33 Works

Jes 7,1–17: Immanuel – ist Gott mit uns?

Agnethe Siquans

Adoption Costs of Financial Innovation: Evidence from Italian ATM Cards

Kim Huynh, Philipp Schmidt-Dengler, Gregor W. Smith & Angelika Welte
The discrete choice to adopt a financial innovation affects a household’s exposure to inflation and transactions costs. We model this adoption decision as being subject to an unobserved cost. Estimating the cost requires a dynamic structural model, to which we apply a conditional choice simulation estimator. A novel feature of our method is that preference parameters are estimated separately, from the Euler equations of a shopping-time model, to aid statistical efficiency. We apply this method...

Vom Anfang und Ende der Bick-Medaille

Christina Köstner-Pemsel & Justus Düren
75 Jahre VÖB. 1946–2021, Hg. v. Alker-Windbichler, Bauer und Köstner-Pemsel, 2021, S. 309–331

Religionsdidaktik im Kontext von Fachdidaktiken

Andrea Lehner-Hartmann & Martin Rothgangel
Editorial: ÖRF 29 (2021) 1, 6–9

Musik- und Religionspädagogik im Dialog

Andrea Lehner-Hartmann & Monika Oebelsberger
Musik- und Religionsdidaktik kennzeichnet historisch besehen ein ambivalentes Verhältnis. Daneben verbindet diese beiden Fächer, dass sie im gegenwärtigen Schulsystem ähnliche Herausforderungen teilen und zu einem vertieften Verständnis von Mensch und Welt führen wollen. Dazu wird in diesem Beitrag ein interuniversitäres, interdisziplinäres Beispiel hochschuldidaktischer Zusammenarbeit dokumentiert und begründet. Ausgehend von gemeinsamen und gleichzeitig sehr spezifischen Anforderungen an die Unterrichtsfächer Religion und Musik wurden in einem gemeinsamen Planungsprozess in enger Zusammenarbeit mit den PraktikerInnen an Schulen Unterrichtssequenzen...

Sicherstellung der Tätigkeit von Nationalrat und Bundesrat in der COVID-19-Pandemie

Christoph Konrath, Carina Neugebauer, Rosi Posnik, Christof Rattinger & Anna Katharina Struth
diesem Beitrag werden die wesentlichen Rechtsfragen erörtert, die sich im Zusammenhang mit der Organisation der parlamentarischen Tätigkeiten und dem Verfahren von Nationalrat und Bundesrat in der COVID-19-Pandemie gestellt haben. Im Unterschied zu anderen Staaten wurden in Österreich weder exekutive Notstandsregelungen erlassen, noch die Rechtsgrundlagen des parlamentarischen Verfahrens angepasst. Die Maßnahmen zur Sicherstellung der Handlungsfähigkeit von Nationalrat und Bundesrat während der COVID-19-Pandemie mussten folglich unter Anwendung der geltenden (Verfassungs-)Rechtslage getroffen werden. Im Zentrum stand die Gewährleistung...

Formate religionsdidaktischer Forschung

Ulrich Riegel & Martin Rothgangel
In diesem Beitrag wird die Fruchtbarkeit des Dialogs zwischen der Religionsdidaktik und anderen Fachdidaktiken am Beispiel der Formate fach- bzw. religionsdidaktischer Forschung dargelegt. Dazu werden die Anfänge der entsprechenden Überlegungen im Kontext der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD) sowie ihre Weiterentwicklung innerhalb der Religonsdidaktik entfaltet Schließlich wird die geplante Weiterarbeit skizziert, d.h. die internationale Erprobung dieses Modells in der Religionsdidaktik sowie dessen Erprobung im Kontext anderer Fachdidaktiken.

Consumer Credit with Over-optimistic Borrowers

Florian Exler, Igor Livshits, James MacGee & Michèle Tertilt
Does the presence of borrowers with behavioural biases create a need for regulation to limit the misuse of credit? Proponents of consumer finance regulations often argue that some consumers overborrow because of behavioural biases, which leads them to become heavily indebted. In contrast, opponents maintain that regulations harm borrowers by increasing the cost of borrowing and limiting access to credit. We use a model with both “rational” and “behavioural” consumers to examine what occurs when...

Die VÖB lohnt sich – persönlich und institutionell

Maria Seissl
75 Jahre VÖB. 1946–2021, Hg. v. Alker-Windbichler, Bauer und Köstner-Pemsel, 2021, S. 43–46

Sigrid Reinitzer, Präsidentin der VÖB 1998 bis 2002

Christina Köstner-Pemsel & Sigrid Reinitzer
75 Jahre VÖB. 1946–2021, Hg. v. Alker-Windbichler, Bauer und Köstner-Pemsel, 2021, S. 361–364

Selbsteinschätzung von katholischen SchülerInnen Polens in Bezug auf ihre Einstellung zu den drei abrahamitischen Religionen

Piotr Halczuk
Nach Papst Franziskus ist es wesentlich, eine „Kultur der Begegnung“ in einer pluralen Welt zu entwickeln. Dazu soll auch der katholische Religionsunterricht in Polen beitragen. Seine Aufgabe ist es, dass SchülerInnen im eigenen Glauben wachsen. Damit ist auch eng verbunden, dass SchülerInnen sich engagieren, nach ihrem Glauben im Alltag zu leben, auch in Beziehungen zu den anderen. In diesem Beitrag wird zwei Fragen nachgegangen: Welche Voraussetzungen hat der römisch-katholische Religionsunterricht Polens im Hinblick auf die...

