279 Works

Materiell und lokal inkompressible viskoelastische Erdmodelle: Theorie und Anwendungen in der glazialen Isostasie

Malte Thoma
Scientific Technical Report STR ; 04/13

Innovative technique for global control of layered and wave structures in the atmosphere and ionosphere by use of the CHAMP and FORMOSAT-3/COSMIC GPS radio occultation data base : final report 2007

A. G. Pavelyev, Jens Wickert, Torsten Schmidt, V. N. Gubenko, S. S. Matyugov, A. A. Pavelyev & V. A. Anufriev
The report contains a description of main results obtained within the researchcontract between IRE RAS and GFZ Potsdam and results of investigation during periodNovember-December 2007 – the third stage of the contract. The objectives ofinvestigation included (1) elaboration and verification of an innovative phaseacceleration-refraction attenuation technique to locate layered and wave structures inthe ionosphere and atmosphere; (2) elaborating of a new technique for identification ofwave origin of temperature and density fluctuations and determination of the...

re3data Stakeholder Survey and Workshop Report

Nina Leonie Weisweiler, Roland Bertelmann, Helena Cousijn, Kirsten Elger, Lea Maria Ferguson, Hans-Jürgen Goebelbecker, Maxi Kindling, Gabriele Kloska, Binh Nguyen Thanh, Heinz Pampel, Vivien Petras, Rouven Schabinger, Edeltraud Schnepf, Angelika Semrau, Dorothea Strecker, Margarita Trofimenko, Robert Ulrich, Arne Upmeier, Paul Vierkant, Yi Wang & Michael Witt
In order to channel and align the efforts within the COREF project, the Registry of Research Data Repositories – re3data is revising its conceptual service model according to the most important use cases of the various stakeholders working with re3data. Adopting and reflecting current developments in the research data landscape, the update of the service architecture in COREF is based on a bottom-up approach that addresses the results from a stakeholder survey and a stakeholder...

Frontale Akkretion und Verformungsaufteilung eines gebogenen Falten- und Überschiebungsgürtels: räumliche Strukturanalyse im Subandin Boliviens

Ralph Hinsch
Deformation processes in the early deformation stages of thrusting in growing fold-and-thrust belts and the role of factors controlling and localizing the deformation are still not well understood. There are only few natural examples or experimental studies to allow the identification of factors controlling initial states of deformation. In particular, the spatial interactions in curved fold-and-thrust belts or in segments striking obliquely to the convergence direction are rarely systematically examined. The Boomerang Hills Region (BHR),...

X9 2015-2016

Robert Green, Christoph Sens-Schönfelder, Nikolai Shapiro & Ivan Koulakov
The KISS network was installed in the frame of the “Klyuchevskoy Investigation - Seismic Structure of an extraordinary volcanic system” project and recorded data between summer 2015 and summer 2016 in one of the world’s largest clusters of subduction volcanoes - the Klyuchevskoy volcanic group (KVG). It is located in eastern Russia at the northern end of the Kuril-Kamchatka subduction zone close to its intersection with the Aleutian arc and the north-western termination of Hawaii-Emperor...

Bericht des Weltbiodiversitätsrates

Jana Kandarr
Die Steigerung der weltweiten Nahrungsmittelproduktion und unserer Konsumgüter gehen auf Kosten vieler anderer nicht-materieller Leistungen der Natur. Der Weltbiodiversitätsrat hat in seinem globalen Bericht nur wenige gute Nachrichten und Trends zu verkünden. Immerhin kann noch gehandelt werden, um das Artensterben zumindest zu begrenzen.

Aus dem All ein genaues Bild der Landschaft erzeugen

Sebastian Preidl, Oliver Jorzik & Dierk Spreen
Mittels dynamischen maschinellen Lernens können landwirtschaftliche Nutzflächen oder Wälder aus dem Weltall genauer kartiert werden. Das ermöglicht ein besseres nachhaltiges Management solcher Flächen.

Hochauflösende und tagesaktuelle Covid-19-Informationen

James Daniell, Andreas Schäfer & Dierk Spreen
Der CEDIM/Risklayer-Explorer bietet online aktuelle Daten auf Kreis-/Regionalebene zum Verlauf der Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit.

Das Mekong Delta. Drastische Änderungen sind wahrscheinlich

Heiko Apel
Das Mekong-Delta ist die Kornkammer Vietnams. Ausbleibender Sedimenttransport gefährdet diesen eminent wichtigen Nährstofflieferanten.

