • Text
    5

Affiliations

  • Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
    5
  • Helmholtz Centre Potsdam - GFZ German Research Centre for Geosciences
    3
  • Northwestern University
    2
  • National Institute for Nuclear Physics
    2
  • Graz University of Technology
    2
  • European Organization for Nuclear Research
    2
  • Forschungszentrum Jülich
    2
  • Eko-Konnect
    2
  • TU Wien
    2
  • Directorate-General Joint Research Centre
    2