Inverse scattering transform for the Degasperis–Procesi equation

Adrian Constantin, Rossen Ivanov & Jonatan Lenells

„Ein Asyl für alle Confessionen und Nationen“. Sprache und Schulwesen in der Bukowina im späten 18. Jahrhundert

Benedikt Stimmer
In: Daniela Haarmann / Konrad Petrovszky (eds.), Language and Society in 18th Century South Eastern Europe / Sprache und Gesellschaft in Südosteuropa im 18. Jahrhundert, Yearbook of the Society for 18th Century Studies on South Eastern Europe 3 (2020), 128–140.

Language Situation in Dalmatia in the 18th Century

Janja Dora Ivančić
In: Daniela Haarmann / Konrad Petrovszky (eds.), Language and Society in 18th Century South Eastern Europe / Sprache und Gesellschaft in Südosteuropa im 18. Jahrhundert, Yearbook of the Society for 18th Century Studies on South Eastern Europe 3 (2020), 85–100.

Potentiale der Allgemeinen Fachdidaktik für die Religionsdidaktik

Martin Rothgangel & Henrik Simojoki
Die Allgemeine Fachdidaktik kann als Theorie der Fachdidaktiken definiert werden. In ihrem Horizont wird beobachtet und reflektiert, wie die jeweiligen Fachdidaktiken das fachspezifische Lehren und Lernen erforschen. Nach einer einleitenden Plausibilisierung dieser Perspektive führt der vorliegende Beitrag in den aktuellen interdisziplinären Diskurs um die Aufgaben und Arbeitsweisen der Allgemeinen Fachdidaktik ein. Anschließend werden grundlegende Erträge aus der bislang umfangreichsten Vergleichsstudie zur Grundlegung einer Allgemeinen Fachdidaktik präsentiert und religionsdidaktisch reflektiert.

Annona Epigraphica Austriaca 2018–2019

Franziska Beutler
Römisches Österreich 43, 2020, 191–220 Römisches Österreich online: https://unipub.uni-graz.at/roemoe

Ein römischer Meilenstein – und ein Problem

Ekkehard Weber
Vor einiger Zeit wurde bei Straßenbauarbeiten ein römischer Meilenstein gefunden, der sich jetzt im Privatbesitz befindet; der genannte Kaiser ist Severus Alexander (222–235). Als caput viae ist Vindobona (Wien) angegeben, die Entfernungsangabe ist nicht ganz erhalten, doch müssen es über 20 oder eher 30 Meilen gewesen sein. Als Fundort wird Eggendorf, Bezirk Wiener Neustadt – Land, Niederösterreich, überliefert, was mit der Entfernungsangabe gerade noch übereinstimmen könnte. Das Problem neben der Entfernungsangabe ist, dass durch diesen...

„Frau Dohnal liegt uns in den Ohren, macht Damen mehr zu Direktoren“

Christina Köstner-Pemsel
75 Jahre VÖB. 1946–2021, Hg. v. Alker-Windbichler, Bauer und Köstner-Pemsel, 2021, S. 265–284

Publizieren für die VÖB – Erinnerungen eines Redakteurs

Roland Zwanziger
75 Jahre VÖB. 1946–2021, Hg. v. Alker-Windbichler, Bauer und Köstner-Pemsel, 2021, S. 259–261

Die Anfänge der VÖB

Bruno Bauer, Ortwin Heim & Pamela Stückler
75 Jahre VÖB. 1946–2021, Hg. v. Alker-Windbichler, Bauer und Köstner-Pemsel, 2021, S. 125–140

In memoriam - Erinnerungen an Bruno Bauer

Stefan Alker-Windbichler, Susanne Blumesberger, Christina Köstner-Pemsel, Ortwin Heim, Walter Mentzel & Gabriele Pum
75 Jahre VÖB. 1946–2021, Hg. v. Alker-Windbichler, Bauer und Köstner-Pemsel, 2021, S. 17–22

Gottesdienst macht Schule - Grundprinzipien einer katholischen Liturgiedidaktik

Daniel Seper
Religiöse Bildung in der Schule war lange Zeit liturgisch geprägt bis liturgische Bildung nicht mehr als Aufgabe des Religionsunterrichts, sondern der pfarrlichen Katechese gesehen wurde. Gegenwärtige Ansätze versuchen eine Liturgiedidaktik zu entwickeln, die auf den Lernort Schule angepasst ist. Dabei stellt das Defizit an gottesdienstlicher Erfahrung eine zentrale Herausforderung dar. Darauf wird unter anderem mithilfe der performativen Didaktik reagiert, um praktische Erfahrungen zu ermöglichen, die in Reflexion eingerahmt die Basis für die Auseinandersetzung mit Liturgie...

Rezension zu: Gärtner, Claudia: Klima, Corona und das Christentum. Religiöse Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer verwundeten Welt, Bielefeld: transcript 2020.

David Novakovits
Österreichisches Religionspädagogisches Forum 29 (2021) 1 • 292–296

Registration Year

  • 2021
    33

Resource Types

  • Text
    33

Affiliations

  • University of Vienna
    33
  • University of Graz
    2
  • Bank of Canada
    2
  • Mozarteum University of Salzburg
    1
  • Humboldt-Universität zu Berlin
    1
  • Austrian Institute of Historical Research
    1
  • University of Siegen
    1
  • Federal Reserve Bank of Philadelphia
    1
  • Queen's University
    1
  • University of Hannover
    1