Zivilisation meets VEI-7 Eruption. Die Menschheit ist schlecht aufgestellt

Thomas Walter
Neapel liegt inmitten einer komplexen Caldera, die vor 39.000 Jahren entstand. Magmakammern entleerten sich in einem gewaltigen Vulkanausbruch, der weltweit Folgen hatte. Mehrere aktive Phasen mit vielen größeren Eruptionen folgten. Noch heute sind die dortigen phlegräischen Felder Zeugen der Aktivität und im Fokus der Geowissenschaftler in Europa. Was wäre wenn sich derart Eruptionen wiederholen? Gut vorbereitet auf einen wirklich großen Ausbruch ist die moderne Zivilisation fast nirgendwo auf der Welt, wie Experten jetzt warnen.

Kann Kobalt zukünftig in Batterien ersetzt werden?

Jana Kandarr
Kobalt ist für die Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus unverzichtbar. Dementsprechend groß ist die Abhängigkeit vieler Hersteller, auch hier in Deutschland. Um diese Abhängigkeit zu reduzieren, werden am Helmholtz-Institut Ulm, eine Gründung des KIT, kobaltfreie Energiespeichermaterialien erforscht.

Kohlenstoffemissionen durch zukünftige Landnutzung

Oliver Jorzik
Insbesondere Wälder dämpfen die Auswirkungen des Klimawandels. Zwei neue Studien am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) widmen sich dem Thema. Denn möglicherweise fällt dieser rettende natürliche Beitrag zur Speicherung von Kohlenstoff viel geringer aus als bisher angenommen. Besonders dann natürlich, wenn die Entwaldung weiter voranschreitet. Dies könnte die Erreichbarkeit des Zwei-Grad-Ziels deutlich erschweren und so den Klimawandel weiter voranschreiten lassen. Die bisherigen Klimamodelle stehen auf dem Prüfstand.

In eigener Sache: Zum ESKP-Projektende

Dierk Spreen
Mit Beginn der vierten Phase der Programmorientierten Förderung (POF) im Januar 2021 wird die Wissensplattform des Forschungsbereichs Erde und Umwelt der Helmholtz-Gemeinschaft Earth System Knowledge Platform (ESKP) nicht mehr fortgeführt. Das ist ein passender Anlass, um auf das Projekt zurückzublicken.

Great Expectations: Wissenstransfer ist mindestens so vielfältig wie die Erwartungen daran

Josef Zens & Oliver Bens
Wissenschaft und Forschung, einst einer Elite vorbehalten, gewinnen an Bedeutung im öffentlichen Diskurs. Damit steigen auch die Erwartungen an Forschende, Ergebnisse zu liefern, die der Gesellschaft nützen. Transfer wandelt sich von der Kür zur Pflicht. Dabei ist der Transferbegriff diffus und deutungsoffen: Ausgründungen können ebenso als Transfer aufgefasst werden wie ein Kurs für Grundschülerinnen und -schüler, Dialog auf Augenhöhe gehört dazu wie Politikberatung und Science Slams. Das bringt Forschende und deren Institutionen in die Not,...

Manual of the Matlab Script FAST Calibration v2.0

Moritz Ziegler
The 3D geomechanical-numerical modelling aims at a continuous description of the stress state in a subsurface volume. The model is fitted to the model-independent stress data records by adaptation of the displacement boundary conditions. This process is herein referred to as model calibration. Depending on the amount of available stress data records and the complexity of the model the calibration can be a lengthy process of trial-and-error to estimate the best-fit boundary conditions. The tool...

Manual of the Python Script Apple PY v1.3

Moritz Ziegler, Malte Ziebarth & Karsten Reiter
In geosciences the discretization of complex 3D model volumes into finite elements can be a time-consuming task and often needs experience with a professional software. In particular, low angle outcropping or out-pinching geological units, i.e. geological layers that are represented in the model volume, pose serious challenges. Another example are changes in the geometry of a model, which can occur at one point of a project, when re-meshing is not an option anymore or would...

Manual of the Python Script HIPSTER v1.3

Moritz Ziegler
For the visualization and analysis of the stress field from 3D thermo-hydro-mechanical (THM) numerical model results two main technical steps are necessary. First, one has to derive from the six independent components of the 3D stress tensor scalar and vector values such as the orientation and magnitude of the maximum and minimum horizontal stress, stress ratios, or the differential stress. It is also of great interest to display e.g. the normal and shear stress with...

