477 Works

Ordnung ins Chaos. Digitale Netzwerkanalyse am Beispiel von Galberts von Brügge De multro, traditione, et occisione gloriosi Karoli, comitis Flandriarum

Clemens Beck & Markus Krumm
Gesammelte Beiträge von Masterstudierenden der Ludwig-Maximilians-Universität München aus der Übung „Ordnung ins Chaos – Digitale Netzwerkanalyse am Beispiel mittelalterlicher Geschichtsschreibung“, zusammengestellt und betreut von den Übungsleitern Clemens Beck und Dr. Markus Krumm.

Helping or hurting

Alexander Kretschmer
Das vorliegende Habilitationsprojekt liefert neue Erkenntnisse über die Entwicklung von, sowie Einflussgrößen auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität wichtiger uro-onkologischer Operationen. Der signifikante Einfluss der funktionellen Ergebnisse wurde herausgearbeitet und eine zeitliche Entwicklung der Lebensqualität nach kontinenter sowie inkontinenter Harnableitung nach Zystektomie dargestellt. Mittels moderner, objektiver Messmethoden wurde die Kontinenz nach radikaler Zystektomie neu definiert. Die herausragende Bedeutung der perioperativen Patientenaufklärung im Hinblick auf funktionelle Ergebnisse und Lebensqualität nach radikaler Prostatektomie wurde ausgearbeitet. Der großen Bedeutung der...

Fortschritte in der chirurgischen Therapie der terminalen Herzinsuffizienz

Sebastian Michel

Bedeutung des Ischämie-Reperfusionsschadens und therapeutische Strategien für die Organfunktion bei Lebertransplantation

Sebastian Pratschke

Integrative characterisation and prediction of the radiation response in radiation oncology

Kristian Unger

Die partielle Tonsillektomie als therapeutische Alternative zur klassischen Tonsillektomie beim Erwachsenen mit rezidivierender Tonsillitis

Ulrich Kisser
Unter rezidivierender Tonsillitis versteht man wiederkehrende akute Entzündungen der Gaumenmandeln mit typischerweise einige Wochen bis Monate dauernden beschwerdefreien oder beschwerdearmen Intervallen, wobei eine konkrete Anzahl an Entzündungsepisoden (pro Zeiteinheit), welche die Diagnose rechtfertigt, nicht definiert ist. Die genauen pathophysiologischen Hintergründe dieser Erkrankung sind noch unzureichend verstanden. Die Diagnose „Tonsillitis“ wird typischerweise durch klinische, nicht-apparative Diagnostik gestellt. In der Regel zeigen sich gerötete Tonsillen mit mehr oder weniger ausgeprägten weißlichen oder gelblichen Auflagerungen. Der Patient leidet...

Molecular studies on Helicobacter pylori and the conditions for its toxicity

Luisa Fernanda Jiménez Soto

Transorale Lasermikrochirurgie im Gesamtkonzept multimodaler Therapiestrategien für Kopf-Hals-Karzinome

Bernhard G. Weiß

Perkutane Therapieverfahren bei Patienten mit hochgradiger Trikuspidalklappeninsuffizienz

Mathias Orban

Neue Mechanismen der Thrombozytenaktivierung in der arteriellen Thrombose

Tobias Petzold

Präklinische und klinische Ansätze zur Verbesserung von Diagnose und Therapie Stress-assoziierter kardialer Erkrankungen

Korbinian Lackermair

Analyse obstruktiver Atemwegserkrankungen

Stefan Karrasch

Neue diagnostische Verfahren und Entwicklungen in der Implantatallergie

Burkhard Summer

Pediatric stroke

Lucia Gerstl

Moderne Strahlentherapie des Prostatakarzinoms

Nina-Sophie Schmidt-Hegemann
Die hier zusammengefassten Arbeiten zur modernen Strahlentherapie des Prostatakarzinoms konzentrieren sich auf die Individualisierung und technische Optimierung der Strahlentherapie vor allem mittels neuartiger Bildgebungsverfahren: Mittels der Cholin PET/CT wurde ein anatomischer Atlas der Verteilung der PET-positiven Lymphknoten erstellt und dieser mit den Empfehlungen der „Radiation Therapy Oncology Group“ (RTOG) zum Bestrahlungsvolumen der pelvinen Lymphabflusswege verglichen. Dies zeigte auf, dass Lymphknotenmetastasen auch häufig außerhalb des RTOG Bestrahlungsvolumens auftreten, so dass eine PET/CT zum Staging vor Strahlentherapie...

Entwicklung von targetbasierten Sensoren und phänotypischen Messverfahren zur Identifizierung von genetischen und chemischen Neuromodulatoren mit Relevanz für Schizophrenie

Michael Wehr
Die erfolgreiche Behandlung komplexer humaner Erkrankungen wie beispielsweise der Schizophrenie ist eine enorme Aufgabe für die Medizin. Eine zukunftsweisende Strategie ist die Entwicklung neuer Arzneistoffe, die im Rahmen der personalisierten Medizin auf individuelle Anforderungen eines Patienten angepasst werden können. Während der frühen Phasen der Medikamentenentwicklung ist für die Identifikation neuer Wirkstoffe der Einsatz geeigneter zellbasierter Assay-Systeme essentiell. Daher stellen targetbasierte Assays, die Aktivitäten von krankheitsrelevanten Zielmolekülen (oder auch Targets genannt) abbilden können, einen vielversprechenden Ansatz...

Die Progression des abdomienllen Aortenaneurysmas

Gabor Gäbel
In dieser kumulativen Arbeit werden grundlegende neue Erkenntnisse zu den pathophysiologischen Mechanismen des Aneurysmawachstums bis hin zur Ruptur dargestellt. Des Weiteren werden die aktuell verfuegbaren Mausmodelle kritisch hinsichtlich ihrer Aussagekraft untersucht. Neue Ansaetze zur besseren Diagnostik von ruturgefaehrdeten Aneurysmen und moegliche neue Therapiewege werden aufgezeigt.

Die moderne Diagnostik und individualisierte Therapie des Prostatakarzinoms

Annika Herlemann

Kardiale Computertomographie: Reduktion der Strahlenbelastung sowie prognostische Bedeutung der koronaren Plaquelast

Simon Deseive

Low-frequency sound processing by the human inner ear

Markus Drexl

Registration Year

  • 2022
    199
  • 2021
    87
  • 2020
    188
  • 2019
    3

Resource Types

  • Text
    477

Affiliations

  • Ludwig-Maximilians-Universität München
    474
  • Guangdong Provincial Hospital of Traditional Chinese Medicine
    52
  • North West Agriculture and Forestry University
    50
  • Sun Yat-sen University
    50
  • Zhejiang University
    50
  • Fudan University
    45
  • Beihang University
    43
  • Shanghai University of Traditional Chinese Medicine
    43
  • Guangzhou Medical University
    43
  • Xi'an Jiaotong University
    43