Alpine lithospheric strength and its relation to seismicity distribution

Cameron Spooner, Magdalena Scheck-Wenderoth & Mauro Cacace
GFZ Potsdam, Germany (1); Potsdam University, Germany (2); RWTH Aachen University, Germany (3)

Despite the amount of research focused on the Alpine orogen, different hypotheses still exist regarding varying seismicity distribution patterns throughout the numerous crustal blocks of different physical properties that comprise the region. The thermal field, also varying as a consequence of heterogeneous lithospheric properties, is a key controlling factor for rock strength via thermally activated creep and it exerts a first...

Modelling of fault slip: beyond Mohr-Coulomb?

Mauro Cacace, Guido Blöcher, Antoine B. Jacquey, Hannes Hofmann, Arno Zang , Günter Zimmermann, Oliver Heidbach, Christian Kluge & Magdalena Scheck-Wenderoth
GFZ, German Research Centre for Geosciences, Potsdam, Germany (1); MIT, Massachussets Institute of Technology, Cambridge, MA, USA (2); RWTH Aachen University, Aachen, Germany (3)

In this study, we carry out an evaluation of the potential for induced seismicity arising from hydraulic stimulation of low to intermediate enthalpy porous reservoirs, by taking the geothermal reservoir of Groß Schönebeck (northern Germany) as study case. The aim is to evaluate the spatial and temporal distribution of 26...

Manual of the Tecplot 360 Add-on GeoStress

Dietrich Stromeyer & Oliver Heidbach
WSM Technical Report; 17-04

Glaziale Isostasie und rezente Meeresspiegeländerung

Jan M Hagedoorn
Die vorliegende Untersuchung befaßt sich mit dem Einfluß des durch die letzte pleistozänen Enteisung hervorgerufenen glazial-isostatischen Ausgleichs auf die rezente Meeresspiegeländerung. Diese Änderung kann sowohl durch Satellitenaltimetrie als auch durch Pegelmessungen bestimmt werden.

Interpretation glazial-isostatischer Ausgleichsvorgänge im Südosten Islands unter Berücksichtigung des Island-Plumes

Oliver Hartmann, Wolfgang R. Jacoby, Detlef Wolf, Volker Klemann & Ingo Sasgen
Der glazial-isostatische Ausgleich in Island infolge des rezenten Abschmelzens der Vatnajökull-Eiskappe wird durch die Viskositätsverteilung im Erdinnern und durch die Details der Abschmelzgeschichte kontrolliert. Interpretationen der Ergebnisse von GPS- und Schweremeßkampagnen im Zeitintervall 1991–2000 bzw. 1992–1999 mit Hilfe lateral homogener Erdmodelle zur Bestimmung der Lithosphärenmächtigkeit, Asthenosphärenmächtigkeit und Asthenosphärenviskosität sind bislang nicht voll zufriedenstellend gewesen. Insbesondere nahe des Eisrandes war die Anpassung der berechneten Landhebung und Schwereänderung an die Beobachtungsdaten nur unzureichend, was mit der Nichtberücksichtigung...

Investigation of Regional Ionospheric Irregularities over Africa (IRIA)

Temitope Seun Oluwadare
Scientific Technical Report STR ; 21/05

Der Übergangsbereich Pegmatit-/Aplit-in Hydrothermal-Systeme am Beispiel Ehrenfriedersdorf/Erzgebirge

Bernd Lehmann & Reimar Seltmann
Scientific Technical Report STR ; 95/20

Registration Year

  • 2022
    2
  • 2021
    114
  • 2020
    71
  • 2019
    2
  • 2018
    4
  • 2017
    27
  • 2016
    1
  • 2015
    2
  • 2013
    12
  • 2012
    1

Resource Types

  • Text
    279

Affiliations

  • Helmholtz Centre Potsdam - GFZ German Research Centre for Geosciences
    279
  • Helmholtz Association of German Research Centres
    50
  • Karlsruhe Institute of Technology
    13
  • GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel
    8
  • Forschungszentrum Jülich
    5
  • Alfred Wegener Institute for Polar and Marine Research
    5
  • Helmholtz Centre for Environmental Research
    3
  • University of Greifswald
    3
  • Humboldt-Universität zu Berlin
    3
  • Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
    3